Meine Chilis 2019


Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.997
Sehr gut, mein Tipp:
Bei allen das Vlies ab und tiefer in die Töpfe.
Die Keimlinge kann man bis knapp unter die Keimblätter einbuddeln.
 

Zunft

Chiligrünschnabel
Beiträge
46
Sehr gut, mein Tipp:
Bei allen das Vlies ab und tiefer in die Töpfe.
Die Keimlinge kann man bis knapp unter die Keimblätter einbuddeln.
Hab die Keimlinge jetzt aus dem vermutlich zu kalten Heizungskeller ins Büro geräumt, heute werde ich das Vlies abmachen und das Kunstlicht wieder drüber installieren, danach sollte dann langsam der Wuchs verstärkt einsetzen.
 

Zunft

Chiligrünschnabel
Beiträge
46
So das Vlies ist ab und die Keimlinge zumindest teilweise tiefer eingebuddelt. Licht ist auch umgezogen ;) und wird jetzt wie folgt betrieben

6-9 Uhr morgens, dann Lampe aus da die Keimlinge aber an der Fensterbank stehen sollte das ausreichend sein, dann ab 15 Uhr bis 20 Uhr wieder Kunstlicht

Sofern zu wenig Licht werde ich die Lampe wieder länger laufen lassen.
 

Anhänge

Zunft

Chiligrünschnabel
Beiträge
46
Hab das Licht wieder auf 6-20 Uhr eingestellt

Hab heute aber fiese Mitbewohner an den Pflanzen gefunden, grüne Blattläuse :( hab die Pflanzen jetzt von Hand befreit aber das wird vermutlich nicht 100% Erfolg geben, welche Ideen bzw Möglichkeiten gibt es die Viecher wieder los zu werden?
 

Oben Unten