Welches Buch habt Ihr zuletzt gelesen?

lord-of-fire

Dauerscharfesser
Beiträge
675
Nachdem ich grad keine Lektüre mehr hatte, hab ich mir vorhin endlich mal Qualityland gekauft. Dunkle Edition natürlich.
 

S.Peter

Dauerscharfesser
Beiträge
917
hab versucht von Walter Moers Die Stadt der träumenden Bücher zu lesen, nach gut der Hälfte hab ich es aufgegeben, finde zu der Geschichte keinen Zugang...

aktuell lese ich von Frederick Forsyth Mc Creadys Doppelspiel
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.744
hab versucht von Walter Moers Die Stadt der träumenden Bücher zu lesen, nach gut der Hälfte hab ich es aufgegeben, finde zu der Geschichte keinen Zugang...
Sakrileg! (Also nicht das Buch, der Vorgang) :eek:

Magst du Fantasy generell nicht? Oder lag's am Schreibstil? Sonst kann ich "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" auch empfehlen. Ist anders aufgebaut und eines meiner Lieblingsbücher:thumbsup:
 

goan

Habanerolecker
Beiträge
596
Bist du ganz sicher, dass du die "Stadt der träumenden Bücher" hast und nicht "Das Labyrinth der träumenden Bücher" @S.Peter ?

Ich hab das nämlich selbst verwechselt und saß ziemlich dumm da auf meiner langen Zugfahrt, in der ich mich auf das erste gefreut hatte, aber das zweite in der Hand hielt...

On Topic:
Ich hab mir zuletzt Neil Gaimans Niemalsland vorlesen lassen. Das war ganz gut für Fantasy.

Jetzt ist Das wandelnde Schloss dran und ich freu mich jeden Abend auf eine neue Vorlesestunde.

Und die Scheibenweltromane haben bereits letzen Herbst eine Unterbrechung bekommen, weil ich bei dem Roman wo keiner mehr stirbt (Alles Sense?) JEDES MAL wegratze und sonst wann wieder aufwache.

Und besonders toll fand ich letztes Jahr: Die Haarteppichknüpfer - so Sci-Fi Folklore, aber unglaublich toll beschrieben. Erinnere mich an alle Orte, als wäre ich selbst dort gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

S.Peter

Dauerscharfesser
Beiträge
917
@goan

hab das grad gecheckt
Ja! es handelt sich um Die Stadt der träumenden Bücher

evtl beiss ich mich ja doch noch komplett durch
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.744
Die hab ich auch auf meiner Liste. War kurz in Versuchung, die zuerst zu kaufen, hab mich dann aber doch für s.o. entschieden.
Mit Marc-Uwe Kling konnte ich leider noch nie so viel anfangen, auch wenn viele Freunde von mir da Fans sind. War zwar im Känguru-Film aber der war auch eher so medium für mich :whistling: Kannst Käptn Blaubär danach ja mal in Angriff nehmen :D


@C18H29NO3

Fantasy an sich mag ich schon,
liegt wohl am Schreibstil, ich komm auch in die Story nicht wirklich rein
Der Stil erinnert mich an Pratchett, aber kennt man von Büchern dass manche zwar empfohlen werden, man sie aber irgendwie nicht mag, zum Glück gibt's genug Alternativromane ;)
 

WasGehtAbSeidIhrGutDrauf

Jalapenogenießer
Beiträge
196
DSC_3822.JPG


gestern dieses angefangen
 
G

Gelöschtes Mitglied 23428

Gast
Shantaram. Dieses Buch handelt vom Reisen in Indien
 

tonic_rain

Magier vom Kreis des Feuers ️
Beiträge
235
Aktuell lese ich: Joe Abercrombie - Zauberklingen.
Mein Lieblings-Autor für Fantasy. Meine Lieblingsreihe (die Klingen Reihe bzw. the first law). Die Übersetzung ist so gelungen!
Was ich am meisten liebe, sind wohl die authentischen Charaktäre und die Sprichwörter, die zu den Charaktären gehören. Der Autor ist Psychologe, das merkt man bei den Charaktären.
In diesem Buch trifft Fantasy erstmals in der Reihe auf so eine art Industrialisierung. Ich liebe dieses Fantasy-Steampunk Feeling - wer da Empfehlungen hat, immer gerne.
 

lord-of-fire

Dauerscharfesser
Beiträge
675
Mit Marc-Uwe Kling konnte ich leider noch nie so viel anfangen, auch wenn viele Freunde von mir da Fans sind. War zwar im Känguru-Film aber der war auch eher so medium für mich :whistling: Kannst Käptn Blaubär danach ja mal in Angriff nehmen :D
Die Känguru Tri(o)logie hab ich gelesen und für gut befunden. Den Film hab ich bisher noch nicht gesehen, will ich aber noch machen.

Qualityland hab ich gestern angefangen und finds bis jetzt gut. Ist vom Stil her ähnlich wie Känguru, nur halt ohne Känguru. Wer hätte es gedacht?
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Beiträge
1.134

111 Gründe, Bier zu lieben: Das Buch gegen den Durst von Marc Halupczok​

 

Gyric

Chili-Wiesel
Beiträge
5.728
habe von einer bekannten charles dickens "bleak house" ausgeliehen, sie unterrichtet klassische englische literatur und hat es mir empfohlen :) und dann hab ich mir aufgrund einer empfehlung von einer anderen person noch "mind play - a guide to erotic hypnosis" von mark wiseman gekauft.
mit charles dickens fange ich heute mal an :)
 
Oben Unten