Meteora´s BBQ: Mediterrane Spieße und Beilagen vom Grill


Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
11.697
Wann ist Chiliforum Richtfest? ^.^
Ich glaube nach dem 4. Richtfest habe ich keine Lust mehr, alles immer von A nach B zu bringen :D

Ich wäre lieber beim Richtfest

dabei. :D

@Meteora 360
Schaut wie immer sensationell gut aus! :thumbsup::hungry::hungry:
:D :D :D
Danke dir! :)


Sieht mega gut aus, Haus und Essen :thumbsup:
Vielen Dank! :)


Das ist ja mal genial :happy: fehlt nur noch das Forum Richtfest :rolleyes:

Sieht das wieder lecker aus, ich bekomme gleich Hunger :angelic:
Vielen Dank :) :)
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
11.697
Letztes Wochenende wurde gleich zwei mal richtig schön gedopft :)

Am Freitag durfte der FT6 eines Freundes ran und es gab ein klassisches Schichtfleisch. Der DO wurde also mit scharf gewürztem Nacken, Paprika, Zwiebeln und Bacon befüllt.
Ab aufs Feuer, wir haben uns daneben gesetzt, Bierchen und 2-3 Stunden warten. Herrlich! :)
Kohleverteilung wurde nicht wirklich beachtet, wir hatten nur noch Holzkohle da und solange man es blubbern hört ist alles gut. Als die Kohle schwächer wurde kam noch etwas Holz aus dem Feuerkorb dazu :)






Am Samstag habe ich dann Pulled Pork gemacht. Anlass waren wieder Arbeiten an unserem Neubau. Die Dachüberstände und Blenden mussten weiß gestrichen werden. Insgesamt waren wir zu 5.
Den DO habe ich mit Bacon ausgelegt, dann eine halbe Gemüsezwiebel drauf verteilt. Darauf kam ein 1,9 kg schwerer Schweinenacken, den ich allerdings in ungefähr Faustgroße Stücke zertrennt habe, damit alles etwas schneller geht. Zu trocken kann es ja nicht werden ;)
Der Nacken wurde mit Magic Dust gewürzt und oben drauf kam dann die andere Hälfte der Gemüsezwiebel, ein paar Tomaten die ich noch hatte und ein paar Kleckse BBQ-Soße.
Dann noch ein Schutzschild aus Bacon und ab zur Baustelle.


Da durfte er dann vor sich hin blubbern :) Unten drunter hatte ich ca. 8 Briketts, oben drauf wohl so 10-12.




Blick von oben :)




Knapp 3 Stunden stand der DO "im Feuer". Nach der zweiten Ladung Briketts war das Fleisch schon butterzart. Deckel drauf und beiseite stellen, bis die Arbeit nach ca. 4 Stunden erledigt war.


Dazu natürlich wieder der rote Coleslaw :drool:


Heute mal im Hot Dog Bun :)




:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Fazit: Hier zeigt sich, was am Dutch Oven soeinen Spaß macht. Wenn man will, lässt man ihn einfach nebenher laufen und man hat nach einigen Stunden ein leckeres Essen.
Das Pulled Pork aus dem Smoker gefällt mir immernoch deutlich besser, aber verstecken muss sich eines aus dem DO auch nicht! Die Gäste fanden es jedenfalls super :)
Im Übrigen war das hier natürlich auch mehr kochen als low-and-slow garen ;)
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
11.697
Wunderschöne Außenfassade habt ihr euch da bauen lassen, schöne Idee mit den über Eck versetzten klinkern!
Gut zu deinen Künsten, Fleisch oder ähnliches Getier astrein zu zubereiten muss hier ja wirklich nichts mehr gesagt werden. :drool: :laugh:
Danke! Das Ziermauerwerk finden wir auch richtig gut gelungen! Soll den hohen Giebel etwas auflockern :)
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
9.971
Da waren deine Helfer und du ja echt fleißig und habt euch das leckere Essen redlich verdient Svend! :thumbsup:
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
11.697
Ein leckeres Menü vom Grill! Die meisten Rezepte kommen aus dem Buch Mediterraner Grillgenuss:

Es gab:

Pesto-Hähnchenspieße
Ca. 300 gr. Hähnchenbrustfilet
Paprika oder anderes Gemüse, das mit auf die Spieße kommt

Für das Pesto:
25 gr. Pinienkerne
1 Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe
30 gr Parmesan
50 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer

