Lieblingsklinge

Bowmore

Dauerscharfesser
Beiträge
607
Hiermit bekenne ich mich als Messerfan! :blush: Ich habe schon einiges durch.. vom Discountermesser, über WMF und Zwilling bis zu Haiku und Dick. Am meisten begeistert hat mich aber Herder, ins besondere das Yatagan und das Hechtsäbels. Waum kann ich gar nicht so genau sagen.. vieleicht wegen der ungewöhnlichen Form? Jedenfalls sind sie scharf wie eine Bih Jolokia und vielseitig wie eine Jalapeno :D

hier ein video wie die herder messer gemacht werden:
https://www.youtube.com/watch?v=jZUrxSpcwWY

was euer Favorit und warum?
 
Zuletzt bearbeitet:

lale

Habanerolecker
Beiträge
397
ich liebe mein angelmesser.
martiini-filetiermesser, 10cm klinge, holzgriff und lederscheide.
ich finde es einfach großartig.
vor diesem messer wusste ich auch gar nicht, dass ich messer toll finde..
 

Bowmore

Dauerscharfesser
Beiträge
607
@ Lale

Von den Messern hatte ich gehört, das sie ab Werk nicht besonders scharf sein sollen? Ein Freund hat mir mal davon erzählt.. aber vieleicht hat er auch ein Montagsmodel erwischt.. Nach ein paar minuten auf dem schleifstein war er dann aber auch begeistert.

@Redhotchilipepper

So ein Karambit ist schon saucool. Ich hatte Jahrelang eines an der Wand hängen, nach meinem letzten Umzug ist es aber noch nicht wieder aufgetaucht.. hat bestimmt meine Frau versteckt, weil sie angst hat, das unser sohn da irgendwie drannkommt :dodgy: Aber alltagstauglich ist das ja nicht grade.. oder was machst du damit, außer es anzugucken oder damit Kampfsport auszuüben?
 

lale

Habanerolecker
Beiträge
397
@bowmore

ich kann mich nicht beklagen.. aber ich bin jetzt auch kein echter messerfreak und hab nicht den hammer vergleich..

bislang hat es mir gute dienste geleistet und ist auch schon mal nachgeschliffen.. i love it!
 

Otz

Chiligrünschnabel
Beiträge
21
Ganz klar des Hattori HD-5 Santoku 170mm,

ein super scharfes Teil mit dem so gut wie alles ordentlich kleinbekommt:devilish:
 

Manfet

Habanerolecker
Beiträge
566
Meine Lieblingsklinge ist nen "Damast"-Santoku vom Aldi-Süd, wie bei den meisten anderen handelt es sich beim Damast nur um 64-lagige Verzierung. Das innere Wichtige ist VG-10 Stahl mit einem HRC von >= 60. Hab mir damals das mit dem "besten" Schliff gekauft um es als Testkandidat für meine Schleifsteine (Kombistein 250/1000 und ein 6000) zu benutzen. Habs dann auch ziemlich schnell geschärft und nach etwas Übung war es dann auch wirklich scharf :devilish:. Ist natürlich nicht das beste Messer. Aber leider muss ich häufiger sehen wie das Messer auf Porzellan genutzt wird oder mit der Klinge das Essen am Brett hin und hergeschoben wird und eine rostende Klinge weil es nicht getrocknet wurde seh ich auch allzuhäufig, das Letzte selten auch durch Selbstverschuldung weil ich nicht direkt nach dem Essen schneiden das Messer putze. Deswegen seh ich es im Moment nicht ein, teurere Messer zu kaufen. Mit einem guten Schliff ist das Messer sehr gut für den Preis.
 

Habbi Metal

Würfelsspieler aus Leidenschaft
Ehrenmitglied
Beiträge
20.545
Aktuell mein liebstes:

P1040190.JPG

Kantesune Nakiri 180mm (Sehr gutes Preis LEistungs Verhältnis meiner Meinung)

Und mit dem Liebäugel ich noch:

Sirou Kamo - Kamo-to Santoku 135mm
als kleines handliches.

Geschärft auf 1000er 3000er und 6000er Körnung, abgezogen auf Leder mit (nicht Lachen) "Zahnpasta".
Polierpaste hatte ich noch nicht,aber für "rasuren" reicht es vollund ganz.

Auf dem Bild allerdings gerade sehr Misshandelt und nur Hausfrauen Scharf!
(mögen die Mädels es mir verzeihen :whistling:)
 

nanaglen

Jolokiajunkie
Beiträge
3.316
Das ist mein absolutes Lieblingsmesser. Ich weis nicht wie alt es ist, aber ich gehe mal von entspannten 20 jahren oder so aus, ich glaub das hab ich irgendwie geerbt. Beim photographieren hab ich eben gesehen das es von dem oben erwähnten "Herder" ist.

meinLieblingsmesser.jpg

http://www.windmuehlenmesser.de/produkte/culinarium3.htm

Mal nebenbei angemerkt, "hausfrauenscharf" ist bei mir sauscharf, ich weiss nicht wie oft ich mir damit fast die Fingerkuppen der linken Hand skalpiert habe...
 

Garrett

Chiligrünschnabel
Beiträge
11
So nen lieblings Messer hab ich eigendlich nich ich mag jedes gute Schneidwerkzeug.
Aber die guten alten Windmühlenmesser aus Carbonstahl (nicht Rostfrei) sind einfach nur klasse. Genau so das Opinel Carbon. Beide sind durch den "Dünnschliff" fast ewig gebrauchsscharf aber ich streichel sie trotzdem immer mit nem feinen Wasserstein bis zur Rasurschärfe. :angel:
Nicht übel für unterwechs oder auch in der Küche find ich dieses kleine von Globi. Muss aber für meinen Geschmack auch erst geschärft werden auch wenn es sauber abgezogen verkauft wird. Der schliff Winkel is einfach zu Gross:devilish:.
 

Knut

Dauerscharfesser
Beiträge
625
Hi, ich bin schon ewig drauf und dran mir mal ein schönes Messer zu gönnen. Kennt jemand den Hersteller Solicut? Speziell dieses Link hat es mir grad echt angetan.
 

nanaglen

Jolokiajunkie
Beiträge
3.316
Gestern beim Einkaufen hab ich doch glatt mein oben gezeigtes Messerchen entdeckt, obwohl für meine verhältnisse nicht billig (9,99 Teuro) hab ich es mir gegönnt. Prompt hab ich mir beim Schokiraspeln für meine Habanero-Lemmondrops-Schokoriegel wieder mal den linken Zeigefinger "gestreichelt", also wirklich nur eben leicht geratscht...na gut, ein kleiner Aderlass soll ja gesund sein ;)
 

Bowmore

Dauerscharfesser
Beiträge
607
Ich hatte zwar noch keines von dem Hersteller, aber diese Serie war mal Testsieger bei Siftung Warentest. Also machst du damit in der Preisklasse sicher nichts verkehrt.
 
Oben Unten