Lauser´s Dritte Chilisaison


moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Beiträge
7.826
Glückwunsch zum ersten Nachwuchs und weiterhin viel Erfolg!:thumbsup: Sind ja sehr schöne Sorten dabei!:thumbsup:
 

Edi

American Bulldog-Liebhaber
Beiträge
4.425
Servus Raffi,

geht ja schon voll ab bei Dir:happy:
Weiterhin viel Erfolg und eine ertragreiche 19er Saison wünsche ich Dir:thumbsup::thumbsup:
 

Lauser

Dauerscharfesser
Beiträge
758
Servus Raffi,

geht ja schon voll ab bei Dir:happy:
Weiterhin viel Erfolg und eine ertragreiche 19er Saison wünsche ich Dir:thumbsup::thumbsup:
Vielen Dank Tom! ;) Das wünsche ich dir auch :thumbsup:

Neue Bestandaufnahme bei der Keimung:

4x King of the North
3x Limon (wobei ich eine wegen dem Samenkorn und der geringen Tiefe nochmal zugedeckt habe)
3x Cheiro Roxa
1x C. rhomboideum
1x Aji Little Finger Orange

UND ENDLICH meine erste Rocoto, die jemals bei mir gekeimt ist: Die erste Rocoto Arequipa Giant :rolleyes:
 

Lauser

Dauerscharfesser
Beiträge
758
Heute habe ich vorbeugend die Erde mit Neudorff Neudomück Stechmückenfrei behandelt, da ja schon ein paar Keimlinge da sind.

Nach 13 Tagen sind 19 Babies geschlüpft:

1x Rocoto Arequipa Giant (ragt seit 2 oder 3 Tagen aus der Erde, hat sich aber noch nicht aufgerichtet, habe ich so noch nie gesehen)
4x Lemon Drop
4x King of the North
3x Aji Little Finger Orange
2x Limon (+1 die ich vor 3 oder 4 Tagen nochmal in die Erde geschickt habe wegen dem Helm, kam aber seither nicht wieder)
3x Cheiro Roxa
2x C. rhomboideum (wobei der neue Keimling ein Helmträger war und sein erstes Blattpaar über Nacht zerstört hat ABER momentan lebt er noch.

Heißt aber auch: Bisher sind 24 Sorten noch gar nicht geschlüpft. Bin daher nicht wirklich zufrieden. In 2 Wochen lege ich nochmal nach, falls sich nicht mehr all zu viel tut. Nächstes Wochenende kann ich die ersten schon mal pikieren.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15120

Gast
2x C. rhomboideum (wobei der neue Keimling ein Helmträger war und sein erstes Blattpaar über Nacht zerstört hat ABER momentan lebt er noch.
Letztes Jahr hatte ich eine Pflanze, ich hatte sie leider vergessen zu etikettieren, dieser habe ich als ich die Samenhaube abgenommen habe, ungeschickterweise das Keimblattpaar zu zwei Dritteln mit abgerissen.
Pflanze hat überlebt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lauser

Dauerscharfesser
Beiträge
758
Hier habe ich die wunderschöne Sorte Rocoto Manzano Michoacán entdeckt und von @Kiwi58 zugesandt bekommen. Diese werde ich dann dieses oder nächstes Wochenende aussäen, da ich dann weiß, ob ich noch andere Sorten nachlegen muss. Vielen Dank nochmal dafür!

Überraschenderweise sind von gestern auf heute sehr viele neue Keimlinge geschlüpft. Vielleicht half es, dass ich alle Töpfe und die Anzuchtschale etwas "nasser" gemacht habe. Ich habe mal gescheit mit der Gießkanne (und Neudomück Stechmückenfrei zur Vorbeugung) gegossen und nicht nur mit der Sprühflasche gesprüht.

Das sind momentan alle Keimlinge:

1x Rocoto Arequipa Giant (Helmträger)
8x Lemon Drop (gestern waren es noch 4)
4x King of the North
3x Aji Little Finger Orange
4x Limon (1 die ich vor 3 oder 4 Tagen nochmal in die Erde geschickt habe wegen dem Helm kam zurück)
3x Cheiro Roxa (1 ist angeschlagen, da diese Helmträger war und sich geköpft hat)
2x C. rhomboideum (der ehemalige Helmträger und geschädigte Keimling scheint sich zu erholen und neue Blätter zu bilden)
1x Sugar Rush (Helmträger)
1x Trinidad Hornet (Helmträger) @mph Endlich! Hoffentlich keimen noch weitere!
1x NuMex Twilight
3x Jamy
3x Guntur Sannam
2x Thunder Mountain Longhorn
1x Teja

Damit sind es 37 Babies. Von 31 Sorten sind nun 14 gekeimt. Bei den Rocotos sieht es noch mau aus.
 

Oben Unten