Welches Buch habt Ihr zuletzt gelesen?

maliceaftermath

Dauerscharfesser
Beiträge
615
Ehm... Ian lebt aber doch noch. Soweit ich weis.
Der Dumbledore Schauspieler ist damals verstorben.

Ich mag die teubner bücher ganz gerne, wenn es um sachbücher geht. Welche einfach nur heißen: "Fisch" oder " Nudeln".

Ansonsten habe ich mir dieses gute Stück zugelegt. 250 Seiten mit tips für Anbau und Rezepten.


edit:// @maliceaftermath Bitte keine Buchcover direkt einbinden. Bitte ein Link zu Amazon o.ä. zufügen. Danke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

joebar

Chiligrünschnabel
Beiträge
49
Gödel Escher Bach, ein endlos geflochtenes Band.
von Douglas R. Hofstadter

Nach 20 Jahren der nächste Versuch :confused:
Bin zwar älter geworden, aber die Weisheit des Alters ist offenbar noch nIcht in Sicht. Immerhin unterhaltsam.
Amazon Link
 

Teetrinker

Jalapenogenießer
Beiträge
288
Ich lese gerade "Der Glaubenswahn - Von den Anfängen des religiösen Fanatismus im Alten Testatament" von Heinz-Werner Kubutza.
Ich bin nicht gläubig, kenne die Bibel aber recht gut (vielleicht ist das der Grund dafür?) Christen, die ja oft nicht wissen, was in der Bibel steht und nur das kennen, was von der Kanzel gebpredigt wird, werden sich wundern, wenn sie erfahren, was da tatsächlicgh drinsteht.
Empfehlenswert. Übrigens auch die anderen Büchern vom selben Autor.

 

Seneca

Spice-Wizard
Beiträge
3.128
Die fremde Königin von Rebecca Gablè. Bevor ich den nächsten Teil der Waringham Saga lese. Das bildet unheimlich und ist spannend.
 

lord-of-fire

Habanerolecker
Beiträge
476
Ui, ich beherrsche die Sprache meiner Ahnen leider nur ansatzweise. Mein Altnordisch ist besser als mein Schwedisch. Obwohl meine Familie tatsächlich aus Schweden nach Deutschland ausgewandert ist. Aber das ist schon ein paar Generationen her...
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.895
Ui, ich beherrsche die Sprache meiner Ahnen leider nur ansatzweise. Mein Altnordisch ist besser als mein Schwedisch. Obwohl meine Familie tatsächlich aus Schweden nach Deutschland ausgewandert ist. Aber das ist schon ein paar Generationen her...
Ich habe 4 Jahre als Kind da gelebt, das prägt einen irgendwie...und Schwedisch mag ich wirklich sehr, die Sprachmelodie hat was :D
 
Oben Unten