Servus aus München


Dropselmops

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Danke Bernd.
Was München und Chilies angeht, kann ich leider gar nicht beurteilen. Ich bin eher sukkulent vernetzt. Aber was nich is ... gell?
Falls es User aus München und Umgebung gibt, die mal ein „scharfes“ Treffen veranstalten, dürfen sie mich gern dazu einladen ;)
Oder mir Tips geben, wo man lecker und scharf essen kann ... ich hätte da eventuell auch einige Tips im Gegenzug :)
 

Dropselmops

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Danke sehr.
Im Gegenzug kann ich das Champor empfehlen (malaysisch im Arabellapark). Oder nepalesische Küche im Yak und Yeti (Donnersberger Brücke).
:)
 

HatchChileFestival

Jalapenogenießer
Beiträge
245
Zu empfehlen: Sala Thai in Gräfelfing:)

Bombenthai
Stimmt. Die haben sogar ein Gericht, das man wirklich als scharf bezeichnen kann :) Dazu noch das LemonTrees in Pasing, auch sehr gut. Nicht ganz so scharf, aber geschmacklich ist manches hier, manches da besser.

Servus aus auch München - nähe Rot-Kreuz-Platz. Viel Spass mit Deinen Chillies und wenn was z'sammgeht - Treffen der Münchner - ich wäre auch dabei. Momentan habe ich nicht die Zeit was selber zu organisieren, aber in 1-2 Wochen sieht es schon wieder anders aus.
 

Dropselmops

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Gruß zurück aus Schwabing :) Für ein "scharfes" Treffen, darf es draußen gern etwas kühler sein, als diese Woche ...:rolleyes:
Das Lemon Trees werd ich mal auf die Liste für meinen Freundes-/Ex-Kollegen-Stammtisch setzen und dann berichte ich mal, wie es war.
 

HatchChileFestival

Jalapenogenießer
Beiträge
245
Gruß zurück aus Schwabing :) Für ein "scharfes" Treffen, darf es draußen gern etwas kühler sein, als diese Woche ...:rolleyes:
Das Lemon Trees werd ich mal auf die Liste für meinen Freundes-/Ex-Kollegen-Stammtisch setzen und dann berichte ich mal, wie es war.
Champor war ich auch schon. Nur meine Lebensgefährtin war etwas verstört wegen den Insektenvorspeisen :) Ich fand es gut. Yak und Yeti kenne ich gar nicht, obwohl gar nicht so weit weg von mir.

Und ja, das Treffen muss jetzt nicht über das Knie gebrochen werden. Hat ja Zeit .... ich kann momentan auch eher seltener. Biergarten ist aber immer eine nette Option.
 

Dropselmops

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Yak und Yeti hat 4 Schärfestufen. Mir hat 3 definitiv gereicht, aber wahrscheinlich bin ich ein Weichei, im Vergleich zu Euch ... :)
 

HatchChileFestival

Jalapenogenießer
Beiträge
245
Schärfe ist ja nicht alles - nur wenn das Essen eh greislich ist :)

Gut muss es sein. Scharf ist nur sekundär, wobei bei einem Thai sollte man auch was halbwegs Scharfes bekommen können. Insofern war ich auch vom Rüen Thai in der Kazmairstr. enttäuscht. Da schmeckt alles "lätschert". Wenig gewürzt, kaum scharf - wo die ihren komischen Stern herhaben? Und überteuert fand ich es auch dort. War allerdings schon ein paar Jahre nicht mehr dort, vielleicht sind sie ja inzwischen besser.
 

Dropselmops

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Den Kilopack kaufe ich ja immer. Aber ich hatte überlegt, selber welche anzubauen ...
Wahrscheinlich ist meine Apache aber gar nicht so weit entfernt geschmacklich, oder? :)
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.739
Wenn Du so einen Verbrauch hast musst Du aber viele Pflanzen ziehen, hast Du so viel Platz? Ich hatte noch keine Apache im Anbau und kann Dir daher leider nicht sagen, ob das geschmacklich hinkommt. Aber die Gochu fand ich schon was besonderes.
 

Oben Unten