Mein zweites Chilijahr

Baumfella

Chiligrünschnabel
Beiträge
66
Da mir mein erstes Chili Jahr schon viel Freude bereitet hat, muss nun das zweite folgen.


Chilisorten:

Capsicum Chinensis

2x Jay's Peach Ghost Scorpion
4x Carolina Reaper Dark Magma
2x Bhut Jolokia Choco
2x Dorset Naga Red
2x Dorset Naga Orange
1x Pink Tiger x Moruga Yellow


Capsicum baccatum

4x Lemon Drop


Bestellt habe ich die Samen wie im letzten Jahr bei: "Chilifee". Die Carolina Reaper Dark Magma und die Pink Tiger X Moruga Yellow, habe ich aus Beeren von Pflanzen, die mir der Chiliyoutuber "Chili Welten" freundlicherweise zur Überwinterung übergeben hat. Die Jay's Peach Ghost Scorpion habe ich aus Samen einer Pflanze, die ich aus dem Botanischen Garten der Ruhr Uni Bochum bekommen habe.

Ursprünglich hatte ich von jeder Sorte 10 Samen, da ich auch in diesem Jahr wieder die Befürchtung hatte, es könne Keimprobleme geben. Die Sorge war absolut unbegründet, bis auf bei der Pink Tiger x Moruga Yellow. Bei ihr ist nur ein Samen gekeimt, während bei den anderen fast alle gekeimt sind.

Begonnen hat meine Saison am 19.01.2023
Ich habe alle Samen einen Tag lang in Kamillentee (kalt) aufweichen lassen.
Danach kamen sie in Kokosjiffys, die ich in 3 minigewächshäusern vor meine Heizung gestellt habe. Die Temperatur dürfte nie unter 22°C gefallen sein.

Die ersten Chilis keimtenn nach 3 Tagen, die meisten brauchten allerdings zwischen 5 und 8 Tagen. Pink Tiger x Moruga Yellow (ich Kürze sie einfachheitshalber mal mit PxM ab) nahm 1,5 Wochen in Anspruch.

Die Chilis wurden erst mit einer 36W Lampe 12h am Tag beleuchtet, dann besorgte ich mir aber noch eine zweite und habe die Beleuchtungsdauer auf 16h erhöht. Wenn genug Sonne da ist, kommen sie auf meine Fensterbank.

Nachdem das 2. Echte Blattpaar zu sehen war, pflanzte ich die Jiffys in kleine Anzuchttöpfe mit Biobizz Light mix als Substrat. (Die Topfgröße war meine ich 9x9 cm) Nach ca. 2 Wochen pflanzte ich sie dann in 3,5l Töpfe mit einem Erdmix aus:
Biobizz Light Mix und Floragard Professional Grow Mix.

An manchen Chinensis Sorten kommt es langsam zu, ich denke Mangelerscheinungen, die untersten Blätter werden langsam gelblich. Das erkläre ich mir mit einem Stickstoff Mangel. Und da es wohl noch nicht an der Zeit ist, sie wieder umzutopfen, werde ich die Tage mit dem düngen beginnen.

Die Blätter der lemon Drops gefallen mir auch nicht so wirklich. Sehen halt nicht wirklich vital aus.
 

