Sammelthread für Chili-Literatur

harzchili

Jalapenogenießer
Händler
Beiträge
235
Hat jemand schon das Buch von Erich Stekovics gelesen?
Bei dem Preis hätte ich gerne ein paar Bewertungen von fachkundigen Lesern:D
 
D

Deleted member 4964

Gast
harzchili schrieb:
Hat jemand schon das Buch von Erich Stekovics gelesen?
Bei dem Preis hätte ich gerne ein paar Bewertungen von fachkundigen Lesern:D

Hier etwas drüber

http://www.chilicult.com/chillilabor/2014/04/chili-erlesen/

Ich habe das Buch auch zu Hause stehen und hier einige Punkte drüber

Format ist schon extrem groß, was genail ist für die Bilder aber nicht unbedingt so Ideal fürs Regal, es ist halt ein "coffee table book " nur blöd wenn man kein Kaffeetisch hat.

Einige Bilder wirken sehr unscharf, was mich schon etwas stört

Einige Sorten sehr meiner Meinung nach sehr untypisch so das ich Verwechslungen vermute

Dieses A-Z System ist gewöhnungsbedürftig und deswegen auch kein Buch für Anbau Anfängerm, weil der Ablauf nicht sortiert sind. Sehr viele Punkte sind sehr persönlich was auf einer Seite natürlich dem Buch Charm bringt aber auf der anderen Seite wirkt es auch fehl am Platz weil einiges meiner Meinung nach nicht selbsterklärend ist.

Auf jeden Fall ein genialer Bildband mit meist schönen Bildern, der Preis ist halt der Punkt der etwas abschreckt
 

harzchili

Jalapenogenießer
Händler
Beiträge
235
Nun ja das lässt mich dann doch ein wenig zweifeln. Vor allem bei einem Preis vo 58€ :confused:
Danke für die Review!
 

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
CIMG3752mmm.jpg


Titel: Das Geheimnis der Chili Saucen / Grill & BBQ Saucen

Autor: Ralf Nowak

Verlag: Heel Verlag GmbH

ISBN: 978-3-86852-879-4

Seiten: 80

Preis: 9,99 €

Inhalt: Erstauflage in deutscher Sprache. Ein tolles Buch mit ausführlichen Texten, Beschreibungen, Rezepturen und erstklassigen Bildern vom deutschen Saucensheriff Ralf Nowak.

Eigene Meinung: Ralf Nowak, auch bekannt als Painmaker, ist bei HotMamas der Soßenkoch. Kompetent und schön bebildert weiht er die Leser in die Geheimnisse der Soßenherstellung ein und stellt viele seiner Rezepte vor. Ein kleiner Exkurs durch die Soßenwelt, Chilifakten und ein paar Aufkleber für die eigenen Soßenflaschen runden das Ganze ab. Als Anregung und zum Nachkochen wärmstens zu empfehlen. Mein Buch enthält noch eine persönliche Widmung, die man sich bei Bestellung im HotMamas Shop wünschen kann. Die Version die ich hier vorstelle, ist als Wendebuch ausgeführt. Mittlerweile gibt es wohl schon eine neuere Version, in der beide Bücher richtig vereint sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schnauzhaar

Chililady
Beiträge
514
Foto 1.JPG



Titel: Chili Pepper - Scharfe Leidenschaft

Autor: Cinzia Trenchi

Verlag: White Star Verlag

ISBN: 978-88-6312-125-4

Seiten: 268

Inhalt: "Die Chilischote bittet zu Tisch". Ein Buch mit 120 Rezepten mit Chili. Von Vorspeisen über erster Gang, Hauptgang, Beilagen, Saucen und Eingelegtes sowie Nachspeisen.

