Lieblingsfilme?

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.321
Pica, den habe ich sogar noch auf meiner Liste!! :) Habe einen sehr filmbegeisterten Arbeitskollegen der mir den wärmstens empfohlen hat.

Werde versuchen den in den nächsten Tagen zu schauen und dann berichten.
 
C

capsicum perversum

Gast
Das finstere Tal

Ein Western aus Österreich, den mal ruhig mal ansehen sollte! :)
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.321
PicaPica schrieb:
@Meteora: Gute Auswahl! Wenn Dir Filme mit einem überraschenden Ende taugen, das den ganzen Film auf den Kopf stellt: Schau' Dir mal 'The Others' (Los Otros) von Alejandro Amenábar an. (Falls Du den noch nicht kennst). Drehbuch, Regie und Schauspieler vom Feinsten!

Gruß, pica

Gestern Abend The Others geguckt!! Top Film. Genau sowas gefällt mir!! :)
 

ScharferALex

Jolokiajunkie
Ehrenmitglied
Beiträge
2.555
capsicum perversum schrieb:
Ich kenne zwar die von dir genannten Filme nicht aber das dürfte das gleiche Genre sein. :whistling:

Hehe möglicherweise kennst du diese Filme unter nem anderen Titel. Maneater z.B. als Anthropophagus oder The Grim Reaper. Von dem anderen kenn ich grad keinen Alternativtitel.

Dies wurde so gehandhabt um nach Verboten oder Indizierungen den Film wieder rauszubringen.:p

Gehörte alles zu der Ära der Glockenseil, Geisterstadt, Grossangriffzombies, Kaufhauszombies, Woodoo die Schreckensinsel, Cannibal Holocaust, Cannibal Ferrox, diverse Tiersnuff die teilweise ebenfalls andere Titel haben.
 
C

capsicum perversum

Gast
Danke dir, Alex.
Aber ich kenne die echt nicht.
Ich steh' auch nicht so richtig auf diese Menschenfresser-Filme. :w00t:

Dänische Delikatessen dagegen, fand ich schon wieder sehr gut.
Der ist aber auch irgendwie lustiger gemacht.
Momentan zieh ich mir noch mehr Sachen mit dem dänischen Schauspieler
Mads Mikkelsen rein, der auch bei Dänische Delikatessen mitspielt. ;)
 

Bohrer84

Chiligrünschnabel
Beiträge
47
Lieblingsfilm ist eigentlich Departed. Der letze den ich gesehn habe war Der Hobbit, finde ich aber gut, dass die Reihe mal zu Ende ist..
 

Südlicht

Chiligrünschnabel
Beiträge
70
Filme die ich immer wieder gerne anschaue sind:

Die üblichen Verdächtigen
Hurricane
Einer flog übers Kuckucksnest
Full Metal Jacket (Sergeant Hartman!!)

Und ich gebs zu: Ich schaue gerne Waterwold!
 
D

Deleted member 6615

Gast
Hallo,
ich habe mir gerade Lucy, von Luc Besson angesehen. Over the top finde ich den! Werde ich mir sicher noch einige Male ansehen.

Weitere Filme, die ich sehr gut finde sind:
12 Monkeys
Adams Äpfel
Alien, alle teile
Batman Begins
Cube, alle Teile
Das Leben ist schön
Der letzte Lude
Der Mann der niemals lebte
Forrest Gump
Gandhi
Ghost Rider 1 und 2
God's Army
Hackers - Im Netz des FBI
Illuminati
Inception
Ip Man, alle Teile
Men in Black 3
Matrix, alle Teile
Moby Dick (2010)
Nostradamus
Predator und Aliens vs. Predator, alle Teile
Prestige - die Meister der Magie
Pulp Fiction
Rambo 1 und John Rambo
Rocky 1, 3 und 5
Sakrileg - Der Da Vinci Code
Saw, alle Teile
Shutter Island
Sin City 1-2
Star Wars 4-6
StartUp (oft bezeichnet als "Hackers 3")
Stirb langsam, alle Teile
Takedown (oft bezeichnet als "Hackers 2")
Terminator 2
The Dark Night Rises
The Midnight Meat Train
Zurück in die Zukunft, alle Teile

...um nur ein paar zu nennen, die mir spontan eingefallen sind.
 

