Sammelthread für Chili-Literatur

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
Hier soll eine Literatursammlung zum Thema Chili entstehen.

Immer wieder wird gefragt, welche Bücher empfehlenswert sind. Diese sollen nun hier im Thread gesammelt werden. Postet hier also bitte alle eure Bücher, die zum Thema passen.

Anbau, Aufzucht, Sorten, Verarbeitung von Chilis, nette Geschichten rund um unsere Lieblingsfrucht sowie Konservierungsmethoden.

Umfassende Informationen zu den Büchern findet man oft im Katalog der deutschen Nationalbibliothek: https://portal.d-nb.de/

Damit es übersichtlich bleibt, werde ich hier im ersten Post eine Liste der beschriebenen Bücher führen.

Die Diskussion zu den genannten Titeln sollte aber vielleicht lieber in eigene Diskussionsthreads ausgelagert werden, sonst wird es hier schnell zu voll und keiner findet mehr was.

Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge sind selbstverständlich ausdrücklich erwünscht, sowie natürlich auch das Mitmachen!

Die Vorstellung sollte ähnlich aussehen, wie eine Soßenbeschreibung, also am Besten mit Bild, Autor, Verlag, ISBN, Preis, Inhaltsangabe und persönlicher Bewertung.

Liste:

1001 best hot & spicy recipes von Dave DeWitt

Afrika Kochbuch - BMZ/Nelson Müller
Chili - Luzia Ellert, Oliver Hoffinger, Ingo Swoboda
Chili & Co - Rezepte aus Südamerika von Zingerling/Teubner
Chili & Paprika: 120 Sortenempfehlungen aus aller Welt - Jan Rasche, Jan Riering, Timo Riering
Chili Barbecue von Harald Zoschke
Chili Pepper - Scharfe Leidenschaft - Cinzia Trenchi
Das Chili Pepper Buch "2.0" von Harald Zoschke
Das Geheimnis der Chili Saucen / Grill & BBQ Saucen - Ralf Nowak
Das Hobbythek-Buch 7 von Jean Pütz
Gesund mit Chili und Pfeffer - Birgit Adam und Natascha Becker
I love spice: Manche lieben's heiß und feurig
Piri-Piri, Die besten Chili-Rezepte
Scharfe Sachen (Reisen, wo der Pfeffer wächst) von Amal Naj
The Complete Chile Pepper Book von Dave DeWitt & Paul W. Bosland
The Great Chile Book von Mark Miller
The Pepper Pantry: Habanero
Weber's Hot & Spicy - Jamie Purviance
 

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
S7003229m.jpg



Titel: Das Chili Pepper Buch "2.0"

Autor: Harald Zoschke

Verlag: Suncoast Peppers GmbH

ISBN: 978-3-937862-02-6

Seiten: 320

Preis: 24,95€

Inhalt: Chilis sind inzwischen auch bei uns sprichwörtlich "in aller Munde" und sie sind richtige Tausendsassas.
Dies ist das umfassende deutsche Handbuch rund um das Thema Chili, Paprika & Co. und scharfe Küche.

Gut zu wissen: Kleiner Rückblick in die spannende Geschichte der Chilis, Botanik, "Brenn-o-meter", Schärfemessung, Chiliheads und vieles mehr.

Chilis, Paprika & Co. kennenlernen: Vorstellung vieler wichtiger Sorten von Aji bis Zierpaprika, mit Farbfotos, Beschreibung, Schärfegrad, kulinarischen Tipps und nützlichen Zuchthinweisen. So werden sie schnell zum Chili-Kenner.

Chilis selber ziehen: Profitieren Sie von der Erfahrung jahrelangen Chili-Anbaus (Garten, Gewächshaus und Balkon), von der Aussaat über Pflege bis zur Ernte.

Chilis konservieren: Wer seine Pepper-Plantage gut im Griff hat, darf mit reicher Ernte rechnen. Da hilft es, die verschiedenen Konservierungsmöglichkeiten zu kennen, inklusive Einfrieren, Trocknen, Einlegen, Räuchern und Kandieren.

Chilis in der Küche: Einkaufstipps, Verwendung und nützliche Tricks. Und natürlich jede Menge tolle Rezepte aus aller Welt, von mild bis wild!

Alles über Hot Sauce: Herstellungsverfahren, Selbermachen, Sammeln, ... Auch diverse schräge Typen der Hot-Saucen-Szene werden vorgestellt.