Eigene Meinung: Sehr tolles Buch! Hat einfache Rezepte (Penne all'arrabbiata, Tabulé, Gemüse), aber auch viele originelle Rezepte (Krabben mit Chili-Joghurt, Aji-Reis mit Lachs, Erdbeeren mit Schoko-Chilisauce) drin. Ich finde es toll! Ein klarer Kauftipp für alle, denen die scharfen Rezepte ausgehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schnauzhaar

Chililady
Beiträge
514
Foto 2.JPG


Titel: Chili

Autor: Luzia Ellert, Oliver Hoffinger, Ingo Swoboda

Verlag: Collection Rolf Heyne

ISBN: 978-3-89910-576-6

Seiten: 192

Inhalt: 80 Chilirezepte von einem Wiener Haubenkoch kreiert und einer tollen Fotografin festgehalten. Von Suppen über kleine Gerichte, Hauptspeisen bis zu Dessert und Cocktails ist alles drin.

Eigene Meinung: Sehr schön gemachtes Kochbuch in handlichem Format. Ein bisschen unübersichtlich beim Durchblättern (nicht wie "klassische" Kochbücher), aber mit vielen leckeren Rezepten. Hat überraschende Kreationen drin.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schnauzhaar

Chililady
Beiträge
514
Titel: Gesund mit Chili und Pfeffer

Autor: Birgit Adam und Natascha Becker

Verlag: Herbig

ISBN: 978-3-7766-2622-3

Seiten: 168

Inhalt:
- Pfeffer und Chili als Würzmittel
- ausführliche Infos zu Herkunft, Inhaltsstoffen und Sortenvielfalt von Chili und Pfeffer
- Positive Wirkung bei vielen Krankheiten und Beschwerden
- Genaue Empfehlungen als Heilmittel
- Tipps zum eigenen Chilianbau und richtige Lagerung
- Köstliche Kochrezepte
- Extra: Abnehmen mit Chili und Pfeffer

Eigene Meinung: Interessantes Buch für alle, die mehr über die Heilwirkung von Chili (und Pfeffer) erfahren möchten. Für Rezepte gibt es bessere Bücher, aber alles andere ist sehr spannend, kurz und knackig beschrieben. Macht Lust auf mehr.
 

futurbo

Chilitarier
Beiträge
1.583
Ilovespice.jpg


Titel: I love spice: Manche lieben's heiß und feurig

Verlag: Parragon

ISBN: 978-1407577067

Seiten: 224

Preis: 4,99 €

Inhalt: Mehr als 100 Rezepte für scharfe und pikante Überraschungen, leicht nachzukochen und mit ansprechenden Fotos illustriert.
Handliches Quadrat-Format: 16x16cm.
Witziges, modernes Design.
Wann auch immer die Lust auf Würziges zuschlägt: Hier finden Sie ein Rezept, das Abhilfe schafft.

Eigene Meinung: Das Buch ist unterteilt in die Kapitel
* Snacks & leichte Gerichte
* Fleisch & Geflügel
* Fisch & Meeresfrüchte
* Gemüsegerichte
Jedes Gericht hat eine Doppelseite: Auf einer Seite steht das Rezept, gegenüber ist ein Foto abgebildet.
Das Register ist nach Zutaten geordnet.
Man kann also entweder locker durchblättern oder gezielt nach einer Art von Gericht suchen. Das ist recht praktisch.
Ein paar Zutatenlisten sind auf rotem Hintergrund abgedruckt; ich finde, dass die Lesbarkeit darunter leidet.
Insgesamt ein empfehlenswertes Kochbuch mit abwechslungsreichen Rezepten und guten Fotos im Format 16x16cm.
 

