Zyncron 2020


Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
1.250
Hallo,

ein weiteres Kurz-Update:
IMG_20200328_160909828_1920x1080.jpg

IMG_20200328_160918122_1920x1080.jpg

Meine Erdbeeren vom letzten jahr, bzw das, was den (in Vernachlässigung überstandenen) Winter überstanden hat. Nicht sehr schön, aber zumindest eine Ausgangsbasis von der aus was nachwachsen kann.

Kommen wir zu den Chilis, meine 12 Hoffnungsträger die es in den Recall geschafft haben.

IMG_20200328_161014655_1920x1080.jpg

IMG_20200328_161017868_1920x1080.jpg

In loser Reihenfolge: UCO2010, Numex Pinata, Noda Red, Noda Orange, Cabe Gondol, und (hängen lassend nach dem Umtopfen) je eine Serrano Purple ind Lemon Drop. MIt der Rocoto Mini von Axel @Ogtutchili wären es dann 13. Pflanzen. Ob es dabei bleibt, bleibt abzuwarten, die Serrano Purple und die Lemon Drop müssen erstmal sich erholen und Meter machenm, und bei der Rocoto Mini (auf die ich mich sehr freue) müssen wir erstmal abwarten was sich hinsichtlich Corona und der Kontaktverbote tut, ab wann es wieder möglich sein wird sich gegenseitig auszutauschen.

Wie auch immer, nach 2017 (21) 2018 (40) und 2019 (30) ist das Ziel der Reduktion erreicht. ;)

Bis demnächst.
 

Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
1.250
Frohe Ostern,

ein weiteres Update. Hier die Gesamtansicht aller 13(!) Chilis. Mehr als Gedacht und geplant, aber die kleinste Menge seit dem ich hier im Forum bin, damit hat sich mein Vorsatz der Reduktion erfüllt. Trotzdem mus ich mir überlegen welche Töpfe ich wie belege damit im Sommer noch Platz für mich, einen Stuhl und den Kontaktgrill ist.
IMG_20200413_131648526_1280x720.jpg

Fangen wir an mit der Rocoto-Bande. Links die Rocoto Mini Orange die ihren Weg von Axel @Ogtutchili über Bela @DerLiebeJ zu mir gefunden hat. Danke dafür. :) Rechts und in der Mitte meine beiden Cabe Gondol. Wenn man bedenkt wie sie am Anfang gespargelt haben hat sich das doch halbwegs ausgewachsen, zumindest im oberen Bereich. (unten kann man tiefer legen, einige Blätter habe ich auch schon entfernt
IMG_20200413_131754614_1280x720.jpg

Detailfoto von der Rocoto Mini: Sie verzweigt sich richtig toll. :)
IMG_20200413_131803959_1280x720.jpg

Meine 3 UCOs. Wie sich die Bilder gleichen, links ist eine etwas kürzer geratene Pflanze die auch schon sehr toll verzweigt. Die beiden anderen sind etwas kräftiger geraten nachdem sich das anfängliche Gespargel halbwegs ausgewachsen hat.
IMG_20200413_131929800_1280x720.jpg
Detailbild linke UCO.
IMG_20200413_131947452_1280x720.jpg


Drei Nodas. 2x rot (Saatgut von Sandra @Chilitiger ) und 1x Orange (Saatgut meiner letztjährigen Noda) Ich bin ja mal gespannt wie die sich entwickeln, ob sie stabil bleiben und so geraten wie letztes Jahr, oder wieder zur Oda bzw. der eingekreuzten unbekannten Chili zurück mutieren.
IMG_20200413_132040674_1280x720.jpg

Auffällig ist bei 2 von den 3 Pflanzen dass sich hier schon sehr deutlich die violetten Verfärbungen bilden, ein Indiz dass es wieder zur Oda zurück gehen können. Hoffen wir aber trotzdem das Beste. Die Noda gefiel mir geschmacklich doch deutlich besser .
IMG_20200413_132108287_1280x720.jpg

2x Numex Pinata. Bisher recht unspektakulär, aber schön verzweigt.
IMG_20200413_132342722_1280x720.jpg


Und hier 2 Gründe warum es doch mehr Pflanzen geworden sind.

