1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Sweet Chili Sauce for Chicken" - Nachgekocht

Dieses Thema im Forum "Rezepte" wurde erstellt von Anfänger2013, 20. März 2017.

  1. Anfänger2013

    Anfänger2013 Chilitarier

    2.209
    1.752
    Habe vorgestern wieder "Sweet Chili Sauce for Chicken" nachgekocht.

    Dieses Mal habe ich entkernte Prik Chi Faa gewählt. Da die Plazenta fehlte habe ich die doppelte Menge Chilis genommen. Die Soße wurde dadurch dickflüssiger und musste nicht angedickt werden. Die Schärfe war minimal höher, aber immer noch 100% kindertauglich, das Aroma war intensiver. Unterm Strich sehr empfehlenswert!

    Eine zweite Portion habe ich mir Joe's Long Cayenne gekocht. Ohne Kerne und Plazenta in der normalen Menge, da diese Chilisorte schärfer ist. Das Ergebnis ist sehr ähnlich. Die Joe's Long Cayenne hat aber eine härtere Schale. Wenn man kritisch ist kann man die härteren Schalenreste als leicht störend empfinden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2017
  2. trekkinggips

    trekkinggips Helmbefreier

    4.315
    4.214
  3. calium

    calium ★ яocoтo-ғeтιѕcнιѕт ★

    1.758
    2.336
    Vielen Dank, habe mir das Rezept mal gespeichert :thumbsup:
     
  4. torky

    torky Dauerscharfesser

    790
    1.157
    Eben wurde meine Sauce fertig und gleich mit dem Original verglichen. Fazit die "Fälschung" ist um Welten besser. Verwendet wurde eine Mischung aus Joe's Long und TML. Das bischen mehr Schärfe wertet die Sauce sehr auf wie ich finde. Obwohl ich mich ansonsten an deine Mengenangaben gehalten habe und der Deckel beim Kochen auf dem Topf blieb wurden es leider nur 0,75 Liter und nicht wie angegeben 1 Liter. Muss ich wohl oder übel nochmal nachkochen ;)
     
  5. Scharfer Typ

    Scharfer Typ Hot Pain User

    99
    12
    Hallo Kollegen,

    habe später vor diese Tolle Soße nach zu Kochen.
    Kurze frage dazu, ich habe nur normalen Essig Zuhause.
    muss es den unbedingt Essigessenz sein ?
    Wenn nicht , wie verhält es sich den hier bei der Mengenangabe zu diesenm Rezept ?
    vielen dank schonmal.
     
  6. CapsicumBumm

    CapsicumBumm Chiligrünschnabel

    50
    81
    Essigessenz hat meistens 25% Säure. Normaler Essig hat 5% Säure. Somit 1 Teil Essigessenz mit 4 Teilen Wasser mischen, dann hast du normalen Tafelessig :thumbsup:

    Edit: Falsch gelesen. Du musst Essig einkochen auf ein Fünftel. Oder die fünffache Menge nehmen, dann wird es aber flüssiger. Dann hast du den gleichen Anteil an Säure in der Soße.
     
  7. Scharfer Typ

    Scharfer Typ Hot Pain User

    99
    12
    Ok danke für die Antwort.
    Ok das heißt ich müsste die fünfache Menge nehmen.
    Dann muss ich rechnen vielleicht werden dann die Zutaten etwas was mehr so das es nicht zu flüssig wird . Lg
     
  8. Anfänger2013

    Anfänger2013 Chilitarier

    2.209
    1.752
    Um das Aroma zu intensivieren, koche ich jetzt immer die Sweet-Chili-Sauche mit der doppelten Menge an Chilis.
    Dann muss aber auch die Menge an Zucker verdoppelt werden! Dieses Mal habe ich 100 Gramm Zucker durch 1:1 Gelierzucker ausgetauscht und dafür auf die Speisestärke verzichtet.

    Bei eingefrorenen Früchten kann man diese übrigens gleich verarbeiten, da durch das Einfrieren bereits viel Saft austritt.

    20171031_131931-klein.jpg
     
    Marlene, JuergenPB und schalabenjo gefällt das.
  9. Marlene

    Marlene Habanerolecker

    341
    310
    und mit welcher Chili hat es dir am besten geschmeckt? Hast du bei den gelben auch Ketchup dazugegeben oder nicht?
     
  10. Anfänger2013

    Anfänger2013 Chilitarier

    2.209
    1.752
    Alle Saucen habe ich ohne Ketchup gekocht.
    Ich wollte den puren Geschmack.
    Die Farben sind die Farben der Chilisorten.

    Aji Calabaza, Little Bird of Guyanna, Lemon Drop, Joe's Long Cayenne ergaben recht ähnlich schmeckende Saucen. In diesem Jahr fehlt es allgemein etwas an Aroma bei den Chilis. Am besten hat mit die Sauce mit Joe's Long Cayenne geschmeckt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2017
    Marlene gefällt das.
  11. Marlene

    Marlene Habanerolecker

    341
    310
    Ich habe gestern die Sauce nachgekocht. da ich keine (milden) Chilis mehr habe, habe ich die Sorte Limon verwendet. 40 Gramm auf das Rezept. Ich hatte Angst, dass da zu viel Schärfe dann auf zu wnig Aroma trifft, somit habe ich frischen Ingwer reingerieben, sowie Knoblauch und Zwiebeln. Als Essig habe ich Reisessig aus dem Thairegal des Asiamarktes genommen.. Dachte der ist unter Umständen etwas anders als japanischer (wollte nicht dass das ganze nach Sushi schmeckt:happy:). Auf diese Weise musste ich dann auch nichts mehr pürieren ;) Kann man natürlich jetzt nicht mehr Thai Sweet Chili Sauce nennen, ist aber trotzdem lecker. Muss mal die Kombi mit Frühlingsrollen ausprobieren..
     
    Gringo-Gourmetator gefällt das.
  12. Anfänger2013

    Anfänger2013 Chilitarier

    2.209
    1.752
    Wenn du Essigessenz durch normalen Essig ersetzt, dann musst du die fünffache Menge nehmen.
     
    Marlene gefällt das.