Hangus 2019er Chillies und etwas Garten


Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.273
Bisschen, was hier sonst noch so im Haus wächst, reiche ich noch nach:

Zwei Sorten Basilikum, Basil Genovese und Cinnamon Basil (Zimtbasilikum)


Cucuzza die nächste Runde. :rolleyes:
Meine schöne große habe ich leider vermasselt. Wollte ein gelb werdendes Blatt entfernen und wunderte mich noch warum das so fest sitzt.
Hatte leider nicht am Blattstiel gezogen sondern am Haupttrieb - das war es dann. :banghead:


Und ganz vergessen hatte ich meine derzeit erste Reihe an der Fensterbank.

Die Tomaten :)
 

Delta

Chiligrünschnabel
Beiträge
99
Sollten die Tomaten nicht schnellstens pikiert werden? Die stehen z.T. doch sehr eng.
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.739
Super Hans, riesen Pflanzen , nur die Tomaten sind etwas klein. ;) so, so, haste einfach die Kalebasse ausgerissen, tz, tz. Aber es ist ja noch genug Zeit für Nachschub. Wie lange haben Deine gebraucht? Ich habe vor knapp 3 Woche ausgesät, leider noch nichts. :unsure:
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.273
Sollten die Tomaten nicht schnellstens pikiert werden? Die stehen z.T. doch sehr eng.
Ne, da rupfe ich, jeweils bis auf eine pro Sorte, die schwächeren Pflanzen aus. Das mit dem pikieren ist nicht so mein Ding...
Super Hans, riesen Pflanzen , nur die Tomaten sind etwas klein. ;) so, so, haste einfach die Kalebasse ausgerissen, tz, tz. Aber es ist ja noch genug Zeit für Nachschub. Wie lange haben Deine gebraucht? Ich habe vor knapp 3 Woche ausgesät, leider noch nichts. :unsure:
So etwa 10 bis 14 Tage. Die duerfen ruhig recht feucht keimen, die Samen sind hart und fest und brauchen das!
Ansonsten, buddel mal etwas.
Wann zieht ihr um?:laugh:
Nicht wirklich, Volker.
Aber, wir sind vor wenigen Tagen auf unseren Ausflügen um Vögel zu finden in einem neu aufgebauten "Indianerdorf" gelandet.
War schon irgendwie exotisch. Aber sehr sehr nett waren diese Menschen und wir mussten direkt ins neu gebaute kleine Haus um uns umzusehen.
Hoffe sie erlauben uns im Sommer wieder zu kommen.
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.739
Hab schon öfter gebuddelt, tut sich nix. Mittlerweile stehen sie auch sehr feucht. Vielleicht hilft das. Sind schon sehr robust die Kernchen.

Toll dass ihr so freundlich aufgenommen wurdet.
 

Delta

Chiligrünschnabel
Beiträge
99
Ne, da rupfe ich, jeweils bis auf eine pro Sorte, die schwächeren Pflanzen aus. Das mit dem pikieren ist nicht so mein Ding...
Das mache ich meistens auch so und ich würde das auch als 'pikieren' bezeichnen. Wenn die Pflanzen noch so klein sind, schaffe ich es auch sie rauszureißen. Wenn erst mal Arbeit reingesteckt wurde und sie sich entwickelt haben, kann ich das eigentlich nicht mehr. Dann bleibt nur noch verschenken...
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Beiträge
7.846
Ungewöhnlich lange ruhig hier in deinem Thread, Hans! Ich hoffe, ihr seid von der Hochwasserkatastrophe, über die im I-Net berichtet wurde, nicht betroffen!:whistling:
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.273
Ungewöhnlich lange ruhig hier in deinem Thread, Hans! Ich hoffe, ihr seid von der Hochwasserkatastrophe, über die im I-Net berichtet wurde, nicht betroffen!:whistling:
Hallo Volker

Nein, Hochwasser haben wir hier nicht.
Aber es ist immer noch ungewöhnlich kalt um auch nur im Garten etwas anzufangen. In allen Himmelsrichtungen ist es wärmer, sogar im Norden.
Die Pflanzen wachsen im Haus vor sich hin, sind eigentlich wieder mal schon viel zu gross.
Nächste Saison werde ich 1.5 bis 2 Monate später anfangen.

Derzeit "jagen" wir viel den durchziehenden Vögeln hinterher, das braucht viel viel Zeit.
Aber irgendwann geht es auch hier weiter! ;)
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Beiträge
7.846
Nein, Hochwasser haben wir hier nicht.

Derzeit "jagen" wir viel den durchziehenden Vögeln hinterher, das braucht viel viel Zeit.
Aber irgendwann geht es auch hier weiter! ;)
Das hört sich - bis auf das kalte Wetter - gut an!:thumbsup:
Da gibt es bestimmt bald tolle Bilder von den Zugvögeln!:inlove:
 

Oben Unten