Mein zweites Chilijahr

Die roten Beeren sind von der Carolina Reaper Dark Magma. Leider etwas klein geraten. Ich hoffe dass der nächste Schub größer wird..
 

Anhänge

  • IMG_20230710_091812.jpg
    IMG_20230710_091812.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 38
  • IMG_20230704_152256.jpg
    IMG_20230704_152256.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 40
  • IMG_20230704_152445.jpg
    IMG_20230704_152445.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 46
  • IMG_20230704_151656.jpg
    IMG_20230704_151656.jpg
    972,1 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_20230710_091342.jpg
    IMG_20230710_091342.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 38
  • IMG_20230710_091423.jpg
    IMG_20230710_091423.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 36
  • IMG_20230710_091445.jpg
    IMG_20230710_091445.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 39
  • IMG_20230710_091532.jpg
    IMG_20230710_091532.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 38
  • IMG_20230710_091602.jpg
    IMG_20230710_091602.jpg
    950,8 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_20230710_091652.jpg
    IMG_20230710_091652.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 33
Aber was soll es bringen, die Seiten des Topfes zu mulchen? Hitzeschutz?
Ein wenig vielleicht, ich hoffe das die die Feuchtigkeit sich ein wenig länger hält, ganz alte Häuser sind ja teilweise auch mit Stroh gedämmt. In meinen Töpfen ist ja stinknormale Blumenerde gemixt mit Gartenerde und das Stroh zersetzt sich schon mit der Zeit, vielleicht hat das wirklich ein wenig Düngwirkung, im Beet passiert ja dasselbe, da verottet über das Jahr schon allerlei, nur passiert das im Pott nicht von alleine. Eigentlich könnte man auch Brenesseln im Topf verrotten lassen, manche düngen ja auch mit Brenesseljauche. Was das alles genau bringt weiss ich auch nicht, aber zumindest schadet es bisher nicht.....und in meinen Töpfen wachsen inzwischen Gras und Pilze, die finden das auf feuchtem Stroh total super.

Nur unten pack ich kein Grünzeug mehr in den Topf, da habe ich bei einem die Löcher verstopft und Staunässe verursacht, das war dann wohl etwas viel Feuchtigkeit, die im Topf verblieb. Die Chili hat es aber überlebt, unter Verlust von ein paar Blättern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das regnerisch Wetter und die Stürme haben einiges an Schaden an den Pflanzen angerichtet.
Es sind immer wieder ein paar, meist aber nur kleine Äste abgebrochen. Die Farbe der Blätter geht inzwischen auch eher in ein gelbliche Grün, viele Blätter werden auch ganz gelb und fallen ab. Aber ich schätze mal, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin.

Eine Caroline reaper dark magma habe ich aus Mitleid wieder in meine Wohnung ans Fenster gestellt. Die angehängten Bilder sind von ihr und von einer Ernte, die ich innerhalb von den letzten 3 Tagen eingefahren habe. Werden aber noch etliche mehr kommen. Bilder von den restlichen Pflanzen werde ich die Tage machen.
 

Anhänge

  • IMG_20230815_183015.jpg
    IMG_20230815_183015.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 47
  • IMG_20230815_183010.jpg
    IMG_20230815_183010.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 43
  • IMG_20230815_183123.jpg
    IMG_20230815_183123.jpg
    948,8 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_20230815_183052.jpg
    IMG_20230815_183052.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 40
  • IMG_20230815_183119.jpg
    IMG_20230815_183119.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 39
  • IMG_20230815_183140.jpg
    IMG_20230815_183140.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 45
  • IMG_20230815_183221.jpg
    IMG_20230815_183221.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 42
Warum sind die reapers, die ich hier im forum von anderen hobbygärtnern sehe, immer so schön faltig? Hat das was mit besserer Pflege/Umgang zu tun?
 
Aber ich schätze mal, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin.
Dieses Problem habe ich nicht, aber es reift extrem langsam aus. Im untersten Bereich gibt es mal gelbe Blätter. Sieht nach Novemberernte aus.

Eine Reaper hatte ich noch nie, meine schärferen Sorten fruchten jetzt erst so wirklich, das dauert. Vielleicht ist mehr Düngen in der Vor-Blüh-Phase doch nicht so dumm. Meine Chilis brauchen einfach eine Länge der ersten Verzweigung, damit sie Beeren akzeptieren. Die Habeneros und 7-Pots zumindest...
 
Hier die restlichen Pflanzen
 

Anhänge

  • IMG_20230820_182827.jpg
    IMG_20230820_182827.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 37
  • IMG_20230820_182841.jpg
    IMG_20230820_182841.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 30
  • IMG_20230820_182914.jpg
    IMG_20230820_182914.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 29
  • IMG_20230820_182945.jpg
    IMG_20230820_182945.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 27
  • IMG_20230820_183507.jpg
    IMG_20230820_183507.jpg
    2 MB · Aufrufe: 29
  • IMG_20230820_183520.jpg
    IMG_20230820_183520.jpg
    1 MB · Aufrufe: 29
  • IMG_20230820_183537.jpg
    IMG_20230820_183537.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 33
  • IMG_20230820_183552.jpg
    IMG_20230820_183552.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 29
  • IMG_20230820_183607.jpg
    IMG_20230820_183607.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 27
  • IMG_20230820_183622.jpg
    IMG_20230820_183622.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 30
  • IMG_20230820_183651.jpg
    IMG_20230820_183651.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 29
  • IMG_20230820_183702.jpg
    IMG_20230820_183702.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 30
  • IMG_20230820_183716.jpg
    IMG_20230820_183716.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 27
  • IMG_20230820_183725.jpg
    IMG_20230820_183725.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 28
  • IMG_20230820_183734.jpg
    IMG_20230820_183734.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 27
  • IMG_20230820_183743.jpg
    IMG_20230820_183743.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 34
  • IMG_20230820_183805.jpg
    IMG_20230820_183805.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 28
  • IMG_20230820_191426.jpg
    IMG_20230820_191426.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 34
Hallo Baumfella,

könnte schlimmer sein:cool:

Wachsen die in öffentlichem Gelände? Das sieht nach viel Platz aus.

Gruß
Peter
 
Hey @Peter-K. Die stehen in einem großen Gemeinschaftsgarten der kaum von den Nachbarn genutzt wird. Könnten viel mehr Pflanzen stehen aber 20 Pflanzen sind für meinen Bedarf schon mehr als genug😀
 
Zurück
Oben Unten