Troubadix

Habanerolecker
Beiträge
491
Lava schrieb:
Hallo,
ich habe mir gerade Lucy, von Luc Besson angesehen. Over the top finde ich den! Werde ich mir sicher noch einige Male ansehen.

Den wollte ich die Tage auch schon mal nennen, der Beste Aktionfilm seit langem...

R.E.D.

R.E.D. 2

Hänge ich mal dran damit der Beitrag nicht so kurz ist:angel::angel::angel:


Johannes
 

Fitzel

Habanerolecker
Beiträge
581
Auf meiner List "durchgeknallte Filme" stehen u.a.
Machete
Dobermann
Beide Filme sollte man mal gesehen haben. Besonders Machete, ein Actionfilm der locker als Komödie durch geht
 
D

Deleted member 6615

Gast
Troubadix schrieb:
Den wollte ich die Tage auch schon mal nennen, der Beste Aktionfilm seit langem...

R.E.D.

R.E.D. 2

Hänge ich mal dran damit der Beitrag nicht so kurz ist:angel::angel::angel:


Johannes

Hallo, Johannes,
Deinen Worten kann ich mich nur anschließen! Luc Besson hat ja schon bei einigen guten Filmen mitgewirkt, da finde ich die meisten großartig. Besonders bei den SciFi-Actionfilmen hat er großes Talent bewiesen, wie ich finde.
Das fünfte Element war schon ein Knaller ohnegleichen. Mit Lucy hat er das noch weit übertroffen!
Filme machen können die Franzosen einfach am besten! :D
 

Troubadix

Habanerolecker
Beiträge
491
Lava schrieb:
Hallo, Johannes,
Deinen Worten kann ich mich nur anschließen! Luc Besson hat ja schon bei einigen guten Filmen mitgewirkt, da finde ich die meisten großartig. Besonders bei den SciFi-Actionfilmen hat er großes Talent bewiesen, wie ich finde.
Das fünfte Element war schon ein Knaller ohnegleichen. Mit Lucy hat er das noch weit übertroffen!
Filme machen können die Franzosen einfach am besten! :D

Luc Besson ist schon seit Jahren ein fester Name in Europa und Hollywood, ich denke neber "Das 5te Element" auch an "Im Rausch der Tiefe" und "Leon der Profi" beidesmal mit einem genialen Jean Reno in der Hauptrolle und Natalie Portmann im letzteren.

Zurück zu Lucy, Morgan Freeman war gut wie eigentlich immer, eine Frage bleibt trotzdem offen was hätte Jean Reno der Rolle noch geben können???

Und Ja Frankreich hat eine Tolle Filmindustrie, warum bekommt Deutschland da nix auf die Beine, soviele Tolle Komödien die nochmal in Amerika als "Remake" gedreht wurden, oder noch schlimmer erst Frankreich, dann Amerika und 25Jahre danach nochmal aus Deutschland, oder was ist "3 Türken und ein Baby" wenn nicht zumindest eine schwache "3Männer und ein Baby" version, sogar "Fuck You Göthe" ist bassiert auf "Diamanten Cop", bekommen nur Till Schweiger und Bully Herbig eigenständige Deutsche Filme hin???

OK Bully wird sicher bald "Haribo der Film, Möge die Lakritzschnecke mit dir sein!!!" drehen:angel::angel::angel:


Johannes



Ach ja, der "REMAKE" record hält für mich "Mein Vater, der Held/Daddy Cool"

Beides mal Gerad Depardieu in der Gleichen Rolle, im Abstand von 3Jahren gedreht!!!!!!!!
 
P

Pedro

Gast
Diese wiederaufgewärmten Ami-remakes von französischen Komödien waren nie gut und sind nur ein Mittel um noch ein paar Dollar rauszuholen. Mir fällt kein gelungenes Remake ein. Liegt wohl auch an Kulturunterschieden und der Prüderie der Amis. Warum sollte das bei deutschen Filmen klappen? Erstens sagt man den Deutschen fehlenden Humor nach und zweitens versuchen deutsche Komödienmacher eh amerikanische Filme mit wenig Geld und Können nachzuahmen.
 
Oben Unten