Mein erstes Chilijahr hat gestartet

Nochmal ein kleines Update von mir ­čśä
Wie schon geschrieben stehen die Pflanzen mittlerweile schon eine Weile im Freien. Eine Pflanze habe ich dabei vereinzelt stehen, da sie merkw├╝rdige Verf├Ąrbungen etc. an den Bl├Ąttern hatte (Bilder wurden in einem anderen Thread diskutiert). Die Tomaten und die 3 dazugekauften Habaneros stehen aktuell noch etwas gesch├╝tzter in der Garageneinfahrt, werden aber auch zeitnah komplett nach drau├čen wandern. Ansonsten sieht man jetzt an immer mehr Pflanzen reife Fr├╝chte. Vor allem eine Aji Cristal hat jetzt gleich mehrere davon und auch die Lemon Drops legen immer weiter nach. Die Jalapeno Early, die ja eigentlich relativ fr├╝h Ertrag liefern sollten sind leider bei Weitem noch nicht bei diesem Stand. Trotz der Gr├Â├če der Pflanze hat sich da noch nicht viel getan. 2 kleine Fr├╝chte habe ich mal abfotografiert aber abgesehen davon wurden sehr viele Bl├╝ten abgeworfen.
Ich verfalle da aber nicht in Panik, da wir zum einen ja noch eine ganze Weile Zeit haben und zum anderen die Temperaturen dieses Jahr auch einfach noch nicht so richtig passen wollen. Heute Nacht sollen wohl nochmal die 7┬░ geknackt werden (w├Ąre damit die k├Ąlteste Nacht der letzten 2 Wochen und der aktuellen Prognose der kommenden 2). Wir sind hier aber bisher selten Tags├╝ber ├╝ber 20┬░ und Nachts ├╝ber 12┬░ gekommen und hatten dabei h├Ąufig viele Wolken und Regen. Ich hoffe da tut sich solangsam mal etwas damit die Pflanzen so richtig durchstarten k├Ânnen ­čĄ×

28_05_2024 Gesamt.jpeg
 

Anh├Ąnge

  • 28_05_2024 Tomaten.jpeg
    28_05_2024 Tomaten.jpeg
    477 KB · Aufrufe: 26
  • 28_05_2024 Lemon Drop.jpeg
    28_05_2024 Lemon Drop.jpeg
    255,6 KB · Aufrufe: 19
  • 28_05_2024 Jalapeno Early.jpeg
    28_05_2024 Jalapeno Early.jpeg
    186,6 KB · Aufrufe: 22
  • 28_05_2024 Aji Cristal.jpeg
    28_05_2024 Aji Cristal.jpeg
    445,5 KB · Aufrufe: 20
  • 28_05_2024 Habaneros.jpeg
    28_05_2024 Habaneros.jpeg
    609,8 KB · Aufrufe: 25
  • 28_05_2024 kleine Ernte.jpeg
    28_05_2024 kleine Ernte.jpeg
    278,4 KB · Aufrufe: 15
Zuletzt bearbeitet:
Direkt noch die Miniernte hinterher:
28_05_2024 kleine Ernte.jpeg


Kurzer Ersteindruck meinerseits:
Aji Cristal: f├╝r eine angebliche Sch├Ąrfe 7 war mein erster Test relativ mild, geschmacklich aber durchaus gut. Die laut Sch├Ąrfegrad ├Ąhnliche Lemon Drop hatte deutlich mehr Power. Lag aber eventuell auch daran, dass ich mit der Lemon gestartet habe. Wenn wieder was reif ist, teste ich noch mal
Cayenne: Ist f├╝r Pulver gedacht. Kann ich bisher noch recht wenig berichten. Wird aber ihren Zweck erf├╝llen
Lemon Drop: Hat mir, mit ihrem zitronigen Geschmack, sehr gut gefallen. Ich bin aktuell froh alle Pflanzen davon behalten zu haben. Die wird es wohl auch n├Ąchstes Jahr wieder in die sehr enge Auswahl schaffen und ist gestern Abend direkt teilweise in eine Bolognese gewandert :thumbsup:

Generell wird aktuell alles, was ich nicht sofort verwerte, entkernt und eingefroren. Sobald genug zusammen ist, werden die Chilis getrocknet (f├╝r Pulver oder im Ganzen) oder zur So├čen verarbeitet.

