Beerenschäden


Papadopulus

Chilosoph
Beiträge
5.719
auf dem unteren Bild sieht es für mich so aus, als ob da einer dran genagt hätte, bei der oberen könnte es auch so gewesen sein, dann allerdings schon vor ein paar Tagen. Klar dass sowas dann anfängt zu gammeln.

Ich würd' s abmachen und entsorgen, solche "Wunden" ziehen allerlei Pilze etc. an...nicht dass sich noch was ausbreitet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Moe

Moe

Jalapenogenießer
Beiträge
212
Evtl hast du Calcium Tabletten zum auflösen zu Haus?
Sieht nach endfäule aus leider.
Ich habe vor ein paar Tagen Hakaphos Rot bestellt. Damit sollte das auch gehen oder?


auf dem unteren Bild sieht es für mich so aus, als ob da einer dran genagt hätte, bei der oberen könnte es auch so gewesen sein, dann allerdings schon vor ein paar Tagen. Klar dass sowas dann anfängt zu gammeln.

Ich würd' s abmachen und entsorgen, solche "Wunden" ziehen allerlei Pilze etc. an...nicht dass sich noch was ausbreitet.
OK, die obere hatte ich eh schon abgemacht, die untere jetzt auch.

Hauptsache der Rest bleibt gesund.
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.408
Wenn es weich ist dann BEF, die Stellen sind eher dunkler.
Wenn es hart ist kann es auch ein Sonnenschaden bei sehr viel Sonne sein.
Angefressen wenn die Oberfläche weg ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Moe

Moe

Jalapenogenießer
Beiträge
212
Dann vermutlich Fäule. Die größere (Beaver Dam) war auch im Schatten der restlichen Pflanze. Und viel Sonne gab es die letzten Tage eher nicht.

Hakaphos rot hilft?
 

MrBingham

Balkongärtner
Beiträge
129
Hallo Zusammen,

ich hänge mich mal an den Faden dran. Ich denke ich habe leider auch die Blütenendfäule an meinen Paprikas :(



Stimmt das leider?
Genug Kalzium kriegt meine Pflanze über meinen Dünger nicht, nehme ich daher an?
Btw, ich benutze den Naturen Bio Dünger für Tomaten und Chilis. (3% Stickstoff 2% Phosphat 5% Kalium) Es wird einmal in der Woche gedüngt.
 

Günter

Globaler Moderator
Beiträge
16.897
Hast leider Recht. Habe ich aber auch oft bei großen Paprika/Chilibeeren.

Hat nicht unbedingt etwas mit dem Düngen zu tun. Es gibt Jahre, da haben viele meiner großen Chilis das.
Das andere Jahr (zb. dieses Jahr) überhaupt nicht, obwohl ich nichts anderes als letztes Jahr mache.

Es ist manchmal ein Rätsel.
 

MrBingham

Balkongärtner
Beiträge
129
Hast leider Recht. Habe ich aber auch oft bei großen Paprika/Chilibeeren.

Hat nicht unbedingt etwas mit dem Düngen zu tun. Es gibt Jahre, da haben viele meiner großen Chilis das.
Das andere Jahr (zb. dieses Jahr) überhaupt nicht, obwohl ich nichts anderes als letztes Jahr mache.

Es ist manchmal ein Rätsel.
Danke für deine schnelle Antwort, Günter.

Was könnte ich denn jetzt machen, damit die weiteren Beeren dies nicht bekommen?
Sollte ich einen Kalziumdünger kaufen oder gibt es noch andere Möglichkeiten?
Ich muss morgen nochmal die Pflanze absuchen, ob es noch weitere befallene Beeren gibt. Die werde ich dann gleich entfernen müssen. :(
 

SRK

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
Nabend
Diese stellen Blütenendfäule habe ich leider auch an einer meiner Paprikas
endsorge die betroffenen paprika schoten und hoffe das beste.:grumpy:
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.408
Nicht hoffen sondern mit Leitungswasser gießen und wenn das schon der Fall ist mit Calzium gibts beim Duengerexperten, Düngen.
 

Oben Unten