Kurze Frage – kurze Antwort


Beiträge
6.868
Mal eine ganz blöde Frage: Meint Ihr, man kann aus getrockneten Chilis auch noch Samen zum Aussäen gewinnen? Was ist mit Pulver mit Kernen?
Blöd ist das nicht. Blöd kann aber sein, dass die Industrie nicht, wie wir, schonend bei 40 Grad Celsius trocknet, sondern etwas sportlichere Temperaturen einsetzt. D.h., kann klappen, aber ich würde mich nicht darauf stützen. Meine C.frutescens aus dem Supermarkt oder dem Warenkontor, sind Zuhause damals nicht gekeimt. Vermutlich wurden sie zu heiß getrocknet und dann auch noch schlecht gelagert. Vielleicht waren sie auch nicht reif, sondern noch ziemlich jung. Wobei die Samen schon sehr ausgereift aussahen.
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.616
Das waren auch meine Gedanken, die mir durch den Kopf gekreist sind @sebastianblei .
Ich vermute oder hoffe aber, dass das, was dort auf den Märkten verkauft wird, vielleicht von lokalen Bauern stammt, die eventuell an der Luft trocknen?
Ich werde es auf jeden Fall probieren - im schlimmsten Fall habe ich halt "nur" Chilipulver bzw. getrocknete Früchte, die ich verarbeiten kann.
 

Faberrebe

Jalapenogenießer
Beiträge
116
Von mir auch eine Erfolgsmeldung. Samen von (industriell hergestellten?) Chiliflocken aus dem Asia-Supermarkt sind bei mir gut gekeimt. War meine erste Chili-Pflanze überhaupt, und hat mich erst dazu gebracht für die folgende Saison hier im Forum mitzulesen.
 

miri83

Jalapenogenießer
Beiträge
101
Vor meinem Südfenster werden gerade die ersten Beeren reif. Die Umfärbung von grün auf gelb ging jetzt in den letzten sieben Tagen recht zügig von statten. Jedoch habe ich an zweien direkt unterhalb des Kelches je zwei kleine Flecken (ca. 2 mm² groß), welche noch grünlich sind. Das hat sich in den letzten drei Tagen auch nicht geändert. Ansonsten sind die aber schon komplett umgefärbt. Ich hätte gerne die Samen davon, deshalb werde ich sie noch mal eine Woche hängen lassen, aber hat das schon mal jemand erlebt?
Bedeutet das überhaupt etwas in Bezug auf die Reife der Frucht?
 

Slappy

Dauerscharfesser
Beiträge
919
Wie groß darf der Abstand bzw wie nah müssen beim verankern von Bändchengewebe die Anker sein? Erledigt! Habs rausgefunden....

Edit: Gewächshausfolie UV5 mit rosastich.... bleibt die rosa?
 
Zuletzt bearbeitet:

Stef

Chiligrünschnabel
Beiträge
33
Wenn man viele Sorten nebeneinander anbaut und die sich verkreuzen, sind auch schon die Früchte der Saison verkreuzt oder nur die Samen fürs Folgejahr?
Möchte - überspitzt ausgedrückt - gerne vermeiden in eine Big Jim zu beißen, die die Schärfe einer Carolina Reaper besitzt...
 

Kalishakra

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
Wo kauf Ihr eigentlich Eure Steinwoll-Blöcke für die Hydrokultur? Bei uns in den Baumärkten scheinen Sie diese nicht zu haben (jdf. laut Webseite). Allerdings zahle ich bei einem Online-Versand in der Regel 5 EUR Versand oder ich muss direkt ein 150er-Pack bestelle - was viel zu viel des Guten wäre.
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.185
Wo kauf Ihr eigentlich Eure Steinwoll-Blöcke für die Hydrokultur?
Lokal gibt es bestimmt einen Growshop.

Sind eigentlich auf Cannabis-Anbau spezialisiert, haben aber all die coolen Sachen, die ein Chiliverrückter benötigt.

Ist ein völlig normaler Laden. Drogen und Cannabispflanzen gibt es dort natürlich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

OhneGarten

Chiligrünschnabel
Beiträge
96
Manche eBay Händler haben geringere Versandkosten. Aber auch nicht immer...

Falls du aus dem Raum Dortmund kommst, könnte ich Steinwollwürfel abgeben. Hab einen größeren Vorrat (Versandkosten gespart :happy:).
 

Oben Unten