Papa-Bonchi


Papadopulus

Chilosoph
Beiträge
6.363
Der Seven geht es prächtig...

... sie macht mir derzeit als einzige meiner Bonchis wirklich Freude, denn die anderen hatte ich zu lange draußen gelassen und dann auch noch zu krass beschnitten. Die kämpfen grade mit den ersten spärlichen Neuaustrieben, später dazu mehr.

So, Bilder








Schöne Grüße, P.
 

Papadopulus

Chilosoph
Beiträge
6.363
leider geht es meinen 2018er Bonchis nicht so gut, häusliche Gewalt in Tateinheit mit vernachlässigter Obhutspflicht muss ich mir wohl vorwerfen lassen.

Tiefe Reue und diverse Opfergaben haben den kleinen Rackern dann aber doch noch die nötige Kraft gegeben und so kann es weitergehen mit

a) dem Monster


und b) der Serrano


Letzerer habe ich zwei Adoptivkinder zur Seite gestellt. Hab nicht notiert, welche Keimlinge es waren, die es nicht in einen Topf geschafft haben... erhöht die Spannung.

Grüße, P.
 

Edi

American Bulldog-Liebhaber
Beiträge
4.595
Nachdem sie wieder ihren Platz im Terrassin eingenommen haben werden die wieder richtig hübsch;):thumbsup:

Mein Bhut-Bonchi sieht momentan auch zum :vomit: aus:D
 

Ogtutchili

Chilitarier
Beiträge
1.982
Hi Josch - entgegenwirken kannst du m. E. nicht. Die Vertrocknung passiert ja da, wo keine Leitungsbahnen mehr gebraucht werden. Der Stumpf wird bis zum nächsten Ast/ Zweig zurücktrocknen. Dann etwas warten, dann mit einer Konkavzange den Stumpf entfernen. Dabei leicht in das lebende Gewebe schneiden. Wenn du das gut machst, wird die Schnittstelle im Laufe der Zeit mit Kallus oder so überwallen.
Das hört sich jetzt alles prima an, aber ich weiß leider nicht, ob Capsicum Kallus bildet (gehe aber davon aus) - ob sich eine echte Überwallung ergibt. Da habe ich bei Chilis keine Erfahrung.
Den Stumpf zurücknehmen würde ich aber auf jeden Fall, weil alles sieht besser aus als so ein kurzer, vertrockneter, abgeschnittener Ast.
Aber warte erst einmal, was Tom @Edi schreibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Edi

Edi

American Bulldog-Liebhaber
Beiträge
4.595

Papadopulus

Chilosoph
Beiträge
6.363
ich dank euch, Jungs...
dann warte ich noch so lange, bis die Vertrocknung an der Verzweigung angekommen ist.
Sorge macht mir dennoch der lange linke aufrechte Finger...der stammt eigentlich aus der zweiten Verzweigung und sein Zwilling ist schon abgeschnitten (siehe den braunen Stumpfen in Bildmitte)...

Noch eins: das Schneewittchen versucht regelmäßig, unterhalb der ersten Verzweigung auszutreiben, was ich immer, sobald ich' s gesehen hab, abgeknibbelt hatte.
Soll ich da mal was stehen lassen, falls oben alles abtrocknet?

VG, P.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Edi

Edi

American Bulldog-Liebhaber
Beiträge
4.595
Sorge macht mir dennoch der lange linke aufrechte Finger
Diesen Trieb würde ich an der eingezeichneten Linie einkürzen, denn Du willst ja vermutlich hieraus einen kräftigen Seitentrieb bekommen;)
152581
Noch eins: das Schneewittchen versucht regelmäßig, unterhalb der ersten Verzweigung auszutreiben, was ich immer, sobald ich' s gesehen hab, abgeknibbelt hatte.
Soll ich da mal was stehen lassen, falls oben alles abtrocknet?
Kannst davon mal ne Detailaufnahme machen, kann mir dümmlicherweise gerade nix drunter vorstellen:facepalm:
 

Edi

American Bulldog-Liebhaber
Beiträge
4.595
weil ich nen Baumstamm wünsche
Somit hat sich Deine Frage geklärt Kumpel:thumbsup:
Heißt, alles weg unterhalb der ersten Verzweigung:D

Du kannst aber auch für eine Saison mal einen dieser Triebe einfach wachsen lassen, dass hat den Vorteil dass sich der Stamm verdicken wird (sieht halt nicht ganz so sexy aus;))
 

Oben Unten