Stichwort So├čen noch kurz hinterher: Ich merke immer wieder, wie ich So├čen mit ordentlichen Scoville-Zahlen (auch 1mio +) deutlich besser vertrage als vergleichbare Chili. Die 40.000 Scoville Lemon Drop war beispielsweise nicht vergleichbar mit folgender So├če (65.000 Scoville laut Angabe) die ich relativ oft zu allem m├Âglichen esse:
Geht das euch auch so? Bin jedenfalls schon gespannt auf die Reaper ­čąÁ
 
Aus aktuellem Anlass mal eine Frage meinerseits. Ab welchen Temperaturen w├╝rdet ihr eure Pflanzen Nachts rein (Garage) stellen, wenn das relativ problemlos m├Âglich ist? Bei uns wirds in der n├Ąchsten Zeit noch mehrmals 6-8┬░ in der Nacht, bei 14-17┬░ ├╝ber den Tag. Das ist vermutlich nicht wirklich hilfreich f├╝r neue Bl├╝ten etc. oder k├Ânnen die das problemlos ab?
Meine ├ťberlegung w├Ąre, die Pflanzen f├╝r die n├Ąchsten Tage ganz vorne ans Garagentor zu stellen und dieses dann eben ├╝ber die Nacht zu schlie├čen. Damit spare ich mir den t├Ąglichen Transport rein und raus, aber die Pflanzen bekommen im Ausgleich wohl etwas weniger Sonne ab.
 
Wenn die Temperaturen dauerhaft unter 5-6┬░ fallen, wird es f├╝r die Pflanzen kritisch. Ab einer gewissen Gr├Â├če halten sie aber auch solche Temperaturen eine Zeit lang aus.

Sofern es also nur Nachts diese "kritischen" Temperaturen hat stecken die Pflanzen das grunds├Ątzlich weg. Aber f├╝r das Wachstum sind h├Âhere Temperaturen nat├╝rlich besser.
 
Ja auf besseres Wetter hoffen ist auf jeden Fall eine gute Idee ­čśů. Wie schon geschrieben wurde stecken die Pflanzen das eigentlich weg aber mit Wachstum ist da eventuell nicht viel. Ich hatte letztes Jahr bis Mitte August nachts Temperaturen von 7-8 Grad. Das ist definitiv nicht sch├Ân aber das ganze Jahr die Pflanzen rein und raus schleppen ist nat├╝rlich auch kein Option. Letztes Jahr habe ich auch fast nichts reif bekommen aber das ist dann leider so. Was das Wetter angeht hat man halt keine Garantie und ich w├╝rde, solange kein Frost angesagt ist, es nach den Eisheiligen halt nehmen wie es kommt ­čĄĚÔÇŹÔÖé´ŞĆ. Wenn man die M├Âglichkeit und die Lust hat kann man das sicher mit rein und raus schleppen etwas verbessern aber das kann dann unter Umst├Ąnden recht lange dauern.
Sch├Ânen Gru├č
Thorsten
 
Bei mir sollen die Temperaturen in der Nacht die Tage auch noch mal bis auf 6 oder 7 Grad runtergehen. Meine Pflanzen werden definitiv drau├čen bleiben. Das m├╝ssen sie abk├Ânnen, auch wenn es ihnen vermutlich nicht sonderlich gut gefallen wird. Vielleicht bremst es sie ein wenig. Aber reintragen werde ich sie nicht.
 
Nochmal ein Update von meiner Seite. Ich konnte mal wieder eine kleine Ernte einfahren ­čśä
Die 2 Jalapeno Early waren insgesgesamt die ersten Fr├╝chte ├╝berhaupt an meinen Pflanzen. Seitdem hat sich aber an der Gr├Â├če und bei der einen auch an der Farbe nur sehr wenig getan. Da die ja aber sowieso oft gr├╝n verzehrt werden, teste ich die beiden mini Jalapenos heute Abend einfach mal. Der Rest (Aji Crista, Cayenne und Lemon) ist mittlerweile halbiert, entkernt und wandert in die Truhe.
Mein Basilikum habe ich auch das erste mal geschnitten. Immer sch├Ân die Spitzen, damit die Pflanzen anschlie├čend in die breite verzweigen. Die geerntete Menge kommt heute ebenfalls direkt ins Essen aber zuk├╝nftig werde ich wohl auch mal versuchen ├╝brige Mengen einzufrieren. Abgesehen davon sind Thymian und Rosmarin in gr├Â├čere T├Âpfe und damit auch in die volle Sonne gewandert. :thumbsup:

Womit ich mich als n├Ąchstes noch besch├Ąftigen will sind Hakapho D├╝nger. Ich habe schon gesehen, dass hier anhand vom PH-Wert(?) vom Wasser (Leitungswasser bei mir ca. 7, Regentonne wird noch gepr├╝ft) und vom Einsatzzweck der passende D├╝nger bestimmt wird. Dazu werde ich mich mal etwas im Forum einlesen. Aktuell nutze ich noch den Compo Fl├╝ssigd├╝nger f├╝r Tomaten aber andere M├Âglichkeiten betrachten schadet ja nicht und viele hier im Forum scheinen sehr zufrieden mit den Hakaphos zu sein ­čśÇ

Alles in Allem bin ich weiterhin sehr zufrieden f├╝r mein erstes Jahr. Schneckenprobleme habe ich beispielsweise auch noch gar keine. Der Schneckenzaun mit dem weiten Weg ├╝ber den Hof scheinen tats├Ąchlich zu helfen. Ich hoffe das bleibt auch so­čĄ×

2024-06-07 Ernte1.jpeg
2024-06-07 Ernte2.jpeg
 
Ich habe schon gesehen, dass hier anhand vom PH-Wert(?)
Eher an der Wasserh├Ąrte. Wenn viel Kalk im Wasser ist braucht es (mehr) S├Ąure um den Ph Wert zu senken. Das ist bei Haka aber auch entsprechend gekennzeichnet, f├╝r weiches Wasser (Regenwasser), hartes Wasser usw.
Der Haka ist halt recht preiswert und hat richtig viel Power, also vorsichtig sein ­čśë.
Es gibt aber auch noch andere Hersteller und die haben auch gute D├╝nger.
Sch├Ânen Gru├č
Thorsten
 
@ghost155 Sorry habe deine Nachricht gar nicht mitbekommen. Entweder hat die Benachrichtigung nicht geklappt oder ich habs ├╝bersehen ... Du hast aber nat├╝rlich Recht. Die Wasserh├Ąrte wars, nicht der PH-Wert. Aktuell habe ich noch meinen alten Fl├╝ssigd├╝nger, aber der h├Ąlt nicht mehr ewig. Von den Hakas habe ich hier sehr oft gelesen und daher wird meine Wahl wohl darauf fallen. Was die Power angeht, habe ich hier im Forum schon verschiedene Rechner f├╝r die L├Âsung gefunden. Damit sollte das dann hoffentlich klappen. Wenn ich den erst mal aufgebraucht habe, kann ich immer noch weiter herumexperimentieren, aber das wird wohl eine Weile dauern ­čĹŹ

Noch mal ein kleines Erntebild. Vor allem die Lemon Drop machen richtig stark weiter. Die sind bisher definitiv mein Favorit (sowohl Menge als auch Geschmack). Das aktuelle Wetter sollte aber generell allen Pflanzen noch mal gut tun.
2024-06-25 Ernte2.jpeg


Zus├Ątzlich dazu sind heute noch Radieschen, Rucola und Asiasalat in die Erde bekommen. Alles erst mal in die Voranzucht, damit mir die Saat bei der Hitze drau├čen nicht austrocknet. Wie damals von @Mayachili empfohlen, w├╝rde ich diese gerne unter die Chilis pflanzen. H├Ątte vermutlich deutlich fr├╝her damit starten k├Ânnen, aber besser sp├Ąt als nie ­čśä
Ansonsten ziehen aktuell auch die Tomaten gut an. Ich werde vermutlich zweitriebig ziehen und muss da wohl morgen noch mal ausgeizen.
 
Zur├╝ck
Oben Unten