wemu's Garten 2023


Die sieht ja Meeega aus 😍
Habe von Artisan dieses Jahr 4 Sorten. Die Pink Tiger sieht fast so aus wie deine Wemu Tiger :thumbsup:

Ich versuche dieses Jahr fast alle Eintriebig zu ziehen. Mal sehen, ob mir das gelingt ;)
 
ja, die Candy Sweet Icicle ist natĂŒrlich auch wieder mit dabei, sie gehört inzwischen zu der "must have" Liste bei mir:
Das freut mich sehr, dass Du mit meiner Lieblingssorte, immer noch viel Spaß und Freude hast.

Und WOW Respekt, Deine Tomatenpflanzen, sehen echt alle super toll aus! 😍😍😍
Und so viiiiele, verschiedene Sorten! :cool::thumbsup:

Ich wĂŒnsche Dir weiterhin gutes Gelingen und eine reiche Ernte.

Lg Sandra
 
Die erste kleine Ernte des Jahres:

2 x Ungarische Apfelpaprika
sowie die erste Al Bab

IMG_20230529_102614.jpg
 
Vor 2 Wochen habe ich mich noch ĂŒber die extrem wenigen Insekten (Bienen, Humeln etc) gewundert.
Nach dem schönen warmen und sehr sonnigen Wetter hat sich das Bild nun grundlegend geÀndert.
Inzwischen summts und brummts an allen Ecken, und am Samstagnachmittag hat sich dann noch ein Bienenschwarm
auf einer Birke im Garten niedergelassen.
Ein hinzu gerufener Imker brauchte dann 2 Versuche bis er den Schwarm im Kasten hatte.

Mit Abstand am beliebtesten sind die Phacelia BlĂŒten.
Selbst ausgesamt um einen Johannisbeerbaum

IMG_20230531_185510.jpg



Bei den Erdbeeren im Vordergrund gabs die ersten Reifen zu ernten, der Knoblauch dazwischen dĂŒrfte Mitte Juni dann fertig sein.
Im Hintergrund ein weiteres "Phacelia-Feld
IMG_20230531_190027.jpg
 
Langsam aber sicher wirds Sommer, regelmĂ€ĂŸiger Nachschub an Paprikas, Zuccinis und Auberginen ist in Aussicht:

IMG_20230609_090046.jpgIMG_20230609_114957.jpgIMG_20230608_194700.jpgIMG_20230608_194707.jpg

und aus dem Mangold hat meine Frau eine sehr leckere Quiche gezaubert, verfeinert mit Rocoto Roter Riese......................

IMG-20230608-WA0001.jpgIMG_20230608_122223.jpg

Jetzt fehlen eigentlich nur noch reife Tomaten und GemĂŒsezwiebel......................
 
Mal wieder ein kleines Update von meinen wenigen Chilis dieses Jahr:

Nachdem die wenigen frĂŒhen Beeren der Al Babs jetzt langsam aber sicher reif sind haben die Pflanzen den Wachstums- und BlĂŒtenturbo
eingelegt. Jede Menge FruchtansĂ€tze sind die Folge, dĂŒrfte dann im Herbst eine brauchbare Ernte geben:

IMG_20230620_204021.jpg


IMG_20230620_204010.jpg


Eine Mauritz gibts dieses Jahr auch, hatte ja letztes Jahr eine Pflanze von Sandra @Chilitiger bekommen. Vermutlich hat sich da dann eine Al Bab mit rein gekreuzt,
die Beeren sind viel grĂ¶ĂŸer als bei der original Pflanze. Probiert habe ich noch keine, sind aber demnĂ€chst welche reif.

IMG_20230620_204037.jpg



Dann sind da noch meine 2 Rocotos P360. Sie haben sich dieses Jahr sehr lange Zeit gelassen bis die BlĂŒten kamen. DafĂŒr haben beide Pflanzen viele zusĂ€tzliche Triebe von unten raus geschoben. Inzwischen sind beide Pflanzen voll am BlĂŒhen, und nach und nach kommen immer mehr FruchtansĂ€tze hervor.

IMG_20230620_204236.jpg


IMG_20230620_204306.jpg


Bei Gewittergefahr werden die beiden dann ein gutes StĂŒck zurĂŒck unters Pergoladach geschoben, Dank der Möbelrollbretter geht das sehr bequem
 
Bei der eigentlich schÀrfefreien Mauritz gabs heute zum Abendessen die BestÀtigung das sich da eine Al Bab mit reingekreuzt hat.
Die Beere hatte ordentliche SchĂ€rfe, wĂŒrde sie mit etwa 5 einschĂ€tzen. Das Fruchtfleisch schön dick, erinnert an die Konsistenz der Al Bab.

IMG_20230702_195053.jpg


Bin mal gespannt ob es eine Ausnahme ist oder ob die anderen Beeren Àhnlich scharf sind.
 
Zeit fĂŒr ein kurzes Update von den Paprikas und Chilis.

Die Paprikas im ĂŒberdachten Freiland werden wie immer um diese Zeit von den Tomatenpflanzen etwas unterdrĂŒckt,
gedeihen aber trotzdem recht gut. GeschĂ€tzte 2 Drittel der ersten FrĂŒchte sind seit Anfang Juni bis jetzt Ende Juli inzwischen geernted, die 2 Runde ist krĂ€ftig am wachsen.

Heute morgen bei inzwischen kĂŒhlem und regnerischen Wetter wieder gute 2kg geernted, die meisten kommen in die TK Truhe.
IMG_20230725_111931.jpg


Ein Beispiel fĂŒr einen guten Fruchtbehang der 2. Runde:
IMG_20230725_105755.jpg


Die Apfelpaprikapflanzen sind nach der ersten Ernte Anfang Juni mĂ€chtig in die Höhe gewachsen und tragen jetzt natĂŒrlich besser als im FrĂŒhling:

IMG_20230725_113951.jpg


Hier zum Vergleich ein Foto vom Mai:

IMG_20230511_204530.jpg


Nun noch zu den Chilis:
Bei den Al Babs ist der Plan mit einer frĂŒhen Ernte nur eingeschrĂ€nkt aufgegangen, jede Pflanze hatte nur um die 3-4 schöne FrĂŒchte.
Nachdem diese abgeernted waren haben sich die Pflanzen dann gut entwickelt und tragen jetzt recht gut:

IMG_20230725_113546.jpg


IMG_20230725_113610.jpg


Bei den Rocotos bin ich auch um eine Erfahrung reicher. Da mein HSS DĂŒnger (Hakaphos Soft Spezial, ein mineralischer FlĂŒssigvolldĂŒnger) zur Neige ging habe ich es mit
meinem fĂŒr den GemĂŒsegarten bevorzugten Biorit von Manna (organischer DĂŒnger auf HĂŒhnermistbasis) als Ersatz versucht. Das hatte zur Folge das die beiden Rocotos
eine ordentliche Anzahl von angesetzten FrĂŒchten im Anfangsstadium einfach abgeworfen haben.
Vermutlich reicht da der rein organische DĂŒnger nicht mehr aus?

IMG_20230725_113527.jpg


IMG_20230725_113431.jpg


Nachdem ich jetzt wieder auf HSS 2,5g/l umgestellt habe hoffe ich jetzt auf einen weiteren Fruchtansatz, wĂ€re dann fĂŒr die Winterernte bzw. zum Nachreifen im Keller.
 
Langsam aber sicher wirds Sommer, regelmĂ€ĂŸiger Nachschub an Paprikas, Zuccinis und Auberginen ist in Aussicht:

Anhang anzeigen 311492Anhang anzeigen 311494Anhang anzeigen 311495Anhang anzeigen 311496

und aus dem Mangold hat meine Frau eine sehr leckere Quiche gezaubert, verfeinert mit Rocoto Roter Riese......................

Anhang anzeigen 311497Anhang anzeigen 311498

Jetzt fehlen eigentlich nur noch reife Tomaten und GemĂŒsezwiebel......................
Sieht die Lecker aus 😍 Kompliment und vielleicht könntest du ihr das Rezept entreissen?
Liebe GrĂŒĂŸe 😉
 

ZurĂŒck
Oben Unten