Trekkings Allerlei 2021

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.943
Hallöchen zusammen, auch hier will ich wieder etwas berichten. Es hat sich auch schon so vieles Neues getan, begonnen natürlich schon im alten Jahr.

Der Granatapfel lag schon einige Zeit, als ich ihn dann endlich angeschnitten habe. Die Körnchen die nicht mehr so frisch aussahen habe ich dann einfach in Erde geworfen und ans Fenster gestellt.
Ich glaube nach zwei Wochen gings dann langsam los mit der Granatapfelschwemme. :laugh:

12. Dezember:

201212001.jpg


Und einen Monat später:

210118001.jpg


Vier davon habe ich in 9er Töpfe verfrachtet, die wachsen weiter munter vor sich hin. Morgen kommen sie dann erst mal mit auf die Arbeit. Ich brauch Platz unter den Lampen. :D

Ich wünsche Euch allen ein ertragreiches und interessantes eigenes Allerlei und eine gute Garten- Balkon- oder Fensterbanksaison. Ich freu mich schon drauf.
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
11.155
Viel Erfolg für dein "Allerlei", Renate!:thumbsup: Granatapfel anzubauen ist ja mal eine wirkliche Herausforderung!:thumbsup:
 

Wild Boar Garden

Habanerolecker
Beiträge
408
Wow, die schauen ja interessant aus. Sehe ich gerade auch das erste Mal :)
Kann man die irgendwann auch in unseren Breitengraden im Freiland haben? Oder sind die dann eher als "Kübelpflanze" geeignet?
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.943
Dankeschön Volker und Wild Boar
Granatapfel anzubauen ist ja mal eine wirkliche Herausforderung!
Nicht wirklich, die wachsen wie Unkraut :facepalm:
Kann man die irgendwann auch in unseren Breitengraden im Freiland haben?
In der Pfalz hier nebenan gibt es (mindestens zwei) Bäume. Vor Kurzem aber erst habe ich gelesen, dass bei dem einen die Früchte nicht ausreifen. Mal sehen, ich hoffe mal mit dem Klimwandel wirds was bis das Bäumchen groß ist. :D Irgendeinen Voteil muss der ja auch haben...
 

L00m

Habanerolecker
Beiträge
402
Sehr interessant - Vielen Dank für die Inspiration!
Ich liebe Granatäpfel, habe meistens einige auf Vorrat daheim. Sie schmecken nicht nur hervorragend, sind zudem auch noch sehr gesund!

Hast du eine spezielle Sorte verwendet? Ich glaub ich muss mich in das Thema morgen mal ein wenig einlesen... :happy:

Edit: Hat denk ich keinen Sinn für mich, lässt sich unter meinen Umständen vermutlich kein Ertrag realisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.943
Hat denk ich keinen Sinn für mich, lässt sich unter meinen Umständen vermutlich kein Ertrag realisieren.
oh wie schade für dich. :( Am Gardasee habe ich mal eine ganze Plantage gesehen :inlove: Und das ist ja auch nicht so weit weg von den Alpen. Wir werden (hoffentlich) sehen.
Ernte in ... Jahren!
Hi hi, das dachte ich mir schon. Aber du weisst ja: wir haben auch Indianerbananen ausgesät. ;)
 

Wild Boar Garden

Habanerolecker
Beiträge
408
In der Pfalz hier nebenan gibt es (mindestens zwei) Bäume. Vor Kurzem aber erst habe ich gelesen, dass bei dem einen die Früchte nicht ausreifen. Mal sehen, ich hoffe mal mit dem Klimwandel wirds was bis das Bäumchen groß ist. :D Irgendeinen Voteil muss der ja auch haben...
Da hast du Recht, immer positiv denken. Gegen einen Granatapfelbaum im Garten hätte ich auch nichts :D:thumbsup:
 

morrowz

Jalapenogenießer
Beiträge
210
Und Apropos "positiv denken". Ohne da jetzt zu tief in das Thema zu gehen...

Granatäpfel sollen gegen Depressionen helfen und das tun sie aus meiner Sicht auf jeden Fall.
Ich bin grundsätzlich eher Realist (meine Verwandten und Bekannten behaupten Pessimist..aber egal...:woot:)

Aber wenn es mir mal echt schlecht ging, hab ich mir wenn ich einkaufen war immer Granatäpfel gekauft und die dann weggefuttert.
Das hat meine Stimmung deutlich angehoben. Hatte mal gehört das es helfen soll und ich kann das nur weiterempfehlen.
Probiert es mal aus und seht selbst. Chilis wirken ja auch positiv aber nicht auf die selbe Art und Weise.

Und ich bin keiner der an Sternzeichen, Seelenklempner und Yoga oder Akupunktur oder so nen Quatsch glaubt :roflmao: (nicht alles so ernst nehmen bitte)

Also ich versuch auch mal einen Baum zu ziehen, super Idee!!
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.943
Apropos, hat deine auch wieder alle Blätter abgeworfen ?
Ja, hat sie. Aber das ist auch normal. Ich hoffe sie kommt dieses Jahr wieder.
Also ich versuch auch mal einen Baum zu ziehen, super Idee!!
Hihi...angefixt. :thumbsup: Ich finde es ist einfach ein tolles Obst, wenn man erstmal rausgefunden hat, wie man die Früchte schlachtet. :laugh:


Heute habe ich den Kurkuma aus dem Blumentopf geerntet. Eine wirklich schöne und Pflege leichte Pflanze. Ein Knöllchen kommt sicher wieder unter die Erde.
 

Anhänge

  • IMG_20210203_221724.jpg
    IMG_20210203_221724.jpg
    168,6 KB · Aufrufe: 23

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.943
'N Abend zusammen, hier ein kleiner Einblick in die Kinderstube.

Die Feigen habe ich aus Samen von riesigen blauen Früchten gezogen.
Alisa Craig sind Gemüsezwiebeln, da wollte ich auch mal mein Glück versuchen.
Dann gibt's nochmal die leckere Physalis von @Meteora 360 ... neben drei anderen Sorten :whistling: u. a. auch pruinosa.
Und die Aubergine Long Ping Tung darf natürlich auch nicht fehlen.

IMG_20210303_211612-01.jpeg
IMG_20210303_211701-01.jpeg


Im Garten habe ich ein Hochbeet gebaut und schon befüllt und hoffe nun mal auf eine reichliche Ernte. Ausgesät sind schon diverse Salate und Kohlrabi, Flower Sprout, Spinat, Gartenkresse, Rettich, Basilikum, Radieschen und einige Blümchen. Die Karotten sollen dann direkt ins Beet. Ganz schön spannend dieses Jahr. :rolleyes:

Die Granatapfelpflanzen leben noch, aber die lassen sich ganz schön Zeit...
 
Zuletzt bearbeitet:

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.369
Super! Die Physalis habe ich selbst gar nicht mehr, super das du die noch im Anbau hast!!
 

Micky6686

Chilitarier
Beiträge
1.987
Huhu

Hast du die Erbsen schon gesät gehabt? Meine haben die - 20C nicht wirklich gut überstanden. Die eine Sorte, die ich im Onlineshop bestellt hatte ist die einzige die noch halbwegs steht, aber die sind in den letzten Tagen leider auch zum Großteil umgefallen :banghead:

Da gibt es 2 Jahre nacheinander kaum Frost und Schnee und im 3. Wenn man was versucht gibt's 1 Woche nachts Minusgrade im 2stelligen und tagsüber auch keine plus grade :laugh:

LG Micky
 
Oben Unten