Icewolf77

Produkttester
Ehrenmitglied
Beiträge
3.443
CIMG3833m.jpg


Titel: Weber's Hot & Spicy - Die schärfsten Grillrezepte

Autor: Jamie Purviance

Verlag: GU

ISBN: 978-3-8338-3784-5

Seiten: 144

Preis: 14,99 €

Inhalt:

- Das neue Standardwerk rund ums Thema >>scharf Würzen<<. Auf dem Grill geht es jetzt doppelt heiß her, damit Hot & Spicy-Fans Steaks, Rippchen und Co. richtig scharf genießen können. Mal bitzelt es nur sanft auf der Zunge, mal brennt es höllisch heiß - die besten Rezepte aus den schärfsten Ecken der Welt entfachen ein wahres Aromen-Feuerwerk mit den verschiedensten Zutaten.

- Rezepte für passende Beilagen, Gewürzmischungen und Saucen.
Runden Sie ihren Grill-Event mit raffinierten Beilagen, selbst gemixten Gewürzmischungen und scharfen Saucen gekonnt ab.

- Experten-Know-how. Mit Weber's Spezial-Tipps zur Vorbereitung der Zutaten und zum perfekten Grillen auf dem Holkohle-, Gas- oder Elektrogrill kann nichts mehr schiefgehen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die verschiedensten Chilischoten und weitere Scharfmacher von Ingwer bis Senf

Eigene Meinung: Das Buch beginnt mit einem Überblick über Chilis und der Kunst des Grillens. Dann geht es sofort mit tollen Rezepten weiter, die von Lamm in Curry-Ingwer-Marinade mit Joghurtsauce über Burger, Jambalaya und Zitronengras-Garnelen keinen Wunsch offen lassen. Eine kleine vegetarische Ecke ist genauso dabei, wie Beilagen, Würzmischungen und Soßen. Alles natürlich mit mehr oder weniger Schärfe. Ein absolut tolles Rezeptbuch vom Meister Jamie Purviance, welches einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Sehr empfehlenswerter Allrounder.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Philipp_Haecki

Don Limón
Beiträge
2.182
Mark Miller «The Great Chile Book»
ISBN 978-0-89815-428-3
Taschenbuch: ca. 15 Euro
160 Seiten
Ten Speed Pr Verlag

Hallo Allerseits

Für alle, die auf die klassischen südamerikanischen Chilisorten stehen, habe ich das ultimative Buch entdeckt.
Der eine oder andere wird es schon kennen, denn das Buch gibt es bereits seit rund 24 Jahren – allerdings nur auf Englisch.

Das Buch im schmalen Format enthält die klassischen Chilisorten mit einem kurzen Beschreib und ganzseitigen, wunderbaren Bildern.
Auf den hinteren Seiten sind traditionelle mexikanische Rezepte (Mole, Salsa, Chutneys etc) mit dabei.
(Liste der Rezepte siehe weiter unten)

full





Unter anderem sind folgende Rezepte dabei:

-- Chipotles in Adobo Sauce
-- Jalapeno Ketchup
-- Mango-Habanero Sauce
-- Grüne Chili Sauce (Anaheim, Jalapeno)
-- Grünes Chili Chutney (Anaheim, Jalapeno)
-- Guajilo Salsa
-- Mole Rojo (Pasilla, Ancho, Mulato)
-- Mole Amarillo (Güero, Bell Pepper)
-- Pipián Rojo (Guajio, Ancho)
-- Pipián Verde (Poblano)

Meiner Meinung nach ist das Pflichtlektüre!
Falls jemand noch mehr Rezepte möchte, Mark Miller hat ein zweites Buch veröffentlicht:
«The Great Salsa Book»

Gruss Philipp


EDIT by Günter: // Habe mal alle Bilder entfernt, da wir uns damit rechtlich auf sehr wackeligen Boden befinden. Ist nicht böses gemeint, aber so ist es sicherer für die Forenbetreiber.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Philipp_Haecki

Don Limón
Beiträge
2.182
Dan May «Red Hot Chili Kochbuch»
ISBN 978-3-03780-503-9
Gebundene Ausgabe: ca. 26 Euro
164 Seiten
Fona Verlag

Für alle, die sich an Weihnachten selber beschenken wollen – empfehle ich, dieses Buch zu kaufen.

