Postingexzesse


G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
@********
Du antwortest auf einen fast 10 Jahre alten post, der User ist seit 8 Jahren inaktiv :angelic:
Ich stöbere manchmal durch das Forum, und dann sehe ich etwas was in meinen Augen immer noch Relevanz hat.
Und worauf ich einfach mal eingehen muss, weil ich mich persönlich angesprochen fühle.
Die sogenannten Exzesse haben ja nicht aufgehört nur im Zeitalter der
persönlichen Assistenten will man Frage und Antwort haben.
Die wenigsten begrüßen und verabschieden sich von ein Roboter.
Und aufgrund diesem aktuellen Grund habe ich mal das Thema aufgegriffen.
Ich bin der Meinung das es berechtigt ist, da einmal zu erwähnen.
Es werden jaj immer mehr in diesem Forum in das lebt ja nun mal von zwischenmenschlicher Kommunikation.
Schlussendlich denken doch viele Neuankömmlinge da da eventuell störend ist sich ständig zu bedanken und zu begrüßen.
Allein deswegen hat dieser Thread eine sehr lange Halbwertszeit.
Kann aber auch sein das ich mich irre.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
Habe mir gerade mal den Nickname angeschaut und mir ist aufgefallen, es könnte ein Troll sein.
Dann wäre ich wirklich zum erstenmal einen Troll auf den Leim gegangen.
Ich gehe halt davon aus das einer nicht so lange Text schreibt um andere nur aufzuregen.
 

Kiwi58

Paprika und Chiligeniesser
Beiträge
821
@********
Du antwortest auf einen fast 10 Jahre alten post, der User ist seit 8 Jahren inaktiv :angelic:
Ja das habe ich mich auch schon gefragt: Was ist mit den Menschen, die da hinter ihrem Namen stehen. Da sind User viele Jahre aktive, und auf einmal ist Schluss, hörst (liest) du nichts mehr, z.B. der User Purzelchen...
Was ist mit dem Menschen hinter dem User-Namen, was ist passiert, warum meldet er sich nicht mehr...
ja da könnte man manchmal schon ins grübeln kommen...
 

Günter

Globaler Moderator
Beiträge
17.505
Ja das habe ich mich auch schon gefragt: Was ist mit den Menschen, die da hinter ihrem Namen stehen. Da sind User viele Jahre aktive, und auf einmal ist Schluss, hörst (liest) du nichts mehr, z.B. der User Purzelchen...
Was ist mit dem Menschen hinter dem User-Namen, was ist passiert, warum meldet er sich nicht mehr...
ja da könnte man manchmal schon ins grübeln kommen...
Purzelchen ist die bessere Hälfte von Dave, dem ehemaligen Besitzer von Hot Pain.
Warum sollte sie noch aktiv sein, nachdem Dave hier aufgehört hat. ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
Purzelchen ist die bessere Hälfte von Dave, dem ehemaligen Besitzer von Hot Pain.
Warum sollte sie noch aktiv sein, nachdem Dave hier aufgehört hat. ;)
Man könnte doch jene die sich jahrelang nicht mehr eingeloggt haben inaktiv kenzeichnen, direkt unter dem Nickname.
Dann weiß man sofort über Karteileichen bescheid.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kayjay

Chilitarier
Beiträge
1.955
..Man könnte doch jene die sich jahrelang nicht mehr eingeloggt haben inaktiv kenzeichnen, direkt unter dem Nickname.
Dann weiß man sofort über Karteileichen bescheid.
Nicht jeder, der sich mal Jahre nicht eingeloggt hat, ist gleich eine "Karteileiche".
Ich bin z.B. seit (glaube ich) 2001 in einem rennomierten Astronomieforum angemeldet, hatte aber durch gewisse Umstände - Auswanderung, Nachwuchs etc. und den dadurch bedingten Zeitmangel - JAHRELANG keine Zeit für mein Hobby und auch nicht ins Forum geschaut. Trotzdem wurde ich weder als inaktiv geführt oder gar gelöscht.
Manchmal braucht man halt eine Auszeit, auch wenn es Jahre sind. Das ist hier nicht anders. Manche haben, vielleicht durch vorübergehenden Umzug oder so, null Möglichkeiten für Chilianbau und wollen vielleicht auch so lange nichts lesen, was damit zu tun hat. ;)
Und plötzlich erlauben die Umstände wieder, daß alte Hobby aufzugreifen - na, ist doch toll, wenn sich so ein "alter Sa..., äh Hase" :D wieder meldet! :thumbsup:
Solange der Server nicht überquillt oder aus allen Speichernähten platzt und das Forum kollabieren läßt, warum dann solche Maßnahmen?
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
Nicht jeder, der sich mal Jahre nicht eingeloggt hat, ist gleich eine "Karteileiche".
Ich bin z.B. seit (glaube ich) 2001 in einem rennomierten Astronomieforum angemeldet, hatte aber durch gewisse Umstände - Auswanderung, Nachwuchs etc. und den dadurch bedingten Zeitmangel - JAHRELANG keine Zeit für mein Hobby und auch nicht ins Forum geschaut. Trotzdem wurde ich weder als inaktiv geführt oder gar gelöscht.
Manchmal braucht man halt eine Auszeit, auch wenn es Jahre sind. Das ist hier nicht anders. Manche haben, vielleicht durch vorübergehenden Umzug oder so, null Möglichkeiten für Chilianbau und wollen vielleicht auch so lange nichts lesen, was damit zu tun hat. ;)
Und plötzlich erlauben die Umstände wieder, daß alte Hobby aufzugreifen - na, ist doch toll, wenn sich so ein "alter Sa..., äh Hase" :D wieder meldet! :thumbsup:
Solange der Server nicht überquillt oder aus allen Speichernähten platzt und das Forum kollabieren läßt, warum dann solche Maßnahmen?
Ja das soll es schon geben.
Und als inaktiv geführt zu werden soll nicht negativ sein.
Man könnte eine Funktion auf beiden Seiten einbringen.
Eine wie bei dir in welcher man freiwillig eine Auszeit nimmt und sich als momentan passives Mitglied markiert.
Und eine wo man das vergisst bzw. sich ohne offiziellen Abschied einfach nicht mehr einloggt.
Denn ansonsten schreibt man ggf. Mitglieder die aus den schon genannten Gründen nicht mehr antworten.
Gerade aber was Leichen angeht, wird glaube ich auch hier so praktiziert.
Also registrieren 0 Beiträge und danach jahrelang nicht mehr eingeloggt.
 

Oben Unten