Das übliche Sorgenkind "Serrano Purple" hat doch noch einen sich halbwegs gut entwickelnden Keimling abgeliefert. Sehr schöne Verzweigung, und in den letzten 4 Woche gut gewachsen.
IMG_20200413_132412928_1280x720.jpg

Und die Lemon Drop. Letztes Jahr hatten die 2 Keimlinge die durch kamen sich nicht gut entwickelt und wurden abgegeben und damit vor der Mülltonne gerettet. Dieses Jahr hat es einer von 3 Keimlingen geschafft sich so zu entwickeln dass ich die Lemon Drop behalten habe.
IMG_20200413_132427942_1280x720.jpg

Summa Solarium 13 Chilis. 5 große 20l Pötte sind verblieben, 12er und 10er habe ich en Masse, mal schauen wie ich sie in die Endpötte setze. Ich denke die Lemon Drop und die Roco Mini bekommen einen großen Pott für sich, die beiden Cabe Gondol einen zusammen, die 3 Noda in einen und 2 UCo in einen. Bleiben 2 UCO die Serrano P und die kleine UCO über, die bekommen wohl jeder einen 10l Eck-Pott. Das sind dann 9 Kübel insgesamt, das sollte dann Platz für mich über lassen. ;)

Wie gesagt, mal sehen, bis zum nächsten Update kommen wir den Endpötten dann so langsam näher. Schaut solange auch mal in meinen Klemmbaustein-Thread hinein, Bis dann.
 

Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
1.250
Neues Kurz-Update:

In den letzten Tagen ploppten haufenweise Konspen auf die ich direkt wieder entfernt habe. Sollten die Pötte schon nach so kurzer Zeit durchwurzelt gewesen sein? Ja sie waren es, also habe ich gestern Abend noch alles in 15er Töpfe umgetopft.


Bei den Großen war es wirklich nötig.
IMG_20200418_110731954_HDR_1280x720.jpg


Bei den kleinen in der Mitte: Für die Lemon Drop war der Zeitpunkt genau richtig, die Wurzeln hatten sich schon ausgebreitet, bei der Serrano hätte ich noch gut Zeit gehabt, aber wenn ich einmal da dran bin...
IMG_20200418_110735754_HDR_1280x720.jpg

Das war dann der letzte Zwischenschritt bevor es in 1 Monat dann hoffentlich in die Endpötte gibt.
 

Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
1.250
Update!

Die 'kleinen' draußen beim Spielen:

IMG_20200507_143125855_1280x720.jpg

IMG_20200507_143133069_1280x720.jpg

Groß sind sie geworden. Die höchste auf dem 2. Bild ist die Lemon Drop, einer der letzten Keimlinge und zuvor noch recht "kompakt".

Inzwischen habe ich den Kampf gegen Knospen und Blüten aufgegeben, es sind einfach zu viele. Also lasse ich sie blühen obwohl der finale Umzug in die Endtöpfe noch aussteht.

Die Cabe Gondol
IMG_20200507_143149555_1280x720.jpg

Und die "Noda Red"

IMG_20200507_143203483_1280x720.jpg

Auffällig sind die violetten Spitzen. Sowas habe ich letztes Jahr auch schon gesehen, weiß aber nicht mehr wo. Was daraus wohl wird?
IMG_20200507_143213072_1280x720.jpg

Nicht im Bild: Die "Noda Orange" und die UCO blühen auch schon, haben aber weiße Blüten.

Bis demnächst
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
2.778
Auffällig sind die violetten Spitzen. Sowas habe ich letztes Jahr auch schon gesehen, weiß aber nicht mehr wo.
Moin! Der Josch hat eine Fresno von mir bekommen, da haben die Blüten eine ähnliche lila Umrandung. Das Saatgut hatte ich beim Erntetreffen in Julians Garten aus einer unverhüteten Beere entnommen. Da rätseln wir auch gerade, ob und mit wem sie verkreuzt sein könnte..
 

Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
1.250
Die Nodas gehen alle auf die verkreuzte Oda von Julian zurück. Möglicherweise hat sich da schon ein Gen eingeschlichen welches sich bei der Noda Red und der Fresno zeigt.
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
2.872
Die Noda red Samen, hattest Du ja von mir und die waren nicht verhütet. Meine hat letztes Jahr
weiß geblüht,.....


.....aber ich hatte auch eine Serrano Purple und da waren die Blütenblattränder und
teilweise auch noch ein bischen die Blütenblätter, lila.



Könnte also durchaus sein, dass meine Hummeln und Bienchen sich da mal so
richtig ausgetobt haben. :D
Und 2 Black Hottehü, hatte ich auch. Die hatten komplett lila Blüten.

Ich bin ja schon sehr gespannt, wie die reifen Noda "red" aussehen werden?! :whistling::D

Lg Sandra
 

Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
1.250
Die Noda red Samen, hattest Du ja von mir und die waren nicht verhütet. Meine hat letztes Jahr
weiß geblüht,.....


.....aber ich hatte auch eine Serrano Purple und da waren die Blütenblattränder und
teilweise auch noch ein bischen die Blütenblätter, lila.



Könnte also durchaus sein, dass meine Hummeln und Bienchen sich da mal so
richtig ausgetobt haben. :D
Und 2 Black Hottehü, hatte ich auch. Die hatten komplett lila Blüten.

Ich bin ja schon sehr gespannt, wie die reifen Noda "red" aussehen werden?! :whistling::D

Lg Sandra
Stimmt, das Saatgut war ja von dir, aber du hast deine auch von Julian erhalten, meine ich? Deswegen meine laienhafte Vermutung dass das der gemeinsame Nenner sein könnte.

Aber jetzt wo du die Bilder zeigst fällt es mir wieder ein, wir hatten ja letztes Jahr auch das Thema Serrano Purple, deine waren nur an den Spitzen lila und meine komplett. Es kann also gut sein dass sich deine Hummeln und Bienchen da künstlerisch betätigt haben. Ich bin dann mal ebenso gespannt wie die reifen "Noda Red" am Ende aussehen werden. :smuggrin:

Zumal unsere Noda ja - wenn ich es richtig zusammen bekomme - keine stabilen Sorten waren sondern eine Verkreuzung die aus einer Verkreuzten Oda (Julians 'Oda, oda nicht') hervor gingen, da ist sowieso alles möglich. Wie gesagt, ich bin ja mal gespannt.

Die Nodas waren übrigens sehr keimfreudig und ich habe auf der Arbeit einiges verteilt und nur je 1 Noda Orange und Noda Red behalten, ich werde mal versuchen ein Feedback zu erhalten wie sich die anderen entwickeln.
 

Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
1.250
Viel neues gibt es nicht, ich habe dennoch ml die Gelegenheit für Portraitfotos genutzt. Zwar nicht einzeln, aber in sinnvollen Gruppenarrangements. Ich habe mal jeweils ein Bild mit der Konica und dem Smartphone aufgenommen, teils ist das eine Bild besser, teils das andere. Bis auf die Rocoten (da habe ich es vergessen) ist der Schutzpatron mit von der Partie, ich finde er hat dieses Jahr einen sehr guten Job geleistet. :)

1.) Fangen wir an mit den Nodas

Die Noda Red hat inzwischen eine Höhe von 66cm (ab Erdoberkante) erreicht, die Noda Orange liegt bei 50cm. Tja, die letztjährige Noda war deutlich kompakter, ich bin ja mal gespannt was hier am Ende der Saison raus kommt. Da es bei der Noda um verkreuzte Varianten der Oda handelt sind diese sowieso Wundertüten, im positiven Sinne.

PICT4248.JPG
IMG_20200510_171611297_1280x720.jpg

2.) Die Rocoten. Einmal die Cabe Gondol aus eigener Anzucht, und einmal die Rocoto "Min" von Axel. Die Cabe Gondol ist 58cm hoch und 48cm breit, die Rocoto"Mini" erreicht 62cm Höhe bei 45cm Breite. Ich denke das "Mini" kann man hier guten Gewissens in Anführungszeichen setzen.

PICT4251.JPG

Oh, der Pömpelmeister ist ja doch dan, den hat es wohl angesichts der majestätischen Erscheinung umgehauen. :roflmao:

IMG_20200510_171846830_1280x720.jpg

3.)Die 3 UCOs

Eigentlich sollten es nur 2 werden, die dritte war noch über und so schön gewachsen, die durfte dann auch bleiben. Wenn es interessiert: 60cm, 56cm, und 50cm hoch

PICT4254.JPG
IMG_20200510_172153379_1280x720.jpg

4.) Kommen wir zu den Numex Pinata die auch nicht fehlen dürfen: 48cm bzw. 40 cm hoch. Wie auch die Nodas sind sie eigentlich dafür dass es noch so früh in der Saison ist schon sehr weit entwickelt und recht hoch gewachsen. Eigentlich sind die Numex Pinatas eher kompaktere Chilis mit schon bei der Keimung etwas breiteren Schultern. Apropos, die Numex keimten dieses Jahr zwar recht gut, sind aber keine solchen Selbstläufer wie in den letzten Jahren....

PICT4255.JPG
IMG_20200510_172429676_1280x720.jpg

5.) Last but not Least: 3 weitere Einzelstücke. Wie Orgelpfeifen angeordnet: Habanero Brown (23cm) Serrano Purple (48cm) und Lemon Drop (59cm) Das sind auch die zuletzt hinzu gekommenen Pflanzen, die Habanero vom Dehner, die Serrano Purple und die Lemon Drop nach später und nicht besonders zahlreicher Keimung noch so gerade eben in die Qualifikation rein gerutscht. Die Serrano sieht ein wenig magersüchtig aus, verzweigt sich unten aber recht gut, nur eben etwas spindeldürr. Die Lemon Drop war als letzter Keimling lange Zeit die kleinste Pflanze, hat aber sehr toll aufgeholt.

PICT4257.JPG
IMG_20200510_172721991_1280x720.jpg

Da das Wetter in den nächsten Tagen eher durchwachsen wird und danach die Eisheiligen durch rutschen werde ich sie wohl in den nächsten Tagen in die Endtöpfe verfrachten wo sie sich erstmal ein wenig eingewöhnen können bevor es endgültig raus geht.

Bis dann.
 

Oben Unten