Überwinterungsrückschnitt Kaltüberwinterung


Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
10.513
Danke für die Anleitung!
Heißt dunkel so richtig dunkel? Also könnte ich die so zurückgeschnitten bei mir in den Keller stellen? Temperatur passt da, einzige Lichtquelle ist ein Kellerfenster, was aber kaum Licht bringt.
 

pyromane

Chiligrünschnabel
Beiträge
87
Mit Kellerüberwinterung kühl und wenig Licht von einem kleinen Fenster habe ich bisher schlechte Erfahrungen gemacht - Bis Weihnachten haben sich lange Geiltriebe gebildet, die dann umgefallen sind und das wars dann für die Pflanze. Geranien, Hibiscus und Trompetenpflanzen haben den Winter im selben Raum dagegen recht gut überstanden.

Was bei mir gut funktioniert, ist die Überwinterung im Wohnzimmer am Südfenster mit LED-Zufütterung: starker Rückschnitt - Die vielen grünen Früchte müssen dann eben selbst reifen. Großzügig mit Calypso eindieseln, nach 10-14 Tagen wiederholen - seit ich das so mache habe ich keine Probleme mit Ungeziefer mehr. Früchte sind ja keine mehr dran und bei geringer Blattmasse halten sich die KOsten für einen C-Angriff in Grenzen.
Seit ich den Tag mittels LEDs auf über 12 Std. verlängere wachsen die Mitbewohner recht kompakt wie Bonsais und Weihnachten duftet das Haus nach frischen Chiliblüten. Ostern dann die erste kleine Ernte. Meine Habanero geht so ins 7. Jahr, die Bhut und die milde Chinense ins 3. und die Rocoto ins zweite. Anbei ein aktuelles Bild mit 40W tiefrot/tiefblau LEDs.
 

Anhänge

oophag

Baccatarier auf Abwegen...
Beiträge
9.328
Ich sehe da eher dunkel, aber Versuch bringt Erkenntnis... In diesem Sinne: Gedrückte Daumen!
 
G

Gelöschtes Mitglied 7366

Gast
wahnsinnig spannend. wenn das wirklich funktioniert , wäre das die perfekte lösung
 

GreenGremlin

Balkondschunglarier
Beiträge
161
Noch eine kurze Verständnisfrage...
Ich hab nur einen Raum, der auf etwa 12 Grad kommt (können allerdings auch mal 15 werden...) - dort ständen sie allerdings an einem Fenster.
Was bei zu wenig Licht + zu viel Wärme passiert ist klar.
Kann es aber auch Komplikationen geben, wenn bei geringer Temperatur "zu viel" Licht an die Pflanze kommt?

Ich gehe hierbei von einer komplett zurückgeschnittenen Pflanze aus, wie im ersten Beitrag gezeigt.
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
17.611
@GreenGremlin
Alles über 8-10 Grad mit viel Winterlicht ließ bei mir die Blätter und Geiltriebe wachsen. Wichtig ist denke ich, dass die Temperatur niedrig ist denn die Pflanze soll ja nicht austreiben. Bei dem bisschen Winterlicht ist das Wachstum nicht zu gebrauchen ( Spargeln). Sonst kannst Du gleich vollbelaubt mit Kunstlicht die Pflanze pflegen
Runter mit den Temperaturen, Licht wenig.
 

Ecuadorian Brown

Pikiermeister
Beiträge
4.228
Danke für die Anleitung!

So habe ich jetzt auch meine Bulgarian Teardrop x? zurück geschnitten vor ein paar Wochen, jetzt steht sie dunkel im Keller.

Die Triebe sind noch grün und fest. Bis jetzt alles gut... :thumbsup:
 

Oben Unten