Beerenschäden


Amkebo

Chili-Diskothek-Betreiber
Beiträge
457
Ich denke es ist das wofür ich es auch halte. Falls es keine Endfäule ist, bitte ich um Rat.

Calcium habe ich gestern nachgedüngt.

image.jpg
 

Pasi200896

Chiligrünschnabel
Beiträge
11
Hallo Chili-Freunde,
ich habe dieses Jahr zum ersten Mal einen Versuch getätigt, selbst Chilis zu ziehen und mich dabei direkt auch an Superhots gewagt. Meine beiden Pflanzen (eine Carolina Reaper und eine Chocolate Habanero) entwickeln sich prächtig und tragen sehr gut. Jetzt war es ja in den vergangenen Wochen durchgehend sehr trocken und heiß, so dass ein paar an beiden Pflanzen das ganze wohl nicht ganz unbeschadet überstanden haben. Auffällig ist, dass diese Schäden bei beiden an den Beeren entstanden sind, die nun als erste reifen bzw. abgereift sind. Ist das nun ein klassischer "Sonnenbrand"? Oder steckt da was anderes dahinter? Kann man das ganze noch beheben oder bleiben diese Schönheitsflecken? Und sind die Beeren dann noch ohne weiteres genießbar oder sollten diese lieber entsorgt werden?20180809_165422.jpg 20180809_165343.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.408
Hallo Chili-Freunde,
ich habe dieses Jahr zum ersten Mal einen Versuch getätigt, selbst Chilis zu ziehen und mich dabei direkt auch an Superhots gewagt. Meine beiden Pflanzen (eine Carolina Reaper und eine Chocolate Habanero) entwickeln sich prächtig und tragen sehr gut. Jetzt war es ja in den vergangenen Wochen durchgehend sehr trocken und heiß, so dass ein paar an beiden Pflanzen das ganze wohl nicht ganz unbeschadet überstanden haben. Auffällig ist, dass diese Schäden bei beiden an den Beeren entstanden sind, die nun als erste reifen bzw. abgereift sind. Ist das nun ein klassischer "Sonnenbrand"? Oder steckt da was anderes dahinter? Kann man das ganze noch beheben oder bleiben diese Schönheitsflecken? Und sind die Beeren dann noch ohne weiteres genießbar oder sollten diese lieber entsorgt werden?Anhang anzeigen 134374 Anhang anzeigen 134376
Auf dem ersten Bild wahrscheinlich Sonnenschaden. War dieses Stüxk der prallen Sonne ausgesetzt?
 

Hombre

Rocoto Rebel
Administrator
Händler
Beiträge
6.901
Fraßschaden. Nur was kann ich nicht sagen. Wirklich sauber alles Fleisch runtergegessen und nur den Samenstand stehen lassen. An der Pflanze sind bestimmt 30% der Früchte betroffen aber Blätter und Co sind vollkommen unbeschadet.

 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.408
Sieht mir so aus als wäre das Ziel des Diebs die ganze Frucht aus gewesen. Bei manchen reißt die Frucht mit bei manchen ohne Samen ab.
Ein Reh?
 

Hombre

Rocoto Rebel
Administrator
Händler
Beiträge
6.901
Eher nicht. Die Pflanze steht im Gewächshaus und hat zur Isolation ein Vlies drüber. Es muss also etwas kleineres sein.
Ein Reh würde vermutlich auch merklichen Schaden anrichten.
Die Früchte sind wirklich klein also nur minimal größer als der Samenstand der da noch steht. Zwischen den Wänden und den Samen ist in den Früchten fast kein Platz.
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.408
Dann ist der Schädling im Vlies eingesperrt und kann nicht weg. Da würde ich auch Chilis fressen bevor ich hungere.
 

Oben Unten