Indoor 2. Jahr: Schnipp, schnapp, Reaper ab

Jan Tabascoville

So n'komischer Chili-Typ
Beiträge
358
...sind deine Spinnmilben so schnell gelaufen? Und konntest du erst Tierchen oder erst Gespinste sehen? Wieviele Gespinste schaffen die so am Tag, wenns grad erst anfängt? Hast du Bilder von den Blattschäden...
Sry goan, ich war die letzten Tage nicht online.
Zuerst hab ich diese enggesponnenden Fäden entdeckt mit vielen kleinen hellen Punkten drin. Eier oder Larven waren das. Es waren schon fast alle Zweige voll damit, als ich es bemerkt hatte. Wenig später sah ich auch die rötlich dunklen Milben unter den Blättern. Da war aber keine Krabbel-Bewegung zu sehen, doch ich konnte beobachten wie diese Fadennäster gebündelt abgeseilt wurden, damit der Wind sie womöglich auf weitere Pflanzen wehen kann.
Die Blätter sahen dann bald so aus:
20210605_081224.jpg

Habe die anfangs mit Blattlausmitteln eingesprüht, bis ich wusste, was das ist. Dadurch sind alle Blätter abgefallen. Eine von drei hat sich nicht erholt. Die Viecher kamen auch mehrmals wieder, bis ich Leimblätter unten um die Stämme befestigt hatte. So konnten keine mehr hoch krabbeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChilliScheppi

Jalapenogenießer
Beiträge
233
Hammer. Der Stamm😯👍 eine Baumreaper. Wahrscheinlich guter Zeitpunkt zum neu Austreiben. Viel Erfolg Dir weiterhin 😊
 

baum89

Jolokiajunkie
Moderator
Beiträge
2.822
Die Reaper ist ja der Wahnsinn. Wie alt ist die?

Da sieht man mal was mit Einfallsreichtum alles möglich ist. Wirklich toll, wie du die Sache angehst.
 

goan

Dauerscharfesser
Beiträge
896
Danke @baum89 und @ChilliScheppi :)

Das ist jetzt ihr zweites Jahr. Am Anfang dieses Fadens gibt es die Babybilder.
Sie sah aber immer kränklicher aus (auch wenn man das aus der Halbtotale nicht sieht) und hatte überall Kratzer vom Drehen, weil sie sich an Wänden und Fenster aufgescheuert hat.
Da ich Indoor eh handbestäuben muss und die Ernte mit dieser Zierform sehr kümmerlich ausfiel, hab ich mich jetzt aber zu dem radikalen Schnitt durchgerungen.

20210614_220147.jpg

Die braucht aber noch einen Feinschnitt. Ich bin mit der Schere einfach nicht durchgekommen und musste einen Cutter nehmen.

@ChilliScheppi Hast du vielleicht eine Heckenschere, die ich ausleihen darf? :whistling:
 
Zuletzt bearbeitet:

ChilliScheppi

Jalapenogenießer
Beiträge
233
Ne Heckenscheere nicht, nur ne Gartenschere. Die ist allerdings neu und scharf. Hatte ich für den Rückschnitt der Johannes- und Himbeere besorgt. Ging prima, aber schau einfach mal selbst, obs passen könnte:
IMG_20210614_230638.jpg
 

goan

Dauerscharfesser
Beiträge
896
Die Frisuren der Pflanzen wachsen sich wieder ein und fangen an gut auszusehen:

Vorher/Nachher:

Carolina Reaper

20210614_220147.jpg
20210623_071247.jpg

Und da wächst ein Seitentrieb! Ob mir das in die Optik passt, muss ich noch entscheiden, erst mal darf es wachsen!

Bhut Jolokia x PdN

20210515_180813.jpg
20210623_071412.jpg


Updates der anderen Pflanzen folgen nach der Arbeit.
Habt einen prima Mittwoch!
 
Zuletzt bearbeitet:

goan

Dauerscharfesser
Beiträge
896
Und ein Update der anderen, Türgriff als Höhenmass.

Pimenta Project Nr.4
20210623_194330.jpg


Limon x PDN und rechts Trifetti

20210623_194540.jpg


Die Milben waren übrigens seit zwei Wochen nicht mehr gesehen.
Es waren wohl Raubmilbem aus der Bioerde die dann nichts zu futtern hatten und ausgestorben sind.
 

jk31

Chiligrünschnabel
Beiträge
27
Falls du noch Probleme mit Spinnmilben hast: Bei mir waren einige Pflanzen befallen und Neem-Öl hat überall Abhilfe geschafft. Selbst die Anaheim, bei der ganze "Zweigabschnitte" eingesponnen waren, hats üerlebt. Einfach wenige mL Neem-Öl pro Liter ansetzen und die Pflanzen damit vollständig einsprühen.
 

goan

Dauerscharfesser
Beiträge
896
Die Chilifensterfront ist fertig und aufgestellt! :inlove:

Es sind drei einzeln bewegliche Teile (zwei Podeste, eine "Treppe"). Die beste Lichtausbeute wäre wohl mittig vor den Fenstern, dort werde ich sie im Winter hinschieben. Im Sommer ist es mir dann doch wichtiger, ohne großes Pflanzenräumen, wenigstens ein Fenster groß aufmachen zu können.

Gebaut wurde alles aus gratis Holzresten. OSB Platte, 21mm Kantholzleisten, Leim, Schrauben und dann geschliffen und klarlackiert.

Als nächstes wäre in Planung für den Herbst/Winter eine "Kinderstube" für Keimlinge in der Mitte unter der Fensterfront mit LED einzurichten. :shamefullyembarrased:

Und hier ein paar Eindrücke:

20210707_221355.jpg

20210707_220944.jpg


20210707_220534.jpg


20210707_175633.jpg


Von links nach rechts, meine kleine, aber feine, Rasselbande:

Bhut Jolokia x PDN, Trifetti, Pimenta Project Nr.4, Limon x PDN, Carolina Reaper.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten