Vorstellung


kayjay

Chilitarier
Beiträge
1.953
Achja, nahezu alle Arten von Chilies haben den lateinischen Ausdruck "Capsicum", dann gibt es wiederum viele Gattungen, die untergliedert sind und typische Merkmale aufweisen. "Baccatum" ist eine Art, es gibt etliche davon. Google hilft Dir sicher und es ist ein spannendes Thema zum Lesen - wenn man sich dafür interessiert.
 

Fritzle

Jalapenogenießer
Beiträge
111
5chm177y und kayjay, ich danke euch für die Informationen und den Link zum erklärenden Thread.
 
Beiträge
2.090
Willkommen an Board Fritzle

Zu den Carolina Sensenmann Anbau nicht vergessen Feuerlöscher dazu ordern ;)

Ich wünsche dir gut Keim und eine scharfe ertragreiche Saison 19
 

Leonardo75

Jalapenogenießer
Beiträge
139
Herlich willkommen hier im Forum!
Mein Kumpel hatte letztes Jahr mit Chilis angefangen und ich hatte ihm angeboten, die Samen für ihn mit aufzuziehen und bis zum 10 Liter Topf bei mir groß zu ziehen. Er hatte sich die Sorten selber rausgesucht und es wurden Carolina Reaper und Habanero Chocolate, obwohl ich meinte, dass das ein wenig scharf werden würde. Im nachhinein war er heilfroh, dass ich noch ein paar harmlosere Chilis ihm zusätzlich mitgegeben hatte (Jalapeno, Bischofsmütze, etc.). Daher würde ich Dir unbedingt empfehlen, noch 2 bis drei Pflanzen für Normalsterbliche mitanzubauen. Vor allen Dingen kannst Du dann auch schon was früher im Jahr ernten und Du schmeckst auch mehr Chiliaroma, da mehr Chilis nehmen kannst, ohne alles überscharf zu machen.
 

Fritzle

Jalapenogenießer
Beiträge
111
Hallo @Leonardo75 , wie du in meinem Anbauthread lesen kannst habe ich bereits noch andere Sorten mit ins Programm aufgenommen. Mit dabei sind, denke ich auch weniger scharfe Sorten. Aber das wird sich dann nach der Ernte zeigen, wie scharf die verschiedenen Sorten sein werden.
 

Oben Unten