Hilfe für die erste Anzucht mit Nährlösung


Ted

Chiligrünschnabel
Beiträge
98
Die Phosphorsäure ist gestern angekommen. Ich habe die 85%ige Säure nochmals im Verhältnis 1:10 verdünnt. Um 15 Liter Nährlösung mit einem EC Wert von 0,8 von einem PH-Wert von 7,9 auf 6.0 zu bringen habe ich genau 10 ml der Verdünnten Phosphorsäure gebraucht. Meine Wasserhärte liegt laut Wasserversorger bei 7,2dH°.
Grade, also etwa 24 Stunden später, habe ich erneut nachgemessen. Der PH-Wert ist wieder auf 6,9 geklettert.
Woran könnte das liegen? Müssen die Steinwollwürfel vor der Benutzung gewässert werden? Das habe ich nämlich nicht gemacht.
 

Alpha

Chilitarier
Beiträge
2.308
Hast du den pH Wert im Hydro-System gemessen oder im abgeschlossenen Vorratsbehälter?
 

Ted

Chiligrünschnabel
Beiträge
98
Mein System besteht aus drei Librakästen, welche ein mal pro Stunde für jeweils 15 Minuten mit der Nährlösung gespült werden. Anschließend läuft fast die Gesamte Nährlösung wieder zurück in den Tank. Lediglich ein Paar hundert ml bleiben in den Librakästen zurück. Es handelt sich also eher um ein Ebbe-Flut System als um NFT. Den PH-Wert habe ich im Tank gemessen, da sich dort sowieso fast die gesamte Nährlösung befindet.