Orchideen


etzatla

Jalapenogenießer
Beiträge
253
Bei mir blüht es auch wieder ein bisschen
20180529_130223.jpg
 

Phrik

พริก คนแปลก
Beiträge
244
Hallo zusammen

Habe gerade folgende Pflanze im Grünschnittcontainer gefunden und beschlossen sie zu retten. Meiner Meinung nach ist es eine Orchidee? Kenne mich damit 0 aus, aber kann es sein dass es ne Cattleya Art ist?

Danke

IMG_1012.JPG
 

Phrik

พริก คนแปลก
Beiträge
244
Ja genau, die sind etwas schwieriger zu handhaben in Bezug auf Blüten, du solltest sie möglichst kühl im Winter stellen. Schau sie genau an, ehe Du sie zu den anderen stellst, nicht das Du Dir Ungeziefer einschleppst.

Danke Dir :thumbsup:

Also Kriechzeug hab ich keins gefunden, aber die Wurzeln sehen schon sehr nunja merkwürdig aus, oder? Irgendwie wie weggegammelt...

Im Haus nebenan ist ein Blumenladen, der schmeisst immer alles mögliche weg. Eben noch im Schaufenster für 30 - 120 Tacken ausgestellt, noch nicht mal ganz verblüht und zack ab in die Tonne...

Bin in eben diesen Laden und hab ihr mal nen schicken Orchideentopf besorgt, damit sie sich ein wenig hübsch machen kann, so ganz ohne Blüte fällt man schnell in Depressionen stell ich mir vor... :(

Etwas Rindensubstrat hatte ich noch hier. Die Verkäuferin/Floristin fragte mich, wie gross denn die Orchidee sei, die ich in den Orchideentopf setzen wolle und um welche Art es sich handelt. Ich meinte nur so, das könne sie mir bestimmt besser sagen, denn sie habe die vermutlich erst kürzlich in die Grüntonne geworfen. Darauf schien sie etwas peinlich berührt... :D

Hoffentlich weiss mein neues Adoptivkind meinen Einsatz zu schätzen

IMG_1020.JPG
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
2.025
Die Verkäuferin/Floristin fragte mich, wie gross denn die Orchidee sei, die ich in den Orchideentopf setzen wolle und um welche Art es sich handelt. Ich meinte nur so, das könne sie mir bestimmt besser sagen, denn sie habe die vermutlich erst kürzlich in die Grüntonne geworfen.
:D :laugh:
 

Sue

Chilitarier
Beiträge
2.202
Also Kriechzeug hab ich keins gefunden, aber die Wurzeln sehen schon sehr nunja merkwürdig aus, oder? Irgendwie wie weggegammelt...
Meine Sonderangebots-Cattleya hatte auch eine ganze Zeitlang keine lebendigen Wurzeln, aber die wuchsen dann nach, und sie hat auch mit nur zwei Wurzeln geblüht. Ich hatte sie recht tief getopft und eig. auch nicht mehr gewässert als die anderen - anscheinend sind die da unempfindlich.
Viel Erfolg! :)
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
9.213
Ich meinte nur so, das könne sie mir bestimmt besser sagen, denn sie habe die vermutlich erst kürzlich in die Grüntonne geworfen. Darauf schien sie etwas peinlich berührt... :D

:laugh: ich schmeiß mich weg ... und was sagte sie da? Hättest sagen sollen, bei der nächsten soll sie sie gleich mit Topf wegwerfen :D
 

Phrik

พริก คนแปลก
Beiträge
244
:laugh: ich schmeiß mich weg ... und was sagte sie da? Hättest sagen sollen, bei der nächsten soll sie sie gleich mit Topf wegwerfen :D

;)

Sie meinte nur so, wegwerfen sei eben manchmal unumgänglich, weil die Leute eben nur blühende Pflanzen kaufen und gerade bei Orchideen viele Leute der Meinung seien, die Pflanzen seien "tot" sobald sie nicht mehr blühen.

Haben dann noch bisschen gewitzelt, dass man sich überlegen sollte, die Preise der Töpfe anzuheben um die Kosten der weggeschmissenen Pflanzen zu amortisieren oder sie direkt in die Tonne zu werfen, damit ich Töpfe kaufen komme...

Konnte leider nichts weiteres über die Art rausfinden, sie meinte eine Cattleya hätten sie in letzter Zeit ihres Wissens nicht im Sortiment gehabt.

Ist jetzt bereits die 4. Pflanze, die ich aus dem Container gefischt hab. Alle Phalaenopsis/Phalaenopsen(?), darunter auch 2 Wildarten, die ich besonders interessant finde. Leider scheine ich nicht wirklich ein Händchen dafür zu haben. Im letzten Jahr hat nur 1 davon nochmal geblüht.

Meine Sonderangebots-Cattleya hatte auch eine ganze Zeitlang keine lebendigen Wurzeln, aber die wuchsen dann nach, und sie hat auch mit nur zwei Wurzeln geblüht. Ich hatte sie recht tief getopft und eig. auch nicht mehr gewässert als die anderen - anscheinend sind die da unempfindlich.
Viel Erfolg! :)

Danke Dir! Wie oft wässerst du die so? 1x wöchentlich ca?
Hab gelesen, sie vertragen auch direktes Sonnenlicht und mögen ein nächtliches Temperaturgefälle von min. 5 Grad. Ob ich es mit ihr durch den Sommer auf dem Balkon versuchen kann?
 
  • Like
Reaktionen: Sue

Sue

Chilitarier
Beiträge
2.202
Danke Dir! Wie oft wässerst du die so? 1x wöchentlich ca?
Hab gelesen, sie vertragen auch direktes Sonnenlicht und mögen ein nächtliches Temperaturgefälle von min. 5 Grad. Ob ich es mit ihr durch den Sommer auf dem Balkon versuchen kann?
Ja, etwa einmal die Woche.
Meine steht am Nordfenster, und jetzt momentan draußen im Vollschatten. Ich überlege aber, es über den Sommer mal im GWH zu versuchen.
Balkon, hm, das stelle ich mir schwer vor, weil das Substrat da sicher schnell austrocknen wird. Mit den lädierten Wurzeln würde ich das nicht machen, aber wenn sie gesund ist und du sie da draußen nicht vergisst, dann schon.^^
Das mit dem Temperaturgefälle wusste ich gar nicht, interessant! :D
 

Oben Unten