Anhänge

  • IMG_20230408_180402.jpg
    IMG_20230408_180402.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 90
  • IMG_20230408_174643.jpg
    IMG_20230408_174643.jpg
    1 MB · Aufrufe: 91
  • IMG_20230408_174729.jpg
    IMG_20230408_174729.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 93
  • IMG_20230408_174808.jpg
    IMG_20230408_174808.jpg
    928,7 KB · Aufrufe: 90
  • IMG_20230408_174854.jpg
    IMG_20230408_174854.jpg
    947,7 KB · Aufrufe: 87
  • IMG_20230408_174823.jpg
    IMG_20230408_174823.jpg
    991,8 KB · Aufrufe: 87
  • IMG_20230408_174913.jpg
    IMG_20230408_174913.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 92
  • IMG_20230408_175643.jpg
    IMG_20230408_175643.jpg
    1 MB · Aufrufe: 89
  • IMG_20230408_175710.jpg
    IMG_20230408_175710.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 90
  • IMG_20230408_174405.jpg
    IMG_20230408_174405.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 79
  • IMG_20230408_174349.jpg
    IMG_20230408_174349.jpg
    1 MB · Aufrufe: 78
  • IMG_20230408_174308.jpg
    IMG_20230408_174308.jpg
    898,4 KB · Aufrufe: 75
  • IMG_20230408_174257.jpg
    IMG_20230408_174257.jpg
    1 MB · Aufrufe: 72
  • IMG_20230407_212210.jpg
    IMG_20230407_212210.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 70
  • IMG_20230408_174134.jpg
    IMG_20230408_174134.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 66
  • IMG_20230408_174206.jpg
    IMG_20230408_174206.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 91
Zuletzt bearbeitet:
Servus, finde auch deine Pflanzen sehen alles in allem sehr gut aus :thumbsup:

Ich glaube aber dass dein Anbau-Thread hier an der falschen Stelle gelandet ist, ich denke hier wäre er besser aufgehoben, damit ihn mehr Leute finden. Kann man wenn du magst auch sicher verschieben lassen von nem admin. Sonst aber auch nicht wild. ;)

An manchen Chinensis Sorten kommt es langsam zu, ich denke Mangelerscheinungen, die untersten Blätter werden langsam gelblich. Das erkläre ich mir mit einem Stickstoff Mangel. Und da es wohl noch nicht an der Zeit ist, sie wieder umzutopfen, werde ich die Tage mit dem düngen beginnen.
Von der Größe her könnte ich mir zwar grundsätzlich vorstellen bald mit bissl Dünger anzufangen - wenn sie noch in kleinen Töpfen wären. Aber bei 3,5L aufgedüngter Erde sollte es denke ich eigentlich noch eine Weile passen.
Aber um ehrlich zu sein: Auf den Bildern konnte ich jetzt auch keine Probleme erkennen, hast du da evtl. ein etwas detaillierteres Bild? Die Pflanzen wirken auf mich tiefgrün, was für gut genährt sprechen würde...

Die Blätter der lemon Drops gefallen mir auch nicht so wirklich. Sehen halt nicht wirklich vital aus.
Das kann Sortenbedingt sein. Manche Sorten haben recht feste, waagrecht stehende Blätter, manche eher so gebogen hängende. Ich hätte gesagt sie könnten etwas durstig sein. Wenn sich die Blätter in der Hand sehr weich anfühlen sind sie durstig. Wenn sich die Blätter ganz normal anfühlen, sollte aber alles passen.
 
@_hw_ danke das du mich drauf hinweist👍 Ich war mir auch nicht sicher, ob das hier der richtige Platz dafür ist. Falls ein Admin zufällig über den Beitrag stolpern sollte, wär es super ihn in
"meine erste Saison" zu packen.

Die Lemon Drop Blätter fühlen sich von der Konsistenz ganz normal an. Die Blätter waren ursprünglich glatt, sind nun aber wellig. Das konnte ich mir nicht erklären. Bin mal gespannt, ob es so bleibt.
Hier noch das etwas detailliertere Bild.
 

Anhänge

  • IMG_20230409_192229.jpg
    IMG_20230409_192229.jpg
    1 MB · Aufrufe: 58
Die Blätter sehen unten tatsächlich etas hell aus. Aber ob das wirklich Nährstoffmangel ist oder die evtl. nicht viel Licht abkriegen und die Pfalnze sie deshalb für unnötig hält und abwirft, sie etwas nass stand (wirkt insgesamt nicht so) oder was ganz anderes, da bin ich überfragt. Finde deine Pfalnzen sehen insgesamt sehr gut aus, würde mir auf jeden Fall nicht übermäßig Sorgen machen, dass die klasse werden bin ich ziemlich sicher.
Aber vielleicht weiß ja wer anders hier noch mehr dazu.
Lemon Drop sollte dann passen denke ich.
 
