Chilianbau 20222


G

Gelöschtes Mitglied 2073

Gast
Auch von mir alles Gute. Apache geht immer und überall. Ist für mich ein Pulverchili. Nix Besonderes, aber das Pulver hat fast was Cayenne.
 

Siebentopf

7 Pothead
Beiträge
127
Vielen Dank zusammen!
Gestern sind Fatalii, 7 Pot, Limon und Habanero Chocolate in die Erde gewandert.
Die erste Gruppe keimte sehr schnell, bin gespannt wies hier aussehen wird. Zumal ich aufs Einweichrn verzichtet habe und trotzdem alles innerhalb einer Woche keimte bei 100% Quote. Ich erwarte mindestens das Gleiche hier auch :laugh:
 

Siebentopf

7 Pothead
Beiträge
127
Hier mal ein Bild von den Keimlingen. Die 2 Jolokias teilen sich noch ihr Quartier.

1639063567382.png
 

Siebentopf

7 Pothead
Beiträge
127
Die Limon und die Antillas Carribean sind gekeimt. Aber leider ging eine Apache kaputt. Ihre Keimblätter sind schnell vertrocknet, sie wurde nur wenige Tage alt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2073

Gast
Schöne Liste von Klassikern. Gut gemacht. Freue dich auf den Antillais Caribbean Habanero. Geschmacklich einer der besten die ich kenne. Und ein wunderbares Rot.
Wünsche dir alles erdenklich Gute für diese Saison.
 

Siebentopf

7 Pothead
Beiträge
127
Vielen Dank @Seneca
An der Liste hab ich auch lang gesessen :)
Auf die Caribbean bin ich auch sehr gespannt. Ich habe lange nach der geeigneten Habanero gesucht und sie ist sozusagen mein Hoffnungsträger. Es sind mittlerweile beide gekeimt, da sollten einige Früchte im Herbst kommen.
 

Siebentopf

7 Pothead
Beiträge
127
Hier mal ein Bild von meinen 3 Startpflanzen. die Nachzügler haben i.d.R nur die Keimblätter, aber hier ist schon was gewachsen.
V.l.n.r: Apache, Abflusschili, Bhut Jolokia white

1640080783897.png


Die Abflusschili ist eine seltene Spezies :) Neben der eigentlichen Spüle ist ja eine Ablage mit kleinem Abfluss, der in den Hauptabfluss fließt. Wie auch immer es ein Samen schaffen konnte darin hängen zu bleiben, als ich den Kleinen fand war die Wurzel um das Gewinde der Schraube gewachsen und es waren schon Keimblätter da. Der Samen hatte sich dort wohl irgendwie verklemmt, ich kanns nicht erklären. Bin mal gespannt was es für eine Sorte ist. Wer so tapfer kämpft, darf natürlich weiterleben. Theoretisch müsste es eine Jalapeno oder Lemon Drop sein, da ich die meistens entkerne für den Frischverzehr, die Chinensen wurden zu Soßen und eher selten entkernt.
 

Siebentopf

7 Pothead
Beiträge
127
So, die andefen Chilis bilden den Trieb für das erste richtige Blattpaar und soweit läuft alles ganz gut.
Die Fatalii wächst nicht so wie ihre Kollegen, war aber auch am schlechtesten gekeimt.
Und die 7 Pot keimte 0 von 6, das ist schon verdammt hart. Der Account Name wackelt schwer... Das System wurde nicht geändert also warten wir mal ab und grübeln über die Launen der Natur. voriges Jahr keimten sie am 1.2. also kein Grund zur Panik.
Ich wünsch allen Frohe Weinachten und schöne Feiertage!
 

Siebentopf

7 Pothead
Beiträge
127
Arbeitsbedingt komm ich leider zu nichts mehr. Hab leider auch die Feiertage durch gearbeitet und die Chilis sich selbst überlassen.
2 Keimlinge sind wohl gestorben weil die Feuchtigkeit fehlte. Fatalii und 7 Pot aber ich hab jeweils einen gesunden Keimling, kann also damit leben.
Und eine Chili wurde von unserer Katze gefressen, ich glaub sie schafft es aber. Trotzdem sehr ärgerlich.
Hab gestern mal die Jalapenos gesät und etwas umgetopft und mache die Tage auch mal ein paar Bilder. So langsam gehts jetzt los und ich will mich auch wieder mehr kümmern.
 

Oben Unten