Naturfotografie - Tiere - Pflanzen - Landschaften


Rattus_Capsicus

Chilitarier
Beiträge
1.272
Eringer Kampfkuh. Sehr eindrücklich das Erscheinungsbild dieser Tiere
Ach? Wieder was gelernt! :) Hatte ich noch nie zuvor von gehört. Da haben es diese Kampfkühe :cautious: von den hohen Bergen des Wallis sogar bis in die norddeutsche Tiefebene geschafft. Die beiden Exemplare auf meinem Foto grasen auf einer Weide in Lilienthal nahe des Flüsschens Wümme.

Tja, aber besagte Lilienthaler Kühe sind ja nun ENTWAFFNET! Haben die Ärmsten doch gar keine Hörner mehr! Ich bin ja generell kein Freund von Tierkämpfen, schon gar nicht von solchen zur touristischen Unterhaltung... :mad:

Diese Kuhkämpfe sind heute im Wallis eine grosse Touristenattraktion und für viele Halter der Anlass, diese Tiere im Nebenerwerb zu halten.
Quelle: Wikipedia - wie von @Outlaw verlinkt

Ertappe mich gerade bei dem Gedanken, wie wohl den Kühen ihre Hörner entfernt werden... 🤔 Werden die gezogen, abgesägt...? Ach, vielleicht will ich das auch gar nicht wissen... :shifty:

Na ja, die typischen norddeutschen, gefleckten Rinder, welche so in der Landschaft herumgrasen, haben oftmals keine Hörner mehr. Diese Viecher dagegen sehe ich immer bewaffnet. ↓
Diese hier finde ich Kuhl:

FD8F79F1-AAAD-4F08-BFC5-A8FFF980E687.jpeg
Schottische Hochlandrinder gibt´s auf einer Weide ganz in meiner Nähe. :) Die haben schon imposante Hörner. :cautious:

Sieht nach typischer, objektivbedingter Randunschärfe aus.
Wenn es doch nur eine RAND-Unschärfe wäre. ;) Das würde ich bei meinem Objektiv durchaus erwarten. Der blöde Multi-AF, den ich standardmäßig eingestellt habe, funktioniert nicht so, wie ich das möchte! :banghead: Häufig versucht die Kamera trotz Multi-AF nur die Bildmitte zu fokussieren - bei Gebäuden mit vorstehenden und/oder nach hinten "flüchtenden" Gebäudeteilen (etwa Spitzdächern) ist das sehr unvorteilhaft. Wozu habe ich denn den Multi-AF? :rage: Das Elsflether Rathaus ist aus einer diagonalen Perspektive aufgenommen, da geht nach hinten hin (zum Amtsgericht rechts) natürlich Schärfe verloren. Das wäre normal. Ich hab´s schon mehrfach erlebt, dass bei der Fokussierung im Display mehrere Fokussierungsrechtecke angezeigt worden sind, im Moment des Auslösens aber plötzlich wieder nur das Rechteck in der Bildmitte stehen bleibt! :wtf: Ach, ich könnte wieder einen Roman verfassen, wieso, weshalb, warum Dinge nicht so funktionieren, wie ich mir das vorstelle. Oftmals hängt es von der Blendeneinstellung ab, ob mir die Kamera überhaupt Multi-Autofokus anbietet. In den meisten Fällen wären die Aufnahmen dann unterbelichtet. Sobald ich eine größere Blendenöffnung wähle, bekomme ich ums Verrecken keinen Multi-AF! :arghh: Ich weiß nicht, vielleicht spinnt inzwischen schon die Elektronik von der Kamera. Wenn ich doch nur ALLES manuell einstellen könnte - da wäre mir am meisten mit gedient. Dafür bräuchte ich eine viel bessere (und teurere) Kamera....
 

joebar

Jalapenogenießer
Beiträge
244
Ertappe mich gerade bei dem Gedanken, wie wohl den Kühen ihre Hörner entfernt werden... 🤔 Werden die gezogen, abgesägt...? Ach, vielleicht will ich das auch gar nicht wissen... :shifty:
Vielleicht willst du das wirklich nicht Wissen.

Aber es gibt zum Glück auch genetisch hornlose Kühe wie zum Beispiel Angus (sehr gutes Fleisch) oder Galloway (sehr sehr gutes Fleisch :D).
Deine Rindviecher könnten sehr wohl auch Angus sein, die sind auch gross und schwarz.
 

kayjay

Chilitarier
Beiträge
2.191
Himmel über Tirol - meine Frau (leichte Verschwörungstheoretikerin) ist der Ansicht es wären Chemtrails. Ich dagegen behaupte mal frech, daß es einfach nur Kondensstreifen sind, die vom Föhn oder/und Jetstream erzeugt wurden. Was glaubt ihr? ;)

werweisswas.jpg
 

Oben Unten