Die Blätter der Lemon Drop sehen indoor meistens so komisch aus, das sie sich stark nach aussen wölben und relativ blass bleiben. Auch der Stengel ist indoor bei weiten nicht so fest.
Später aber im Freiland ändert es sich aber und sehen dann normal aus.
Auch das die so spargelig, bzw. so hoch schiessen indoor ist normal...damit die nicht so fix wachsen bräuchte man indoor schon sehr sehr helle Lampen
 
@_hw_ Wenn ich so drüber nachdenke, kann es sein, dass sie tatsächlich für eine Woche etwas nass standen. Ich war eine Woche nicht zu Hause und in der Zeit wurden sie fremd verpflegt.
Eine Drainage wollte ich aus Faulheit auch erst in den Endtöpfen anbringen 😂

Sorgen mache ich mir auch eher keine, ich möchte nur so viel wie möglich richtig machen insofern es für keinen exorbitanten Aufwand sorgt.
 
@Asturiano Gut zu wissen, danke. Die Internodien bei den Lemondrops sind schon ziemlich groß und werden sich wohl erstmal auch nicht verkleinern, da die Pflanzen schon zu groß für meine künstliche Beleuchtung sind.
Stehen jetzt auf einer Süd-West Fensterbank..
 
Meint ihr es macht Sinn, die Chilis jetzt nochmal von 3,5l Töpfen in 5,7 oder 7l Töpfe zu pflanzen, bevor sie dann in ca. 4 Wochen in die Endtöpfe kommen und nach draußen ziehen?

Wenn mich nicht alles täuscht, müssten sie jetzt schon seit ca 5-6 Wochen in den 3,5ern stehen, deshalb denk ich, dass es an der Zeit ist. Oder?
 
Kleines Update nach 16 Tagen.

Ich würde sagen, für die geringe Topfgröße und die teilweise schlechte Wetterverhältnisse (verglichen mit den Sonnenstunden letzten Jahres), machen sich meine Pflänzchen ganz gut.

Eine Carolina Reaper Dark Magma habe ich verschenkt, jeder zusätzlicher Zentimeter Platz auf meiner Fensterbank zählt😀

Fotos von den Lemondrops Folgen. Sie stehen momentan vor meinen überwinterten Chilis auf der Fensterbank. Die kleine Beere ist von der überwinterten CRDM.
 

Anhänge

  • IMG_20230424_085927.jpg
    IMG_20230424_085927.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 58
  • IMG_20230424_085947.jpg
    IMG_20230424_085947.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 55
  • IMG_20230424_090119.jpg
    IMG_20230424_090119.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 51
  • IMG_20230424_090133.jpg
    IMG_20230424_090133.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 49
  • IMG_20230424_090215.jpg
    IMG_20230424_090215.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 52
  • IMG_20230424_090225.jpg
    IMG_20230424_090225.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 47
  • IMG_20230424_090256.jpg
    IMG_20230424_090256.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 52
  • IMG_20230424_090305.jpg
    IMG_20230424_090305.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 47
  • IMG_20230424_090335.jpg
    IMG_20230424_090335.jpg
    981,4 KB · Aufrufe: 53
  • IMG_20230424_090436.jpg
    IMG_20230424_090436.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 50
  • IMG_20230424_090447.jpg
    IMG_20230424_090447.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 48
  • IMG_20230424_090534.jpg
    IMG_20230424_090534.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 44
  • IMG_20230424_090542.jpg
    IMG_20230424_090542.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 49
  • IMG_20230424_090930.jpg
    IMG_20230424_090930.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 53
  • IMG_20230424_091236.jpg
    IMG_20230424_091236.jpg
    1 MB · Aufrufe: 52
  • IMG_20230416_194243.jpg
    IMG_20230416_194243.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 61
Zurück
Oben Unten