asmx tomaten und noch ein paar Chilis....


Harzfeuer

Jalapenogenießer
Beiträge
100
Das kann ich sehr gut verstehen, bin auch froh, wenn im Winter ne Auszeit ist. Dann freue ich mich auch sehr auf die Saison.
Ich habe erst Mitte März angefangen. Mitte Februar säe ich die Chili, Paprika und Auberginen.
Am 30. März sahen die Zöglinge schon ganz gut aus.
Ich verkaufe auch kein Saatgut, würde halt nur gerne meine Favoriten selbst verhüten. Muss ich wohl doch mal Bienchen spielen.
 

Anhänge

asmx91

Habanerolecker
Beiträge
574
Für eine so frühe Tomate schmeckt der Juni. Habe aber die 2 noch nicht probiert.
 

Harzfeuer

Jalapenogenießer
Beiträge
100
Oh ja, das reicht für heute, bei diesem Wetter wachsen die Gurken wie Pilze. Gleich, wenn es mal aufhört zu regnen, muss ich auch dringend ernten.
Schau mal, so sieht die erste reife Mamognahelia aus. Kann das stimmen? Ist leider unscharf, aber man kann die Farbe ja erkennen, so groß wie eine dicke Süßkirsche.
 

Anhänge

Harzfeuer

Jalapenogenießer
Beiträge
100
Oh ja, passt genau! Gestern hab ich die erste TC Jones geerntet. Die muss auch jedes Jahr! Diese Minifuzzis Vilma
und Paulinchen sind grauslich, schmecken nach nix. Dafür ist die Green Grape um so leckerer.
 
Zuletzt bearbeitet:

asmx91

Habanerolecker
Beiträge
574
Warte nochmal mit Deinem Urteil, die ersten reifen Tomaten schmecken fast nie, hab aber keine Ahnung warum.
Paulinchen fand ich gut. Hab meine nur sehr spät ausgesät, brauch von der unbedingt Samen, die dauert noch...
 

asmx91

Habanerolecker
Beiträge
574
Ich verhüte doch nicht mehr, dann ist das Paulinchen eine "Spielzeug Tomate", bei der gehen die Blütenblättchen über den Stempel, von da droht keine Verkreuzung. Wenn eine Hummel oder ein anderes Insekt beim naschen an der Blüte war, das sieht man unten.
 

Oben Unten