Orchideen


etzatla

Jalapenogenießer
Beiträge
253
Ich habe heute meine Chili-Jungpflanzen und anderes von der Küche ins Wohnzimmer stellen müssen, da ich heute eine neue küchenzeile installiere. Und beim stellen auf das Fensterbrett ist das passiert:
20180120_091747.jpg


Ich hatte den neuen Trieb noch nicht mal gesehen....
 

thoe

#
Beiträge
1.112
Die Fotos sind nicht ganz neu und die Pflanze ist nicht meine:

View media item 15766
View media item 15767
Selber hab ich mal mit Vanille geliebäugelt, aber dann die Finger davon gelassen. Soll wohl schwierig sein.
Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Die Exemplare, die bei Dehner herumstanden, wirkten recht ungesund.
 
  • Like
Reaktionen: Sue

Sue

Chilitarier
Beiträge
2.202
Die Fotos sind nicht ganz neu und die Pflanze ist nicht meine:
Ach, die Dendrobium Oda Berry (EDIT: Nein, Berry Oda^^), von der wollte ich auch gerade Bilder reinstellen. ;) (Nur hätte ich vielleicht vor dem Fotografieren das rosa LED-Licht ausmachen sollen ... :whistling:)
DSCF1219.JPG

DSCF1216.JPG


Mit Vanille habe ich selbst keine Erfahrung, aber die brauchen es wirklich sehr tropisch-feucht. Es hat mal einer versucht, den ich kenne, aber ohne Erfolg. Die sind gar nicht zu vergleichen mit unseren pflegeleichten Hybridzüchtungen.

Bei uns im Botanischen Garten steht eine ganz große, aber selbst die hab ich noch nie blühen sehen. Hm, vielleicht war ich immer zur falschen Jahreszeit da...?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sue

Chilitarier
Beiträge
2.202
Ein sehr schönes Exemplar hast du da! :happy:

Vielleicht lasse ich mir von der auf den meinen Fotos da mal etwas abteilen.
Danke. Dabei muss ich sagen, dass ich sie in den letzten zwei Jahren nicht optimal versorgt habe ... Sprich, die ist pflegeleicht. ;)
Die bilden ganz von selbst Ableger, die oben aus den Verzweigungen wachsen. Das kann man bei beiden Pflanzen gut erkennen.
Hm, gerade sehe ich, deine Bekannte sollte ihre Pflanze unbedingt in Orchideenerde umtopfen! Normale Erde ist ungeeignet, weil viel schlechter durchlüftet. Manche mischen etwas Sphagnum zur besseren Wasseraufnahme unter. So oder so sollte man die Wurzeln immer gut beobachten (deshalb die durchsichtigen Töpfe).
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.213
Selber hab ich mal mit Vanille geliebäugelt, aber dann die Finger davon gelassen

Ich habe 2 große Pflanzen, die wuchern mir die Fenster zu ;) da kann ich dir gerne mal etwas abschneiden davon (wenn es wärmer draußen ist) Allerdings zum Blühen habe ich die noch nicht gebracht.
 

thoe

#
Beiträge
1.112
Ich habe 2 große Pflanzen, die wuchern mir die Fenster zu ;) da kann ich dir gerne mal etwas abschneiden davon (wenn es wärmer draußen ist) Allerdings zum Blühen habe ich die noch nicht gebracht.

:woot: Vielen Dank für das Angebot, da komme ich eventuell drauf zurück! :happy:

Wenn das mit dem Blühen und Fruchten einfacher wäre, würden das bestimmmt einige kommerziell betreiben, bei den Vanillepreisen.
Aber interessant zu hören, das zumindest Halten und Wachstum möglich ist. :thumbsup:
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Ehrenmitglied
Beiträge
2.904
@ToTy
Darf ich mich um einen Ableger von der Vanille bewerben?
Ich werde gelegentlich mal Fotos meiner Orchideen machen und hier einstellen.
Hier geht es ähnlich ; umgezogen, anderer neuer Fensterplatz und die Orchideen blühen herrlich....
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten