Winterfütterung 2020 für Wildvögel


Salsa Fan

Jalapenogenießer
Beiträge
159
und habe damit ein rotkehlchen gefüttert.

anfangs war es ziemlich scheu, hat sie erst geholt wenn ich ca 5meter weg war.
zum schluß war es mein ständiger begleiter und kam direkt angeflogen wenn ich in den garten kam.
Ein Rotkehlchen-Päärchen (neu vermählt. Hat ihren neuen direkt mal mitgebracht) haben wir seit 3 oder 4 Jahren. Die kommen das ganze Jahr über mal vorbe,i um zu gucken, ob es was leckeres gibt. Das Futter wird immer an der gleichen Futterstelle angeboten... direkt vor dem Wohnzimmer Fenster. Dort können sie in Ruhe fressen.

Arbeiten wir im Jahr im Garten, sind die zwei immer dabei. Manchmal schauen die direkt nach, wenn man am umgraben ist. Abstandsregeln? Halten die nicht ein. 10cm ist schon nahe... näher trauen die sich noch nicht ran.

Wir haben 4 Futterstellen, eine direkt vor dem Wohnzimmer Fenster. Dort sieht man ALLE Gäste, wenn die anderen Plätze leer gefressen sind. Dann, erst dann... kommen die vors Fenster. Was praktisch ist, denn so erkennt man... aha... die haben mal wieder alles aufgefuttert und wollen neue Körner ^^

Ist aber schon erstaunlich,k wie sich Wildvögel so an eine Person gewöhnen können. Die Arbeiten werden immer in der gleichen Kleidung und zur gleichen Uhrzeit gemacht.... langsam, ohne Hektik. Dabei spreche ich die Vögel direkt an, ohne Augenkontakt zu suchen. Es wirkt ;)


Ich hab getrocknete Mehlwürmer zum Futter gemischt. Die werden aber nicht bzw. kaum angenommen. Ist das normal oder haben wir Gourmetpiepmatze?
Wie schon geschrieben wurde... Weichfresser mögen die sehr gerne. Es dauert nur seine Zeit, bis sich das beim freien Vogelfunk rumgesprochen hat. Bis wir den ersten Gimpel gesichtet haben, hatte es 6 Wochen gedauert. Hier ist der Landfunk noch auf 1G unterwegs ;)

Bisher gesichtet: Blau, Schwanz und Kohlmeisen, Feld und Haussperling, Elster, Eichelhäher, Eichhörnchen, Igel, Mauswiesel, Steinmarder, Dompfaff, Grünfink, Buchfink, EINE Amsel (hoffe die kommt nicht wieder), Zeisig und eine Dohle.

Körner pro Woche= z.Z 15 Kilo
 

Oben Unten