Dieses Kochbuch ist der helle Wahnsinn. Dieses Wochenende habe ich einen scharfen Fischeintopf nach einer Südstaaten-Methode gekocht und heute Abend gab es Lachs mit feuriger Salsa Verde überbacken. Ich habe selten so gut gekocht! Es hat aber natürlich nicht nur Fisch, sondern vor allem auch Fleisch- und vegetarische Rezepte aus aller Welt.

Das Kochbuch ist liebevoll gestaltet, die Bilder sind fantastisch inszeniert und die Rezepte sind sehr vielseitig. Der Autor schreibt viele persönliche Anmerkungen zu den Rezepten und es fühlt sich ein wenig so an, als wäre man befreundet. Zudem gibt es zu jedem Rezept detaillierte Sorten-Empfehlungen. Was will man mehr.

full




Es hat zudem auch spannende Chili-Öl-Rezepte...



Südstaaten-Fischeintopf: Mein neues Lieblingsrezept!



Bei jedem Rezept gibt es detaillierte Sorten-Empfehlungen! Das ist herrlich!



Alle, die gerne kochen, werden es lieben.

Lieber Gruss
Philipp


EDIT by Günter: // Habe mal alle Bilder entfernt, da wir uns damit rechtlich auf sehr wackeligen Boden befinden. Ist nicht böses gemeint, aber so ist es sicherer für die Forenbetreiber.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Philipp_Haecki

Don Limón
Beiträge
2.182
Andrea Heistinger, Arche Noah «Handbuch Bio-Balkongarten»
ISBN 978-3-8001-7770-7
Gebundene Ausgabe: 29 Euro
300 Seiten
Verlag Eugen Ulmer


Oh, it's me again!

Es gibt immer wieder Fragen zu Substraten, Dünger, Schattierungsnetze etc. Falls es möglich ist – und es gibt immer einen Weg – suche ich einen Weg, welcher ökologisch einen Sinn ergibt. Es gibt dazu ein super Handbuch, welches den Fokus auf Gemüseanbau auf Balkonen hat: Das «Handbuch Bio-Balkongarten»

full


Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis zeigt spannende Grundlagen: Über den Boden, das Giessen, das Mulchen, das Düngen, Gärtnern ohne Garten, Jungpflanzen ziehen undsoweiter....



Besonders Spannend sind die Artikel über Substrate und Substratmischungen. Es wird erklärt, das Pflanzen nicht nur Sonne und Wasser, sondern auch Närstoffe und vor allem Luft benötigen. Auch Wurzeln atmen Luft ein. Es werden die Fähigkeiten von Lavagestein, Bims und Hephalit oder Bodenverbesserer wie z.B. Gesteinsmehl erklärt.



Schon einmal etwas von einem «Sauzahn» gehört? Ich kannte das vorher nicht. Hier wird mein Lieblings-Gartenwerkzeug erklärt.



In der Mitte des Buches werden viele urbane Balkongärten portraitiert. Hier sieht man z.B. Mark Smith Fassaden-Hängegarten. Bei Ihm wuchern Cherrytomaten aus Hängetöpfe, wie die Rocotos bei Rauno. (@Bluesman : Schau her!) Hier gibts viel Inspiration.



Im hinteren Teil des Buches werden Gemüse und Gewürze übersichtlich und vollständig erklärt. Hier steht alles drin, was man wissen muss. Z.B. über Asia-Salate, Wasabino (Brassinca Juncea). Einige Hot Painer wie Rauno und ich bauen das natürlich auch an.



Dieses Buch ist Pflichtlektüre für jeden echten Hot Painer!

Lieber Gruss
Philipp


EDIT by Günter: // Habe mal alle Bilder entfernt, da wir uns damit rechtlich auf sehr wackeligen Boden befinden. Ist nicht böses gemeint, aber so ist es sicherer für die Forenbetreiber.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten