Der allgemeine Garten des Axel T. aus W.


Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
3.228

Gigglebug

Jalapenogenießer
Beiträge
248
Das sind ja eine Menge Tomaten. Wie stark sind denn eigentlich die Geschmacksunterschiede tatsächlich?


Ich habe auch verschiedene allerdings auch in verschiedenen Stadien, daher werden die wohl zeitlich versetzt reifen.
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
3.228
Wie stark sind denn eigentlich die Geschmacksunterschiede tatsächlich?
Hi Gigglebug - das sind extreme Unterschiede. Die White Sensation hat einen Honigton und kaum Säure, die Marmande ist super ausgewogen zwischen Säure und Zucker, das Andenhörnchen schmeckt roh nach nichts und gekocht oder im Salat sehr gut usw, usw. Die von Anneliese baue ich das erste Jahr an, kann ich also noch nichts zu sagen. Idyll und Cherrola sind sehr ähnlich, kann ich nächstes Jahr eine weglassen. Du siehst, es ist schon eine ganz schöne Spielwiese auf der wir uns tummeln.
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
3.228
Sehr schön Axel!
Hi Renate - ganz vielen Dank.
Ich würde allerdings sagen, das kommt auch nicht hin:
Ok - ist ursprünglich gekauftes Saatgut vom Toom, jetzt das dritte Jahr aus eigenen Körnern. Da ich Tomaten nicht verhüte, kann da natürlich was anderes reingekreuzt sein. Schmeckt aber sehr gut, angenehmes Spiel von Säure, Zucker und Fruchtigkeit, fast reif natürlich mit wenig Zucker, aber herrlich erfrischend (Säure).
 

ChiliChips

Habanerolecker
Beiträge
318
Hey Axel, toller Garten und tolle Pflanze, da bekommt man ja richtig Lust als „Nicht-Aktiv-Tomatenpflanzer“ Tomaten zu ziehen.

„Mein Nachkömmling“ der Cherrola welche dieses Jahr erneut von alleine aus alter Erde kam trägt auch schon ordentlich. Sind ca. (sind so eng beisammen gekommen) drei und die interessiert es nicht die Bohne ob ich die aussähe oder nicht-die kommen einfach so-fast wie Unkraut :roflmao:
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
3.228
der Cherrola welche dieses Jahr erneut von alleine
Hi Deniz - danke dir. Das passiert mit Tomaten schon mal. Bei immer wieder auf Kompost. Macht nichts, die sind robuster wie alle anderen.
Sehr schick! :thumbsup: Hast Du schon eine probiert?
Hi Sandra - danke dir. Nee, ist noch keine reif und die habe ich auch erst in der zweiten Welle ausgesät. Aber ich fieber der Nummer entgegen.
Überhaupt habe ich gedacht, immer, wenn eine Sorte reif ist, noch einmal ein Foto einzustellen und vielleicht einen Satz dazu zu schreiben.
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
10.955
Gute Brummer dran an der Russe Rot, ich habe ja eine Roter Russe und mal schauen wie die werden.
Allest super bei dir :)
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
3.228
Vorletzte Tomatenrunde.
Prune Noir von 2015 von Anneliese @asmx91
Cherokee Purple, kommt mir kleiner vor als letztes Jahr, auch nicht so purple. Egal, ich verhüte Tomaten ja nicht.
White Sensation
Bloody Butcher von Anneliese @asmx91 . Deutlich kleiner als erwartet, eher Cocktailtomate, hoffentlich ist mir da nichts durcheinander gekommen. Mit meinen anderen Cocktails aber nicht vergleichbar. Milder, runder im Geschmack, sehr lecker.
Black Plum, Anneliese schrieb, das die nicht vergleichbar mit der Prune Noir ist. Die Größe der Beeren bestätigt das.
Noch 7 Sorten, dann kommen die Reifen einzeln.
 

asmx91

Habanerolecker
Beiträge
574
Hallo Axel,
die Größe der Bloody Butcher ist ok, hast nix verwechselt.
LG Anneliese
PS: bei Dir sieht es super aus!!!
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
3.228
Letzte Tomatenrunde unreifer Tomaten.
Prune Noir 2019, Körner von Anneliese. Diese Sorte zum zweiten Mal, weil zwischen den ausgebrachten Körnern 4 Jahre lagen. Anneliese @asmx91 meinte, das Saatgut aus 2019 könnte wegen des ultraheißen Sommers gehandicapt sein. Deswegen habe ich beide Jahrgänge am Start. Von denen kann man so wieso nicht genug haben.
Hellfrucht
Jetzt kommen Tomaten der dritten Welle, wo mir also was kaputt ging oder ich vergessen hatte, entsprechende Mengen zu legen.
Andenhörnchen
Albenga von Anneliese @asmx91
Wilde Johannisbeere Orange
Besser Heirloom von Anneliese @asmx91
St. Pierre (so klein waren die noch nie. Das ist, wie bei fast allen Fleischtomaten, ein 20 Liter Pott).
Das war es mit den grünen Beeren, ab demnächst haue ich hier jeweils eine reife Tomate rein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten