Der was gabs zu Essen Thread....


Sowas hier? 😎
20230911_201623.jpg

Handelt sich aber trotzdem um das TK-ButtergemĂŒse von Aldi 😅
 
Morgen ist BBQ, also heute mal was leichtes..


Aus...

wird...


am Ende: Gazpachooo!

Mein Tipp: Einen Gefrierbeutel mit Wasser fĂŒllen und in der HĂ€lfte knicken. Dann ins Eisfach. Damit bekommt man einen Gazpacho in Nullkommanix runtergekĂŒhlt, ohne, dass man ihn irgendwie verwĂ€ssert.

Auch praktisch ist so ein Krug:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

in den Staaten hieße das wohl Soulfood (viel zuviel, viel zu fettig). NatĂŒrlich war der Teller zu klein, sieht etwas hĂ€sslich aus. Bratkartoffeln mit Speck und Knoblauch, Banjamarsin-Paprika und Hackfleischsauce.

Gruß
Peter
 

AnhÀnge

  • bratkartoffeln.jpg
    bratkartoffeln.jpg
    293,7 KB · Aufrufe: 23
'Oh, da sind ja noch ein paar Auberginen im GW... Lass doch mal schnell nach der Arbeit eine Moussaka machen'... Finde den Fehler :joyful:. Echt ein Haufen Arbeit mit den ganzen Komponenten, aber es lohnt sich. :rolleyes:. Und meine Capsaicin-Dosis hab ich zur großen Belustigung des Junior ('Komm Papa, iss die GELBE') auch bekommen...

20230914_184011.jpg

20230914_193435.jpg
 
Hallo Tiramisu,

sieht wirklich lecker aus.

Gruß
Peter

p.s., Suppen/BrĂŒhen kĂŒhle ich im Wasserbad/SpĂŒlbecken herunter (ins Wasser kommt etwas SpĂŒli, Töpfe haben ja oft fettige Stellen).
Ja, aber ein Gazpacho im Sommer muß richtig eiskalt sein. Er ist ja schon nicht heiß, wenn man ihn zubereitet hat. Naja, und der KĂŒhlschrankkrug ist insofern praktisch, weil er eben in der TĂŒr des KĂŒhlschranks Platz findet. Ich weiß ja nicht, wieviel Platz so andere im KĂŒhlschrank haben, aber fĂŒr eine SchĂŒssel (meist rund) mit 2 Liter Inhalt mĂŒĂŸte ich viel umorganisieren. Daher der Tipp. Und mit so einem Gefrierbeutel ist so ein Gazpacho halt in wenigen Minuten eiskalt und nicht in Stunden. Wenn natĂŒrlich im Gefrierfach oder einer evtl. vorhandenen Gefriertruhe Platz ist, geht das dort natĂŒrlich auch schnell.
 
'Oh, da sind ja noch ein paar Auberginen im GW... Lass doch mal schnell nach der Arbeit eine Moussaka machen'... Finde den Fehler :joyful:. Echt ein Haufen Arbeit mit den ganzen Komponenten, aber es lohnt sich. :rolleyes:. Und meine Capsaicin-Dosis hab ich zur großen Belustigung des Junior ('Komm Papa, iss die GELBE') auch bekommen...

Anhang anzeigen 317845
Anhang anzeigen 317846
Ich hab bisher einmal Moussaka gemacht, erinnerte mich noch an den Eintrag in meinem griechischen Kochbuch, wie man die Zubereitung auf mehrere Tage verteilt, damit es nicht gar so aufwendig ist und dachte mir dann, Quatsch, das KANN doch gar nicht solange dauern ...
 
Oh Mann, Seeteufel... :drool: Seit mindestens 15 Jahren nicht mehr gehabt. Mit weitem Abstand mein Lieblingsfisch. Da kommt nur noch Seezunge halbwegs ran. War schon viel zu lange nicht mehr in der alten Heimat. *seufz* Weiß sogar noch, wo ich den letzten (und besten) gegessen habe. :laugh:
edit: Habe es gefunden, den Laden gibt es noch (falls es mal jemanden in die Gegend verschlÀgt): https://www.casapaco.es/

Hast Du den selbst zubereitet?

Gruß, pica
 
Zuletzt bearbeitet:

ZurĂŒck
Oben Unten