Alex’ erste Zucht nach Abstinenz


Pskyrunner

Chilig
Beiträge
84
Wie gewohnt der Sonntagsbericht:

Was hat sich diese Woche geändert?
  1. Die kleine Chilifarm wurde danke @afterburn um etliche neue Versuchsprojekte größer.
  2. Diese Woche habe ich kein einziges Mal gegossen. Das erste Wasser mit Dünger bekamen sie gestern als die Caloro anfing die Blätter hängen zu lassen. Bewässert wurde mit 500ml Wasser inkl. 5ml Dünger - auf alle aufgeteilt, so dass die Größten am meisten und die Kleinsten am wenigsten bekamen.
  3. Meine Frau hat gefallen an unserem neuen "Gewächshauszimmer" (ehemals künftiges Kinderzimmer) gefunden und sich ein paar Erdbeerpflänzen mitgenommen.
Johannisbeertomate
Die Tomate ist in der Woche wieder derart gewachsen, dass aus den 40cm Abstand zur M30 nur noch ca. 30cm wurden. Wenn das so weiter geht wächst sie noch an der M30 vorbei - ist nicht direkt drunter - weil sie deutlich rascher wächst als die Chilis :woot:

153194153193


Caloro
Die Caloro ist auf den Vergleichsbildern richtig viel gewachsen. Während beim Foto von oben die Blätter noch gut 5cm Abstand zum Umfang des Topfes hatten, haben sie dessen Umfang mittlerweile erreicht! In die Höhe ist sie dieses Mal nicht so stark gewachsen, Aber es sind immerhin ca. 4cm wodurch sie nun ca. 45cm Abstand zur M30 hat.Schaut man sich das Foto genau an, scheint es dass bei der Caloro die ersten Blüten in der Mitte anfangen zu wachsen. :happy:

153195153196


Cherrybomb Rei Marina
Die Cherrybomb hat diese Woche ebenfalls anscheinend ihre Energie in die Blätter gesteckt. Diese haben sich nicht zur zum Großteil "entrollt", sondern auch deutlich vermehrt. Die Größe hat sich von ursprünglich 7-8cm Abstand zum Topfumfang auf nur noch 1-2cm Abstand verringert. In der Höhe hat sich auch bei ihr nicht viel getan - da hat wohl wer erst mal ordentlich Hunger auf Licht. Der Abstand zur M30 beläuft sich jetzt jeden Falls nur noch auf ca. 40cm :laugh:



153197153198


Black Pearl
Bei der Black Pearl ging es diese Woche so richtig ab: Nicht nur das sie duzende neue Blätter bekommen und dadurch vom ursprünglichen Umfang (8-10cm zum Topfrand) auf mittlerweile nur noch 2-5cm Abstand aufgeholt hat. Sie ist auch deutlich "buschiger" geworden und kräftig in die Höhe geschossen (ca. 10-12cm). Vom ursprünglichen Abstand in Höhe von 50cm zur M30 sind nur noch 45 übrig. :woot:

Nur schwarze werden wollen die Blätter weiterhin nicht. Nachdem ich einige Stunden mit Recherchen verbracht habe, habe ich doch einige Berichte gefunden, wo diese tatsächlich bei grünen Blättern geblieben sind. Als Beispiel kann ich diesen und diesen nennen. Das beruhigt dann doch sehr, dass es durchaus normal zu sein scheint. :)


153199153200


Aji Charapita
Auch meine "Altersvorsorge" :)roflmao:) hat ordentlich zugelegt - sowohl beim Blattwerk als auch im Höhenwachstum. Während sie ihren Abstand zum Topfrand von gut 15cm auf nur noch 7-8 verringert hat, ist sie nun auch der M30 von 55cm auf 50cm heran gewachsen. :D

Etwas verwundert haben mich lediglich die hellen Blattspitzen und die hellen Blattränder. Wie ich gelesen hab, kann das aber an zu wenig Dünger liegen - nachdem sie jetzt 1 Woche nicht gegossen wurde, liegt das vermutlich daran. Jetzt wo sie wieder frisches Futter hat, wird sie sich bestimmt wieder hübsch machen. :cautious:

153201153202


Habanero Antillais Caribbean
Die Habi hat es ihrer Nachbarin gleich gemacht und ihre Energie ins Kräftigen des Blattwerks gesteckt. Auf den Vergleichsbildern sieht man richtig schön dass sich nicht nur einige neue Blätter gebildet haben, sondern sie auch zu einem richtig dichten "Busch" wird. In die Höhe wollte sie dieses Mal wohl nicht, denn hier hat sie nur 1cm gut gemacht. :whistling:

153203153204



Erdbeeren
Wie bereits angekündigt hat meine Frau auch gefallen am "GWH" gefunden und sich mit rein geschmuggelt. Wer im GWH pflanzt wird selbstverständlich auch abgelichtet - nachdem wir sie aber erst seit gestern haben, kann ich noch nicht viel dazu sagen. Sicher ist aber, dass eventuell die ersten Früchten plötzlich "verpuffen" werden. :angelic:

153205153206153207
 

afterburn

Jalapenogenießer
Beiträge
190
Das sieht alles ganz fein aus! Deine Pflanzen entwickeln sich prima. Bezeichnend finde ich den Satz, dass das künftige Kinderzimmer nun dem Pflanzenreich gehört. Prioritätenverschiebung? :roflmao:

Hatte irgendwie vercheckt, dass Du schon eine Black Pearl hast. Oder zumindest eine Pearl. Ich finde immernoch, dass es eine andere Sorte ist bzw genetisch sehr verunreinigt. Im ersten Link erkennt man deutlich, dass die Pflanze auch bei mangelnder Blattfärbung eine sehr dunkle Sprossachse hat. Im zweiten Link ist es m. M. keine sortenreine BP, zumal auch die Fruchtform stark von der Nominalform abweicht. Aber nun hast Du ja neues Saatgut. K. A., ob es sortenrein ist, aber immerhin hat mein Sämling aus dem selben Tütchen eine intensiv dunkle Färbung.

Die Tomate sieht mir etwas vergeilt aus. Kannst Du ihr etwas mehr Licht bieten?
 

Pskyrunner

Chilig
Beiträge
84
Prioritätenverschiebung ist gut :laugh: Ich bin der Meinung ein Kind sollte man erst haben, wenn alles andere auch wirklich passt. Also alle Kredite bezahlte sind, die Karriere den gewünschten Level erreicht hat und man mit sich selbst zufrieden ist. Meine Frau und ich haben das beide noch nicht erreicht wodurch ein Kind erst in 2-3 Jahren Thema ist - obwohl wir dann schon 6-7 Jahre verheiratet sein werden :)

Wegen der BP: Ich mach mir gar keinen Kopf mehr wegen der BP, dank deiner Spende. Die hübschere bleibt in der Wohnung wo man sie sieht und bekommt den 10L Topf. Wird aus der seltsamen etwas das nicht so hübsch ist, aber superlecker schmeckt, so dass ich keine Sekunde ohne ihr leben kann, bleibt sie auch in der Wohnung. Sonst kommt sie ab in den Garten :laugh:

Mehr Licht als aktuell kann ich der Tomate leider kaum bieten weil sie schon fast höher als die M30 - dadurch scheidet alles unter der M30 aus - die Chilis sind sonst auf gut 70cm Abstand zur M30. Und als Fenster hab ich nur OON oder WNN zur Verfügung. :(:sorry:

Sobald‘s warm genug ist kommt sie aber voraussichtlich sowieso in den Garten wo sie dann deutlich mehr Licht bekommt :happy:
 
Zuletzt bearbeitet:

Pskyrunner

Chilig
Beiträge
84
Wie gewohnt der Sonntagsbericht:

Was hat sich diese Woche geändert/getan?
  1. Diese Woche war es so richtig sonnig und warm. Mit Spitzenwerten von bis zu 20 Grad war es die wärmste und sonnigste Woche seit langem, was man an den Schützlingen auch deutlich sieht!
  2. "Gefüttert" (Wasser/Dünger) habe ich diese Woche mal nicht, damit sie mal etwas mehr abtrocknen können. Sobald sie die Köpfchen ein wenig hängen lassen gibt's wieder Futter :happy:
  3. Aus den neuen Aussaaten sind bereits 5 geschlüpft und 1 zwängt sich gerade durch die Erde. Sobald das Köpfchen heraußen ist, bekommt es auch ein größeres Töpfchen.
  4. Fotos habe ich dieses Mal ohne Münze gemacht, da es bei der Größe langsam glaube ich keinen Sinn mehr macht mit einer Münze zu vergleichen.