Ernährung und Gesundheit: Wer träumt nicht davon, länger und gesünder zu leben. Chilis können in vielfältiger Weise dabei helfen.

Chilis in der Medizin: Auch die Medizin hat längst den Nutzen der feurigen Früchte erkannt und laufend stoßen Forscher auf neue Erkenntnisse und Einsatzmöglichkeiten.

Heiße Reisen: Echt scharfe Reiseziele für Chili-Fans.

Kunst und Kurioses: Chilis machen kreativ - die schönsten Kunstwerke und die verrücktesten Kuriositäten finden sie in diesem Buch.

Kleines Chililexikon: Hier werden die Begriffe aus aller Welt der scharfen Küche erklärt.

Zweite, umfassend überarbeitete, stark erweiterte Ausgabe.

Eigene Meinung: Dies ist ohne Zweifel das umfassendste, deutsche Werk zum Thema Chili. Kein Thema wird ausgelassen und mit seinen Hochglanzseiten und den vielen Fotos ist dieses Buch einzigartig. Man kann es auch als Lebenswerk von Harald Zoschke beschreiben,
der zum Thema Chili wirklich alles gesammelt hat, was nur möglich ist. Manche bezeichnen dieses Buch auch als Chili-Bibel.

Es gehört eigentlich zur Standardausrüstung jedes Chiliheads und ist uneingeschränkt zu empfehlen!

Diskussionsthread zum Buch: http://chiliforum.hot-pain.de/thread-10392.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
S7003231m.jpg



Titel: Scharfe Sachen - Reisen, wo der Pfeffer wächst

Autor: Amal Naj

Verlag: rororo (Horizonte)

ISBN: 3-499-12657-5

Seiten: 281

Preis: 16,90 DM

Inhalt: Die Zunge brennt, die Nase läuft, die Augen tränen, die Geschmacksnerven sind restlos überfordert - was treibt ansonsten normale Menschen dazu, Pfefferschoten zu essen? Amal Naj, Reporter des "Wall Street Journal", geht während seiner Reise auf den Spuren der scharfen Schoten nicht nur dieser Frage nach. Er erkundet die aphrodisische Wirkung von Chili, entdeckt den schärfsten Pfeffer der Welt und begibt sich in die Wirren des amerikanischen "Tabasco"-Krieges.

"Nach der Lektüre dieses faszinierenden Buches kann es gut sein, daß auch Sie wie ein Süchtiger den Pfefferschoten verfallen" (Elle)

Eigene Meinung: Das Buch nimmt einen mit auf eine fantastische Reise in die Welt der Chilizüchter und großer Plantagenbesitzer. Naj beschreibt sehr lebhaft und humorvoll seine Gedanken auf dieser Reise. Er begleitet Hardy Eshbaugh auf seiner Jagd nach dem Ur-Chili und bietet tolle Einblicke hinter die Kulissen der Tabasco Herstellung.

Definitiv ein Must-Read! Kurzweilig, mit tollen Hintergrundinformationen.

Diskussionsthread zum Buch: http://chiliforum.hot-pain.de/thread-10393.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
S7003237m.jpg



Titel: The Complete Chile Pepper Book

Autor: Dave DeWitt & Paul W. Bosland

Verlag: Timber Press

ISBN: 978-0-88192-920-1

Seiten: 336

Preis: 29,95$

Inhalt: From the kings of the chile pepper world, the popes of peppers, everything you need to know about sizzling chile peppers, including:

  • The top 100 chile peppers for the garden
  • Cultivation - planning, garden design and preparation, growing in containers, diseases and pests, breeding and hybridizing, and the search for the hottest pepper
  • Processing and preservation, including canning, pickling, drying, smoking and blending
  • 85 great recipes, from Dave's Fresh Red Chile Sauce to Double Trouble Chocolate Truffles
  • Extensive glossary of chile pepper terms, from achocolatado to zxcatic

Eigene Meinung: Wer englisch kann, der kommt auch an diesem Werk nicht vorbei. Der "Pope of Peppers" (der Chilipapst) Dave DeWitt und sein Kollege Paul W. Bosland, beide Professoren an der New Mexiko State University (bekannt durch das Chile Pepper Institute) zeigen hier so ziemlich alles rund ums Thema Chili.

