Kurze Frage – kurze Antwort

Der Wurzelballen wurde auch um die Hälfte eingekürzt und ausgespült (Schädlinge).
Dann ging es in einen kleinen Topf mit Biobizz Light Mix.
 
Wurzeln eingestürzt verstehe ich noch.

Ausgespült ned. (Bitte wie und mit was und wann)
Biobizz Light Mix dürfte eine Erdmischung sein so aus dem Growshop?

Verzei mir aber ich bin doch etwas älter hab da nich so den Plan... 😅
 
Ich hab heute aus Versehen eine Aji Charapita abgebrochen. OK, ist jetzt kein Weltuntergang, weil die Restpflanze sicher austreibt, aber wie mache ich da einen Steckling aus dem oberen, abgebrochenen Teil? Ist einfach nur Wasser oder EazyPlug besser? Ein Bewurzelungspulver hab ich nicht da.
Einfach so tief wie möglich in Substrat stecken und immer schön feucht halten. Hell aber nicht in die Sonne stellen, sollte normaler Weise ohne Probleme anwachsen. ;)
 
Ist einfach nur Wasser oder EazyPlug besser?
Wenn du Eazy Plugs da hast würde ich die nehmen. Die werden ja sehr oft in Verbindung mit Stecklingen empfohlen. Ich habe damit noch nicht viel Erfahrung aber die 2 Versuche mit Stecklingen, die ich gemacht habe, waren wirklich nicht schlecht.
Schönen Gruß
Thorsten
 
Morgen soll bei uns regnen. Laut Wetterbericht „Regenschauer bei 23 Grad“. Freitag ebenso bei 18 Grad.
Kann ich meine Pflanzen die nicht vom Haus geschützt sind, stehen lassen?
Oder soll ich sie besser wo unterstellen?
 
Ich hab die Chinensen untergestellt. Würde heulen wenn die Scorpion und die Cheiro Roxa Mucken machen würden.
Ansonsten, halt nicht grade im massiven Sturzbachregen stehen lassen und auf Hagel achten
 
Guten Morgen,
Habe gestern vor der Nachtschicht gesehen, dass ein Paar meiner Pflanzen am Stiel Wurzeln bekommt. Zumindest denke ich das es Wurzeln sind. Ist das normal oder ein Zeichen das die Pflanze Tiefer in die Erde will?

Bild folgt wenn ich zuhuse bin. Aber vielleicht hilf die Beschreibung auch schon.
 
Ein Bild wäre wohl nicht schlecht.
Viele Pflanzen sind aber in der Lage am Stiel Wurzeln zu bilden. Deswegen ist das ja auch eine gute Sache die beim Umtopfen tiefer zu setzen. Normalerweise müssen dafür aber eigentlich die Bedingungen passen. Ganz vorne weg müsste die Feuchtigkeit hoch genug sein. Oberhalb der Erde machen sie das Normalerweise also eher nicht/selten. Ein paar Ansätze kann man vor allem bei Tomaten schon mal erkennen aber mehr wird da für gewöhnlich nicht draus.
Das die Pflanzen tiefer möchten würde ich jetzt so nicht sagen. Falls da noch ein Umtopfen ansteht wäre das wohl keine schlechte Sache aber wenn sie am endgültigem Platz sind würde das einfach so lassen. Da wird man wohl beim ausgraben mehr Wurzeln kaputt machen als man hinterher an Nutzen hat wenn sie ein paar Wurzeln am Stiel bildet.
Schönen Gruß
Thorsten
 
Guten Morgen,
Habe gestern vor der Nachtschicht gesehen, dass ein Paar meiner Pflanzen am Stiel Wurzeln bekommt. Zumindest denke ich das es Wurzeln sind. Ist das normal oder ein Zeichen das die Pflanze Tiefer in die Erde will?
Lieber Korbi,
das habe ich auch oft schon gehabt. Und irgendwie mache ich mir da (im Gegensatz zu sonst :) ) gar nicht so viele Gedanken, sondern schaue einfach, daß da Erde drankommt. Es sieht halt für mich so aus, als will da die Pflanze ihren unterirdischen Teil erweitern, sprich Wurzelbereich. Weil ich das also schon kenne von den letzten Jahren, setze ich sie halt beim Umtopfen immer einen Hauch tiefer und im Endtopf dann lasse ich oben im Topf ein bißchen Platz - fülle nicht ganz so hoch Erde auf, so daß ich später, falls die Pflanze wieder Lust oder Bedarf (keine Ahnung) hat ihren Wurzelbereich zu vergrößern, Erde auffüllen kann, ohne daß der Topf halt überquillt.
Viele GabiGrüße und einen guten Tag Dir. :)
P.S.: Im Anhang 2 Bilder. Haben zwar 0,0 mit Deiner Frage zu tun, aber schnurz... :laugh: Ich freu mich über meine Farmer Market Potato. Es ist so spannend zu beobachten, wie die Früchte jeden Tag ein bißchen mehr verkorken. Bild 2 zeigt dann den Reifezustand, so wie er auf diversen Bildern zu sehen ist - bei mir aber noch nicht so weit. Aber ich lauere drauf... :)
 

