Sauerkraut


onkelhotti

Jolokiajunkie
Beiträge
4.657
Naja kann ja jeder machen wie er will , hier im Osten ist Kümmel ein muss . Und der Kümmel gibt den Sauerkraut auch noch ein wenig farbe wie ich finde . Meins probiere ich in gut einer Woche freu mich schon wie es geworden ist .
 

jfk1307

Fatalii - Freak
Beiträge
3.294
capsatron schrieb:
Der Kümmel wird auch immer weniger, ihr kommt sicher auch noch drauf. ;)

Mein Kraut schmeckt dieses Jahr wieder super. :D
Ich glube Dir Kay das Dein Kraut Dir schmeckt, nur für einen der Kümmel liebt ist es etwas schwach gewürzt. ;)
Wir hier im Nordosten oder Südosten lieben einfach den Geschmack, glaub mir der Kümmel bleibt bestehen. :D

Gruß Jörg
 

FrauChili

Chilitarier
Beiträge
1.718
Gyric schrieb:
ich habe mir auch mal einen topf zugelegt http://steinzeug-schmitt.de/gaertopf-mit-steinen-liter-p-41.html

letzten monat gab's bei schmitt nen großen stampfer gratis dazu. der ist gut verarbeitet, aus buche und etwa 50cm lang. reicht bestimmt aus ^^

ich werd zuerst ein chilikraut machen, das grundrezept wird morgen ausbaldowert, ich berichte dann mal hier :)

Mensch Gyric, der Laden ist ja fast bei mir um die Ecke. Falls ich auch mal Sauerkraut machen sollte, weiß ich jetzt, wo ich das nötige Equipment dazu her bekomme. Vielen Dank. :)
 

capsatron

Habanerolecker
Beiträge
357
jfk1307 schrieb:
Ich glube Dir Kay das Dein Kraut Dir schmeckt, nur für einen der Kümmel liebt ist es etwas schwach gewürzt. ;)

Nee Jörg,

keine Bange, Kümmel bleibt schon drin, schon wegen der "Gasentwicklung". :D

Ich wollte damit nur sagen, dass weniger oft mehr ist. Kraut muss man nicht überwürzen.
 

Gyric

Chili-Wiesel
Beiträge
5.796
also die töpfe von denen sind wirklich klasse. klar könnte die wasserrinne immer etwas größer sein, gerade für vergessliche und faule säcke wie mich ^^ nein, aber im ernst, die qualität ist schon gut und gerade die steine sind wichtig. wenn ich angucke, was da für schmu bei ebays und co. gehandelt wird :( nee nee nee

zu den gewürzen kann ich nur sagen: jedem das seine. kann schon verstehen, wenn einer nur salz nimmt. das macht das ganze einfach sehr vielseitig, da keine spezielle richtung vorgegeben ist. aus sauerkraut kann man immerhin tausend sachen machen, das passt nicht nur zur bratwurst ^^
 

El Loco

Machetengärtner
Beiträge
194
Solche Mengen Sauerkraut sind ja richtig Arbeit, ich mache lieber kleine Mengen im Glas.
Vorteil:
Resteverwertung möglich z.B. Krautsalat gemacht, halber Kopf übrig-wird Sauerkraut draus.
Kann schnell mal nachgemacht werden.
Wenns mal schiefgeht sind nicht zig Arbeitsstunden um sonst(ist mir aber noch nicht passiert).
Kein Sauerkrauttopf nötig.
Nachteil:
Schnell alle, weils die Verwandschaft wegschleppt.
So mach ich es: Kraut wie gewohnt in eine Schüssel raspeln, pro Kilo Kraut 20-25g jodfreies Salz und Gewürze nach Bedarf hinzufügen und dann solange ordentlich durchkneten, bis genügend Flüssigkeit ausgetreten ist. In Schraubgläser füllen(schon fest, aber nicht zu fest reinstopfen, sonst gärt es schlecht bis gar nicht) und mit der ausgetretenen Flüssigkeit auffüllen. Mit Klarsichtfolie abdecken(sonst kann der Deckel rosten), Deckel drauf und 2 Wochen auf Zeitung, alten Lappen o.ä. in der Küche oder Heizungskeller stehen lassen. Wenn sich die Deckel zu stark wölben, kann man mal Druck ablassen. Dann kühl und dunkel gelagert nach ca 2-3 weiteren Wochen verzehrreif, aber auch noch mind. 1 Jahr haltbar.
Gruß Daniöl
 

Bob

Chiligrünschnabel
Beiträge
22
Hallo Leute,
habe dieses Jahr zum ersten mal Sauerkraut angesetzt, erst mal nur 4 kg,
das wurde richtig gut, also hab ich noch mal 8 kg angesetzt nachdem das erste fertig war.
Müsste nächste oder übernächste Woche fertig sein.
Selbstgemacht schmeckt am besten finde ich.
Gruss Bob
 

Herryk

Dauerscharfesser
Beiträge
815
Ich hab neulich die gesamte Rezepte Rubrik durchgeschaut und richtig gute Rezeptideen entdeckt. Spannend finde ich die richtig alten Threads.

Unter anderem habe ich den Sauerkraut Thread entdeckt aus 2011 entdeckt und dachte ich hau mein Sauerkraut, welches ich heute angesetzt habe in diesen alten Faden :)

900g sind es geworden mit 3% Salz und diesmal mit einer Brise Kümmel.



IMG_20221015_175920.jpg
IMG_20221015_192003.jpg
IMG_20221015_192011.jpg
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Ehrenmitglied
Beiträge
2.904
Heute steht unsere alljährliche Fahrt ins Ländle zum Filderkrautbauern an. Es gibt nichts Besseres und Saftigeres als dieses Spitzkraut. Da noch Gläser vom letzten Jahr im Keller stehen werden es für uns dieses Jahr "nur" 4 oder 5 grosse Köpfe werden. Der Caddy wird trotzdem voll da die Bestellungen dieses Jahr sich auf insgesamt 25kg + 17 grosse oder 30 kleinere Köpfe summieren.
 

Oben Unten