Johannisbeertomate
Die Tomate ist diese Woche so stark gewachsen, dass sie mittlerweile Höher ist, als die M30 hängt. Das Problem was ich hier habe ist, dass ich die M30 nicht höher hängen kann, weil darunter eben die Chilis sind und die sind noch nicht so hoch. Die Tomate wird daher voraussichtlich diese Woche von der M30 weg gesiedelt und kommt ins UG zu den Palmen. Dort gibt es zwar nur natürliches Licht, das zur Zeit nicht sooo besonders viel ist, dafür aber mehr Platz für sie und sie muss nicht in der Ecke stehen - was am Ende dann doch mehr Licht ergibt. :shamefullyembarrased:

153958153959


Caloro
Die Caloro scheint bereits blühen zu wollen und die ersten Knospen fangen an zu sprießen. Verglichen mit der vorherigen Woche hat sie nun keinerlei Abstand mehr zum Topfrand und hat diesen sogar überragt! Auch in die Höhe ist sie ordentlich geschossen und hat dabei gut und gern 3cm zugelegt. :eek:

153960153961153962


Cherrybomb Rei Marina
Bei der Cherrybomb ging es auch so richtig voran. Nicht nur, dass sie ebenfalls gut 3-4cm in die Höhe gewachsen ist, auch ihr Umfang und damit der Abstand zum Topfrand hat deutlich zu bzw. abgenommen! :wideyed:

153963153964


Black Pearl
Bei der Black Pearl scheint es, als ob sie vor hat die Zimmerdecke zu erreichen, denn im Längenwachstum zeigt sie allen anderen wie es so richtig geht - mit gut +5-6cm ist sie die Königin der Höhe! Aber nicht nur in der Höhe wollte sie Rekorde aufstellen, denn auch ihr Umfang ist grandios gewachsen und überragt, wenn sie nicht gerade erst munter wird, wie hier am Foto, deutlich den Topfrand :woot:

153965153966


Aji Charapita
Meine einst kleine "Altersvorsorge" wächst und wächst. In die höhe ging es diese Woche gut 3cm und auch der Abstand zum Topfrand hat sich deutlich um ca. 2 cm verkleinert :D

153967153968


Habanero Antillais Caribbean
Auch der Habi hat die viele Sonne und die hohen Temperaturen so richtig gut getan und sie ist nicht nur 1,5cm in die höhe, sondern auch zum Topfrand hin gewachsen :laugh:

153969153970


Neu in der Familie
Aus der Aussaat von afterburn sind die ersten Sportskanonen bereits geschlüpft und diese nächste ist auch schon am Weg! Absolute Top-Keimzeiten und ich bin mega stolz auf die Zwerge. Sind direkt am Schlüpftag umgetopft und tiefer gelegt worden. Morgen muss ich dann neue kleine Töpfchen organisieren, denn die Rocoto ist anscheinend auch der Meinung, dass Frischluft besser schnuppert als das Erdreich :whistling:

Für die Neulinge wurde bei Oma bereits ein großer Bereich im Garten reserviert, wohin sie nach den Eisheiligen ziehen dürfen. Meine Grannys und meine Eltern wurden bereits darauf geschult mit Wasser ja fern zu bleiben und dass sie nur dann gießen dürfen, wenn ich sie dann entsprechend eurer Anleitung geschult habe. :cool: Dafür wurden bereits Pläne geschmiedet, was ich ihnen zu Weihnachten an Chili-Produkten schenken darf. Chili-Schokolade, Chili-Likör, Chili-Marmelade,.... uvm. :wideyed:

v.l.n.r.: Aji Pineapple, Trinidad Perfume, Vicentes Sweet Habanero, Monkey Face, Lemon Drop

153971153972153973153974153975
 
Zuletzt bearbeitet:

Beißbeere

Habanerolecker
Beiträge
343
Jetzt hab ich Angst dass ich mit meinen Tomaten gestern vielleicht doch ein wenig zu früh bin .. Darunter red currant - Johannesbeertomate :/
Nicht die klügste Idee wenn man Platzmangel aufgrund von mutierten Riesenphysalis hat.
 

Pskyrunner

Chilig
Beiträge
84
@Beißbeere Ach Platzmangel sollte nicht so das problem sein. Wenn ich mich nicht täusche kann man mit milderen Temperaturen und weniger Licht das Wachstum deutlich verlangsamen.

Du darfst nicht übersehen, dass es in dem Zimmer bei mir durchgehend 24 Grad und 50% LF hat. Dazu noch die M30 die 14h/Tag scheint...

Die Tomate wurde außerdem Mitte Jänner gesät.

Wenn du die Tomate also nicht ganz so stark „penetrierst“ wie ich, wächst sie auch nicht so flott und sieht so voraussichtlich erst in 2,5 Monaten (= Anfang Juni) oder später aus :laugh:


@AuaAuaAua Danke dir! Ist mein erstes Jahr und da lerne ich noch sehr viel. Damit ich das im nächsten Jahr dann auch alles noch weiß, dokumentiere ich so gut es geht. Bei Problemen kann ich dann simple in die Vergangenheit blicken :D
 

afterburn

Jalapenogenießer
Beiträge
190
Alex, das sieht super aus! Jetzt geben Deine aber Gas. Schön zu sehen, dass noch einiges keimt. Habe mine Aji Pineapple doch noch verloren. Jetzt könnte ich mich selbst in den Hintern treten, dass ich immer einzelne Samen ausbringe...

Welche von den ge-x-ten sind eigentlich gekeimt?
 

Pskyrunner

Chilig
Beiträge
84
@afterburn was meinst du mit ge-x-ten?

Die Nachzügler sind alle von deinen Samen :whistling:

Ich hab von jeder Sorte von dir nur 1 Samen gesät :)


Falls du die meinst wo du ein „!“ drauf gemacht hast: Da ist leider noch nichts gekeimt :sorry:
 
Zuletzt bearbeitet:

afterburn

Jalapenogenießer
Beiträge
190
Sorry, ja, ich meinte die mit der Markierung. Drücke Dir aber trotzdem die Daumen. Vielleicht hast Du ein besseres Händchen. Aber an Erfolgaerlebnissen mangelt es nicht, wenn ich mir die Bilder ansehe :happy:
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
9.878
Hey, tolle Berichte präsentierst du hier, machen Spaß zu lesen!! :)
Wünsche dir viel Erfolg für deine Saison :thumbsup:
 

Pskyrunner

Chilig
Beiträge
84
Heute der Sonntagsbericht zum St. Patricks Day:D

Was hat sich diese Woche geändert/getan?
  1. Diese Woche war es nicht so wirklich sonnig. Die ganze Woche war nass und kalt, was man auch ein klein wenig den Pflanzen ansieht. Erst heute wird es wieder das erste Mal Sonne geben und dafür aber auch gleich ein Temperaturanstieg von 2 Grad (06:00) auf 20 Grad (14:00) :woot:
  2. Gegossen habe ich auch diese Woche nicht - erst gestern haben sie wieder etwas Wasser mit Dünger (200ml auf 6 Pflanzen aufgeteilt) bekommen, da ich gestern ohnehin den ersten Neuling umtopfen musste und Wasser/Dünger über hatte. :whistling:
Johannisbeertomate
Die Tomate ist diese Woche endgültig über die Lampe hinweg gewachsen, so dass es nun Zeit wird, sie von der Lampe zu entfernen - die bringt ihr schlichtweg nicht mehr wirklich etwas. Dafür kommt sie nun ins EG zu den Palmen, wo sie gerne auch 2,5m werden kann und sich im Zweifelsfall an den Palme stützt. :wideyed:

154705154706


Caloro

Die Caloro hat ihre ersten Blüten geschaffen, auch wenn sie noch nicht aufgehen wollen bzw. kommen zwar ein paar Knospen nach, die dann aber rasch wieder gelb und fallen gelassen werden. Das kann ich aber verstehen - sie ist ja im Vergleich zur ihrer Endgröße doch noch ein Zwerg.

Apropos Größe: Hier hat sie auch diese Woche, trotz mangelnder Sonne, ordentlich zugelegt. Sie ist im Umfang nun rundum deutlich größer als der 10L Topf. Die Blätter die sich vor einer Woche noch sehr stark eingeringelt haben, gingen nun langsam schön auf und sie macht mir diesbezüglich langsam auch keine Sorgen mehr. :happy:


154707154708


Cherrybomb Rei Marina

Diese Woche sieht man richtig schön, wie sie die Blätter hebt und sie nicht mehr wie letzte Woche hängen. Nur sehr langsam entwuzelt die Cherrybomb ihre Blätter und ich bin ein wenig überfragt woran es liegt. Die erste ist recht trocken - gegossen/gedüngt wird sie wöchentlich mit ca. 30ml. Ich vermute jetzt mal, dass sie aus irgend einem Grund ganz unten nasse Füße hatte und genau wie die Caloro erst langsam sich wieder ausbreitet.

Betreffend der Größe hat sie diese Woche nur ein wenig in die Höhe wollen, dafür aber wie gesagt auch die Blätter mehr aufgerichtet und dadurch an "Buschigkeit" gewonnen. Sie wird dadurch diese Woche also vermutlich mehr Licht aufnehmen können, was ihr im Wachstum Wiederrum helfen wird. :whistling:

154709154710


Black Pearl

Die Black Pearl zeigt auch diese Woche wieder allen wie es richtig geht und legt mit ihrem Blattwerk richtig zu. Da sie alle anderen derart über den Kopf wächst und damit vergleichsweise sehr Nahe an die M30 kommt, habe ich sie auf die Seite gestellt wo sie vorläufig hauptsächlich seitlich künstlich bestrahlt wird und zusätzlich Sonnenlicht bekommt. :woot:

154716154717


Aji Charapita

Die Aji Charapita hat in dieser Woche aus irgendeinem Grund ein recht gesund wirkendes Blatt fallen lassen. Ihr Wachstum war diese Woche auch leider nicht überragend, aber, wenn man sich die neuen Blätter Ansieht doch vorhanden.

Während die großen "alten" Blätter einen gelben Blattrand haben haben die jungen keine/kaum Anzeichen für Mangelernährung - zu wenig Dünger dürfte es aber nicht sein, was man schön an den Blättern sieht (Knubbel). Auch die Blätter im Allgemeinen hängen deutlich weniger.

Ich vermute mal, dass sie unten liegende Blätter zur Zeit die Nahrung entzieht, da sie doch durch die Beleuchtung von oben sichtlich im Schatten sind.

Falls noch jemand Ideen hat - nur her damit.:unsure:

154713154714


Habanero Antillais Caribbean

Die Habanero hat, genau wie die Aji Charapita, ihre Energie in das neue Blattwerk gesteckt. Sie wollte diese Woche (vermutlich durch das schlechte Wetter) weder großartig in die Höhe, noch in die Breite. Wenn man sich aber die neuen Blätter in die Mitte ansieht, sieht man dass sie hier im Vergleich zur Vorwoche deutlich zugelegt hat. :angelic:

154711154712


Neu in der Familie

Nun kommen wir wieder zu den Nachzüglern, die diese Woche trotz mangelnder Sonne kräftig zugelegt haben. Ihre wirklich kleinen Keimblätter haben sich ordentlich gemausert und auch in die Höhe ist die eine oder andere geschossen. Die Aji Pineapple habe ich zur Sicherheit "tiefer gelegt" auch wenn sie nicht gespargelt hat - lieber einmal tieferlegen und dafür ein "stabiler Fuß", als ein abgeknicktes Pflänzchen.

Neu dazu gekommen sind diese Woche:
Lemon Drop(!) - eine der Problemsamen von Chilifee
Rocoto Red Giant - letzte Woche Sonntag nach dem Fotoshooting geschlüpft

v.l.n.r.: Aji Pineapple, Trinidad Perfume, Vicentes Sweet Habanero, Monkey Face, Lemon Drop, Lemon Drop(!), Rocoto Red Giant

154719154721154723154725154729154727154728
 

Oben Unten