Von der Verbreitungsgeschichte über verschiedene Fruchtformen und Arten, hin zur Keimung, der Aussat, dem Vorbereiten des Gartens, der Aufzucht und Pflege, Krankheiten/Parasiten und deren Bekämpfung, Ernte und Verarbeitung ist hier alles enthalten. Es finden sich auch einige tolle Rezepte, alles schön illustriert auf Hochglanzpapier. Eine hilfreiche Auswahl der 100 am Besten für den Hobbygärtner geeigneten Chilisorten ist mit dabei.

Leider gibts nur eine englische Ausgabe. Daher sicher nicht für jeden geeignet, ansonsten ein Top-Buch und eine Empfehlung meinerseits.

Diskussionsthread zum Buch: http://chiliforum.hot-pain.de/thread-10400.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
001lvr.jpg



Titel: Chili & Co - Rezepte aus Südamerika

Autor:
Cornelia Zingerling / Odette Teubner

Verlag: Bellavista

ISBN: 3-89893-514-0

Seiten: 64

Inhalt: Essen wie die Inka - oder wie ihre Nachfahren, die Indios und Gauchos!
Die Küche Südamerikas ist so abwechslungsreich wie die Landschaft des Kontinents: von den fischreichen Meeresküsten, über die weiten Tiefebenen und tropischen Regionen, bis zu den Höhenzügen der Anden. Mit Infos über exotische Früchte, Gewürze und landestypische Produkte.

Eigene Meinung: Das Buch enthält viele typische Spezialitäten der Region, sehr übersichtlich gestaltet und gut illustriert. Ein farbiges Punktesystem gibt schnellen Überblick über Schärfegrad, Preis, Dauer, Schwierigkeitsgrad und Vegetarisch. Kurze Erklärungen zu Quinoa, Empanadas, Topinambur usw. sind zwischen den Rezepten versteckt. Über Ceviche, Avocadosuppe, Yucca in pikanter Soße und Cherimoya-Flan ist für jeden Geschmack was dabei. Manko: Das Buch ist etwas klein und kurz gehalten. Ansonsten einen Blick wert.

Diskussionsthread zum Buch: http://chiliforum.hot-pain.de/thread-10402.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
S7003245m.jpg



Titel: The Pepper Pantry: Habanero

Autor: Dave DeWitt & Nancy Gerlach

Verlag: Celestial Arts Ten Speed Press

ISBN: 978-0-89087-827-9

Seiten: 92

Preis: 5,95$

Inhalt: Kurze Beschreibung der Frucht und der Herkunft, Rezepte über:

  • Hot Sauces
  • Starters, Soups & Salads
  • Main Dishes & Vegetarian Sides

Eigene Meinung: Dave DeWitt sollte ja allen bekannt sein. Nancy Gerlach, Food Editor von Fiery-Foods & BBQ, Mitbegründerin des Chile Pepper Magazines, schreibt für Travel and Leisure, Eating Well und die New York Daily News. Sie hat mit und für Dave DeWitt bereits in einigen anderen Büchern Rezepte entwickelt. Das sollte schon ein Garant für gute Küche sein. Im Buch finden sich z.B. Habanero Mango Senf Soße, Salsa, Chutneys, Suppen, Drumsticks und Fischgerichte. Klein aber fein und leider nur auf Englisch. Dafür gibts aber auch für alle die nicht rechnen wollen, oder keine Küchenutensilien haben, auf den letzten Seiten eine Umrechnungstabelle für die amerikanischen Mengenangaben. Wer also ein paar gelungene Rezepte für seine Habaneros sucht, sollte hier mal reinschnuppern.


Diskussionsthread zum Buch: http://chiliforum.hot-pain.de/thread-10421.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
001.jpg



Titel: Piri-Piri, Die besten Chili-Rezepte

Autor: Komet

Verlag: Komet Verlag

ISBN: 978-3-89836-874-2

Seiten: 96

Inhalt: So mancher Urlauber bringt es sich gerne als Souvenir mit: Piri-Piri oder auch Peri-Peri oder Peli-Peli. Dieser Urlauber war wahrscheinlich in Portugal und hat ein Glas mit einer rötlichen Soße im Gepäck, die höllisch scharf ist und manchem Mitteleuropäer nach dem Genuss die Tränen in die Augen treibt.

Piri-Piri ist jedoch eigentlich keine Sauce oder Gewürzmischung.
Es handelt sich dabei um eine scharfe Chilischote, die ihren Ursprung in der Neuen Welt hat und die die portugiesischen Eroberer als Teil ihrer kulinarischen Beute mit ins alte Europa brachten.