Anhänge

  • Farmer.jpg
    Farmer.jpg
    90,6 KB · Aufrufe: 32
  • IMG_9521.JPG
    IMG_9521.JPG
    890,1 KB · Aufrufe: 32
Lieber Korbi,
das habe ich auch oft schon gehabt. Und irgendwie mache ich mir da (im Gegensatz zu sonst :) ) gar nicht so viele Gedanken, sondern schaue einfach, daß da Erde drankommt. Es sieht halt für mich so aus, als will da die Pflanze ihren unterirdischen Teil erweitern, sprich Wurzelbereich. Weil ich das also schon kenne von den letzten Jahren, setze ich sie halt beim Umtopfen immer einen Hauch tiefer und im Endtopf dann lasse ich oben im Topf ein bißchen Platz - fülle nicht ganz so hoch Erde auf, so daß ich später, falls die Pflanze wieder Lust oder Bedarf (keine Ahnung) hat ihren Wurzelbereich zu vergrößern, Erde auffüllen kann, ohne daß der Topf halt überquillt.
Viele GabiGrüße und einen guten Tag Dir. :)
P.S.: Im Anhang 2 Bilder. Haben zwar 0,0 mit Deiner Frage zu tun, aber schnurz... :laugh: Ich freu mich über meine Farmer Market Potato. Es ist so spannend zu beobachten, wie die Früchte jeden Tag ein bißchen mehr verkorken. Bild 2 zeigt dann den Reifezustand, so wie er auf diversen Bildern zu sehen ist - bei mir aber noch nicht so weit. Aber ich lauere drauf... :)
Hallo Gabi,
dass kann natürlich sein. Da die dieses Jahr viel besser gewachsen sind und nicht so Gespaegelt hab ich sie beim 1
Mal umtopfen nicht so tief gesetzt. Jetzt sind die Wurzeln schon soweit das ich bald wieder umtopfen muss (sehe schon leicht die Wurzeln unten beim Topf rauskommen. Und werden dann alle bis zu den Keimblättern tiefer setzen. Nur dann geht mir der Platz aus im Haus und muss alle draußen lassen.
 
@Korbinian B.
Wurzeln am Stiel über der Erde sind ein Zeichen, dass die Pflanze dringend nach mehr Wurzelraum und vor allem mehr Feuchtigkeit & Nährstoffen sucht.
Wenn es der Platz zulässt, dann so tief wie möglich in die Erde packen, das kann auch oberhalb der Keimblätter sein. (Keimblätter entfernen).
 
@Korbinian B.
Wurzeln am Stiel über der Erde sind ein Zeichen, dass die Pflanze dringend nach mehr Wurzelraum und vor allem mehr Feuchtigkeit & Nährstoffen sucht.
Wenn es der Platz zulässt, dann so tief wie möglich in die Erde packen, das kann auch oberhalb der Keimblätter sein. (Keimblätter entfernen).
Alles kalr, danke.
Werde ich am Wochenende sofort machen.
Und nicht anbinden, damit sie stabiler Wachsen richtig?
 
Wenn es nötig ist kann man sie auch anbinden. Etwas Bewegung bekommen wir ja trotzdem. Besser als wenn sie bei der ersten Gelegenheit abknicken.
Schönen Gruß
Thorsten
 
@Korbinian B.:

Das mit den oberirdischen Wurzeln habe ich bei mir auch schon wahrnehmen können. Bei mir konnte ich den Grund identifizieren. Ich habe nämlich beim Umtopfen die Erde nicht gut genug angedrückt, so dass nach mehrfachem Gießen in der "Stielregion" die Erde immer weiter abgesackt bzw. verdichtet wurde und somit den Ballen freigelegt hat.

Also einfach nochmal mit Erde auffüllen.
 
Zurück
Oben Unten