Hangus 2020er Chillies und etwas Garten


Günter

Ehrenmitglied
Händler
Beiträge
19.896
Schöne Bilder. :inlove: Wahnsinn, wie schnell so eine Saison wieder vorbei ist und man sich um die Nachttemperaturen Sorgen machen muss.
Nicht nur bei Dir, auch hier soll es Nachts mit den Temperaturen derbe nach unten gehen.
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
7.314
Danke, alle mit dem Handy gemacht.
Wahnsinn, wie schnell so eine Saison wieder vorbei ist und man sich um die Nachttemperaturen Sorgen machen muss.
Nicht nur bei Dir, auch hier soll es Nachts mit den Temperaturen derbe nach unten gehen.
Es geht noch einmal diese und eine weitere Nacht runter auf 1 und dann auf 0.
Danach sieht es lt. 10-Tage Vorhersage gut aus bis auf 21 am Tag.
Hoffe die Pflanzen in der Garage überstehen es, bislang sieht alles gut aus.
Aber ansonsten ist derzeit Garten aufräumen und weiter Äpfel ernten und trocknen angesagt.
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
7.314
Kaum hat man mal ein paar Pflanzen ins Haus geholt und schon sehe ich winzig kleine Punkte an der Nocera Giallo Pflanze. :woot:
Da man mit dem Auge nicht erkennen kann um was es sich handelt habe ich mal die Kamera genommen:

Hier habe ich wohl eine Spinne mit ins Haus gebracht und die hat ein feines Netz / Faden gewebt und eine ordentliche Anzahl Eier gelegt.
Und aus diesen Eiern schlüpft es gerade. Unmengen an winzig kleinsten Spinnen wird es bald geben, die ersten krabbeln gerade los. :laugh:


Die gute Nachricht: Blattläuse werden hier keine Chance haben! :thumbsup: :roflmao:
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
7.314
Zwei Grad waren es in der Nacht und bislang ist alles überstanden.
Noch eine Nacht mit Frostwarnung und dann wird es wieder etwas wärmer.

Derzeit werden weiter Äpfel geerntet und getrocknet. Je nach Größe benötige ich 30 bis 40 Äpfel für die 4 Lagen im Trockner.
Der kleine Baum trägt Unmengen, in diesem Jahr sind die Äpfel allerdings etwas kleiner als beim letzten mal.
In zwei Jahren wird der Baum wieder tragen, dann sollte ich die Anzahl reduzieren damit sie etwas grösser werden.
Haralson Äpfel, unbehandelt und ungespritzt. :thumbsup:
Ich kann sie direkt vom Baum essen, auch die Honeygold Äpfel, bei gekauften brennt mir der ganze Mund. :woot:


Die getrocknete Apfelringe, Haralson und Honeygold, sind sehr aromatisch!


Auf der Kellertreppe steht die Poot Pflanze. Sie sieht gut aus, die Chili reifen daran prima. Noch sammle ich die Poot um endlich mein Pulver machen zu können.
Alles reift derzeit im Haus wesentlich besser als in der kalten Garage.

Poot und ein paar NichtYellowJalapeno
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
7.314
Schön dass du die Äpfel gut verträgst. :thumbsup: Da hat sich die Beschaffung der Bäumchen doch gelohnt. :)
Danke, ein paar wenn auch noch kleine Bäume gehören meiner Meinung nach einfach in jeden Garten.
Wenn sie dann noch tragen und gelegentlich schmackhafte Früchte liefern ist das ein Bonus.
Ich esse gerne Äpfel, vertrage sie derzeit ausgezeichnet und rühre seit Jahren keine mehr aus dem Supermarkt an.
Das war schon in D so und hat sich hier auch nicht geändert. Ich weiß nicht was mit der Supermarktware passiert, wahrscheinlich gespritzt.
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
7.314
Die kalten Nächte mit bis zu 0 Grad und leicht weißen Dächern sind ohne Verluste überstanden, allein die Tomaten haben etwas gelitten.
Aber es reifen weitere im Garten.
Eine schöne Alices Dream, um die 500 Gramm


Ab und zu werden nun Karotten geerntet. Farblich sehen zwei Sorten auf dem Teller übrigens sehr lecker aus!


Diverse Chili reifen weiter im Haus: Scotch Brain, 7 Pot Burgundy, Poot und NichtYellowJalapeno


Auch im Haus ist eine der SaHangu Pflanzen mit ordentlichem Behang - 12 Liter Topf


Die Nocera Giallo lassen sich viel Zeit um zu reifen, aber es wird...


Immer noch in der nicht sehr hellen aber warmen Garage sind folgende Pflanzen. Sie werden auch noch 2 Wochen dort stehen und reifen können.
Obwohl wir derzeit 22 Grad haben mag ich sie nicht mehr hin und her schleppen
Snack Paprika


Cambuci


Doe Hill mit vielen Beeren


Und auch noch gut tragend die F1 Rondosh
 
Zuletzt bearbeitet:

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
10.234
Die kalten Nächte mit bis zu 0 Grad und leicht weißen Dächern sind ohne Verluste überstanden, allein die Tomaten haben etwas gelitten.
Aber es reifen weitere im Garten.
Eine schöne Alices Dream, um die 500 Gramm
Mit den nächtlichen Temperaturen stehen wir hier dagegen noch relativ gut da, aber die 10°C-Grenze wurde, zumindest hier am Niederrhein, auch schon leicht angeknackt! ;)

Glückwunsch zu der tollen Alices Dream!:thumbsup: Hier liegen übrigens schon Samen davon rum, die wird in 2021 auf jeden Fall angebaut, du bist schuld!:D
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
7.314
Mit den nächtlichen Temperaturen stehen wir hier dagegen noch relativ gut da, aber die 10°C-Grenze wurde, zumindest hier am Niederrhein, auch schon leicht angeknackt! ;)

Glückwunsch zu der tollen Alices Dream!:thumbsup: Hier liegen übrigens schon Samen davon rum, die wird in 2021 auf jeden Fall angebaut, du bist schuld!:D
Ist hier oft so. Mitte September gehen die Temperaturen mal für 3 bis 4 Tage langsam bis auf Null. Das ist wirklich echt nervig.
Heute was es wieder richtig warm, 22 im Schatten und um 7:35 steht die Tür zum Garten immer noch offen.

Die Alice's Dream Tomate kann ich dir nur empfehlen, Volker. Allein die Farben dieser Tomaten sind traumhaft, insbesonderes wenn man sie dann aufschneidet. :inlove:
Auf dem Brot ist es eine meiner neuen Lieblingssorten, einfach mit Pfeffer und Salz, Majo anstelle Butter darunter! :drool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hangu

Naturfreund
Beiträge
7.314
Hatte ich letztes Jahr im Freiland, das mochte sie nicht ganz so gerne, hat aber für einige Früchte gereicht . Super lecker, das kann ich bestätigen.
Glückwunsch Hans zu der 500gr. Frucht
Danke, Werner!
Ja, Freiland ist nicht immer für jede Pflanze ideal.
Ich hatte/habe sie immer noch im 22 Liter Topf und dort hat sie massig getragen.
 

Oben Unten