In diesem Buch finden sich sowohl Rezepte mit frischen, getrockneten und gemahlenen Piri-Piris als auch mit Piri-Piri-Sauce.

Wir wünschen feurigen Appetit!

Eigene Meinung:
Kleines Rezeptbuch mit großen Bildern und relativ einfachen Rezepten. Wer gerne kocht, der kann hier einen Blick drauf werfen. Es finden sich viele verschiedene, ausgefallene Gerichte wie "Bohnen-Pilz-Curry", Dattelsalat mit Zwiebeln und Chili" ein "Hirsch-Chili" oder "Pfeffrig eingelegter Tofu".

Diskussionsthread zum Buch: http://chiliforum.hot-pain.de/thread-10461.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
002.jpg


Titel: Das Hobbythek-Buch 7

Autor: Jean Pütz

Verlag: Verlagsgesellschaft Schulfernsehen - vgs

ISBN: 3-8025-6106-6

Seiten: 156

Preis: unbekannt, teilweise gebraucht für ca. 1-2 €

Inhalt:

Bier, selbstgebraut: Das Reinheitsgebot. Das Brauwasser. Der Brauvorgang. Tips für Gerätschaften. Der Gesundheitstrank der Hobbythek.

Lampen und Möbel aus Acrylglas: Tips zur Verarbeitung von Acrylglas. Schöne Schalen und Lamepnschirme aus Acrylglas. Ein Fernsehtisch. Ein Couchtisch. Ein besonders attraktiver HiFi-Turm. Eine Stehlampe, die nicht jeder hat.

Spiele mit Sand - Kunstwerke aus Sand: Bewegliche Bilder aus Sand. Wie wird Sand gefärbt?

Patchwork - Wiederentdeckung einer alten Kunst: Patchwork und Quilt. Patchwork mit Mini-Kissen.

Scharf, pikant und sauer: Machen Sie Ihren Senf doch selber. Essig selbstgemacht. Ketchup - einmal anders. Salatsaucen und Dressings. Sauer macht lustig. Wir machen unser Sauerkraut selbst.



Eigene Meinung:
Für uns interessant und relevant sind natürlich nur die Themen Bier brauen (zumindest für die experimentierfreudigen Männer), Senf, Ketchup und Essig selbstgemacht, Salatsoßen und Dressings, sowie die Tips zum Einlegen.

Es finden sich tolle Rezepte für selbstgemachten Senf im Buch (z.b. Süßer Senf mit Zimt und Honig oder Kapernsenf) und die Essigherstellung ist sehr interessant beschrieben. Auch hier gibt es einige Rezepte zu z.b. Estragon-Kräuter-Essig oder auch Walnuss und Himbeeressig.
Bei Ketchup und den Dressings gibts natürlich auch ähnliches zu lesen.

Hervorheben möchte ich hier nochmal die Tips zum Sauer einlegen. Hier erfährt man wissenswertes zur Milchsäuregärung und deren Anwendung, sowie viele Anregungen um z.b. Möhren, Zwiebeln, Chilis oder auch Sojasprossen einzulegen.

Insgesamt ein Füllhorn der Rezepte, die für uns alle natürlich mit Chilis einsetzbar sind.

Leider gibt es dieses Buch wohl nur noch gebraucht, es ist von 1982. Ich selbst habe es in der Bucht für einen schlappen Euro erstanden.

Kann es aber nur jedem empfehlen, der auf Eingelegtes und selbstgemachtes steht.


Diskussionsthread zum Buch: http://chiliforum.hot-pain.de/thread-10838.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Günter

Beiträge
20.243
CHILI BARBECUE

zoschkeetci5.jpg



Titel: Chili Barbecue

Autor: Harald Zoschke

Verlag: Suncoast Pepper

ISBN: 9-783937-862033

Seiten: 208

Preis: 19,95 Euro

Inhalt: Grillen & Barbecue und pikante Chili-Küche ...


Eigene Meinung: Ich habe heute das neue Buch vom Harald "CHILI BARBECUE" gekauft und bin total begeistert.
Auf den ersten ca. 30 Seiten wird das wichtigste über Chilis erklärt. Also geht auch an die Zielgruppe, die sonst nichts mit Chilis, sondern nur mit Grillen zu tun hatten.

... und dann folgen Rezepte, Rezepte, Rezepte ....

Die Rezepte sind toll erklärt und toll bebildert.
Dieses Buch und das Chili-Pepper-Buch 2.0 und man ist komplett ausgestattet.

Ich freue mich schon, viele,viele Rezepte nachzukochen/ -grillen ! :)





BhutBhut schrieb:

b.delta schrieb:
Ich habe heute das neue Buch vom Harald "CHILI BARBECUE" gekauft und bin total begeistert.

Ich hänge mich sofort ran und ergänze mal um ein paar Daten und einige persönliche Eindrücke...


Eine Liebe nicht nur für einen Sommer


Titel: Chili Barbecue - Kulinarische Grillabenteuer mit scharfen Zutaten
Autor: Harald Zoschke
Seiten:208
Preis: 19,95 €
ISBN: 978-3-937862-03-3
zugehörige Homepage: www.chili-barbecue.de

Auszug aus dem Klappentext: "Rund 100 reich bebilderte peppige Rezepte mit Schwein, Rind, Geflügel, Fisch und Seafod erwartern Sie, aber auch Leckeres für "eingefleischte" Vegetarier. Sogar Gebackenes und pikante Desserts vom Grill fehlen nicht."


So, nach erster Schmökerei (bisher noch keine Smokerei) meine Eindrücke zum Buch:

Wie nicht anders von unserem Chili-Papst und seiner holden Gattin zu erwarten, ist das Buch ein Knaller und hat meiner Meinung nach – neben dem Chili Pepper Buch 2.0 – das Zeug zum echten Klassiker.

In meinem Regal finden sich diverse Kochbücher zum Thema Chili, aber an dieses reicht keines heran, zumal hier die Liebe zur Glut gleich in zweifacher Hinsicht erfüllt wird: Chili + Barbecue….der Titel lässt hoffen und die hohen Erwartungen werden nicht enttäuscht.

Was mir besonders gefällt: Viele Hintergrundinfos. Gleich zu Beginn zum Thema Chili. Gut, davon ist mir einiges schon bekannt, was für eine eingefleischte "Chili-Farmerin" aber ja klar ist. Dennoch liest man bzw. lese ich immer wieder gerne ein paar Erläuterungen. Man merkt sich mit zunehmendem Alter ja auch nicht mehr alles. :D Richtig toll finde ich die sonstigen Infos zum Thema Grillen/Räuchern. Chipotleherstellung, Räucheraroma von Gas- und Holzkohlegrill und sogar eine Tabelle mit Rauch-Charakteristika verschiedener Holzarten sind enthalten. :thumbsup:

Das Buch enthält im Rezeptbereich alle überlebenswichtigen Klassiker wie Pulled Pork, jede Menge Burger, Armadillo Eggs, Ribs, Brisket, Wings und gefüllte Jalapenos in vielen Variationen.

Schön: Harald vs. Renate – offenbar mögen sie unterschiedliche Ribs am liebsten! Mal sehen, wer Recht hat…..

Ansonsten überrascht das Buch sowohl mit Bekanntem in neuer Ausführung, als auch mit (für mich) ganz neuen Rezepten (Karotten hab ich noch nicht gegrillt....werd ich aber!). Neben einigen Rezepten für den Dutch Oven oder die Grillplanke wurden auch Rezepte für die Beilagen nicht vergessen. Resteverwertungsideen (z.B. Suppen) werden auch gleich mitgeliefert.
Auch Gesunde Rezepte sind enthalten. Ich als erklärter „Bananen-Nicht-Möger“ habe eine leckere Variante gefunden, in der Bananen genießbar sind (S. 156). :devilish:

Großes Plus: Stundenlang Grillen mit besten Zutaten und dann nur gekaufte Sauce oder Fertigmarinaden verwenden…naja. Besser eigene Saucen, Rubs, Salsas, Glasuren, Marinaden etc. verwenden... ist alles im Buch enthalten. :clap: Daumen nach oben.

Ich habe schon jetzt einige Lieblingsrezepte gefunden. Und ja: bei manchen Rezepten weiß man schon vor dem Nachkochen allein durchs Lesen der Zutaten, dass das Gericht ein Knaller ist. Klebefähnchen „demnächst probieren“ finden sich derzeit an folgenden Seiten:

- S. 38: Salsiccia Piccante: Endlich Salsiccia ohne große Verwursterei…Danke!
- S. 50: Green Chile Cheeseburger (Ich muss unbedingt mal nach Hatch…)
- S. 78: Mesquite smoked Coffee Chicken
- S. 100: Margarita Grilled Shrimp & Avocado Quesadilla (ich liiiiebe Quesadillas!)
- S. 136 und 138: Habanero Black Beans, Habanero Karotten

Und wo ich gerade so nochmal durchs Buch blättere, erkenne ich, dass ich wohl die Klebezettel noch an alle anderen Seiten werde kleben müssen.

Zum Schluss das Beste: Stehhilfen für Jalapenos, und das auch noch in Jalapeno-Form. Wie geil ist das denn bitte und wieso hab ich sowas nicht?

Kaufempfehlung: ja, zwingend! Das Buch rockt!

PS: Cooles Holz-Brettchen auf Seite 109 unten rechts! :w00t:



Diskussionsthread zum Buch: http://chiliforum.hot-pain.de/thread-11960-post-207605.html#pid207605
 
Zuletzt bearbeitet:

nanaglen

Jolokiajunkie
Beiträge
3.316
Ich hab grad nur mal grob reingeschaut, aber jetzt bin ich hungrig wie ein T-Rex.... ;)

1001 best hot & spicy recipes

von Dave DeWitt, ISBN 978-1-57284-113-0

Bild und genauerer Input folgen heute Abend.

Ich habs gestern nimmer geschafft mit dem Bild..... aber wartet ich machs anders....

http://www.amazon.de/gp/product/1572841133/ref=oh_o01_s01_i00_details

da seht ihr es mal, ist richtig dick und schwer, Papier ist nicht dieser billige Mist, Mengenangaben sind in Cups/ml womit man gut arbeiten kann. Ich hab heute morgen angefangen Saucen und Salsas durchzulesen (ich les Kochbücher wie andere Leute nen Roman) und hab schon viele geistige Textmarker gemacht, was ich antesten will. Nun muss ich Quellen auftun für verschiedene Chiliarten vor allem die aus New Mexico & Co.....

Das Buch macht auf jedenfall Lust aufs Nachkochen. Ok was fehlt sind bunte Bilder, aber dafür hats halt 1001 Rezepte und richtig viel Buch in der Hand. Gut es ist in Englisch, aber das ist jetzt kein was auch immer hochtrabendes, sondern entspannt. Und spätestens nach der dritten Seite weiss man was Cilantro, clover, cinnamon, pork, beef, turkey und so weiter und sofort ist ;)


Diskussionsthread zum Buch: http://chiliforum.hot-pain.de/thread-11988.html
 

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
Beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung kann man sich zur Zeit ein Afrika Kochbuch im PDF-Format herunterladen. Darin enthalten sind viele afrikanische Rezepte, zusammengestellt von Nelson Müller. Einige davon auch sehr verschärft.

Sicher interessant auch für nicht Scharfesser:

http://www.bmz.de/de/publikationen/reihen/sonderpublikationen/Afrika_Kochbuch.pdf
 

Günter

Beiträge
20.243
chiliundpaprikau4h21.jpg



Titel: Chili & Paprika: 120 Sortenempfehlungen aus aller Welt

Autor: Jan Rasche, Jan Riering, Timo Riering

Verlag: Formosa Verlag; Auflage: 1 (Januar 2014)

ISBN: 978-3934733114

Seiten: 95

Preis: EUR 14,-

Inhalt: Das Buch stellt 120 Chilisorten von mild bis scharf vor, außerdem gibt es noch Wissenswertes zum Thema Chili, Anbau, Krankheiten und Verarbeitung

Eigene Meinung:

Ein schönes Nachschlagewerk für diverse Chilisorten. 120 Sorten sind es bisher, soll bei den nächsten Auflagen noch mehr werden.
Da es auch Anbau, Krankheiten und Verarbeitung behandelt, eignet es sich auch gut für Anfänger.

Diskussionsthread zum Buch: http://chiliforum.hot-pain.de/thread-19647.html
 

Troubadix

Habanerolecker
Beiträge
492
Icewolf77 schrieb:
Beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung kann man sich zur Zeit ein Afrika Kochbuch im PDF-Format herunterladen. Darin enthalten sind viele afrikanische Rezepte, zusammengestellt von Nelson Müller. Einige davon auch sehr verschärft.

Sicher interessant auch für nicht Scharfesser:

http://www.bmz.de/de/publikationen/reihen/sonderpublikationen/Afrika_Kochbuch.pdf


Hab immer eine 404 Fehlermeldung bekommen, mal kurz gesucht und

http://www.bmz.de/de/mediathek/publikationen/reihen/sonderpublikationen/Afrika_Kochbuch.pdf

sollte funktionieren...


Johannes
 
Oben Unten