Balsamico-Champignon-Spieße
500 gr. Champignons
2 EL Balsamico-Essig
3 EL Olivenöl
10 Zweige Thymian
Salz
Pfeffer

Garnelen New-Orleans-Style (nach Raichlen) mit einer würzigen Bier-Sauce
250 gr. Garnelen (Ich habe versehentlich Eismeer-Garnelen gekauft. Besser wären größere)

Gewürzmischung aus:
1/2 TL Cayenne-Pfeffer
1/2 TL Thymian
1/2 TL Rosmarin
1/2 TL Oregano
1/2 TL Pfeffer
1 TL Salz
Und ich habe noch 1 TL karibische Gewürzmischung hinzugefügt
Öl

Für die Sauce:
50 gr. Butter
1 Zehe Knoblauch
3 EL Fischsauce
2 EL Austernsauce
75 ml Sahne
75 ml Bier
3 EL Worcestersauce
2 EL Ahornsirup
1 EL Hot-Sauce oder Ähnliches, ich habe Chili-Zwiebel-Relish genommen! :thumbsup:
1 Zitronenscheibe
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Gegrillte Honig-Möhren (Rezept hatte ich hier mal gepostet)
Möhren
Butter
Honig
Salz

Feta-Grillpfännchen
1 Feta
Gewürz nach Wahl
Cocktail-Tomaten
Olivenöl

Rucola-Salat mit Birnen (Rezept hatte ich hier mal gepostet)

Los geht es mit den Hähnchenspießen.
Zunächst werden die Pinienkerne angeröstet und mit den anderen Zutaten für das Pesto zu einem Pesto püriert.
Anschließend das in Würfel geschnittene Fleisch mit etwa gleich groß geschnittenem Gemüse für mindestens 30 Minuten marinieren.


Weiter gehts mit den Champignon-Spießen:
Die Champignons werden halbiert und die restlichen Zutaten zu einer Marinade vermischt.
Champignons mit der Marinade vermengen, und beiseite stellen, bis gegrillt wird :)


Zu den Garnelen habe ich kein Bild merke ich gerade.
Da werden alle Gewürze miteinander vermischt und mit dem Öl zu einer Marinade vermengt. Dann die Garnelen hinzugeben und für mindestens 30 Minuten marinieren.

Nun die Bier-Sauce, ganz große Empfehlung!!
Die Butter wird erhitzt und der klein geschnittene Knoblauch darin angebraten. Im Endeffekt soll nur die Butter aromatisiert werden, der Knoblauch soll nicht braun werden. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und auf kleiner Flamme 20 Minuten köcheln lassen. Danach die Zitronenscheibe entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Für die Feta-Pfännchen wird der Feta halbiert, mit den Tomaten in eine geölte Pfanne gelegt und gewürzt. Die Pfannen dürfen dann schon rechtzeitig auf den Grill in den indirekten Bereich, da nachher hauptsächlich direkt gegrillt wird.


Dann die Spieße vorbereiten und es kann losgehen :)
















Servieren und genießen! :)






Fazit:
Alles war echt lecker, kann ich wärmstens empfehlen. Herausgestochen hat definitiv die Bier-Sauce, die ist super!!
Auch richtig richtig gut waren die Champignon-Spieße, große Empfehlung!​
 

chilidrops

Plazenta-Verweigerer
Beiträge
3.506
Ein leckeres Menü vom Grill! Die meisten Rezepte kommen aus dem Buch Mediterraner Grillgenuss:

Es gab:

Pesto-Hähnchenspieße
Ca. 300 gr. Hähnchenbrustfilet
Paprika oder anderes Gemüse, das mit auf die Spieße kommt

Für das Pesto:
25 gr. Pinienkerne
1 Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe
30 gr Parmesan
50 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer

Balsamico-Champignon-Spieße
500 gr. Champignons
2 EL Balsamico-Essig
3 EL Olivenöl
10 Zweige Thymian
Salz
Pfeffer

Garnelen New-Orleans-Style (nach Raichlen) mit einer würzigen Bier-Sauce
250 gr. Garnelen (Ich habe versehentlich Eismeer-Garnelen gekauft. Besser wären größere)

Gewürzmischung aus:
1/2 TL Cayenne-Pfeffer
1/2 TL Thymian
1/2 TL Rosmarin
1/2 TL Oregano
1/2 TL Pfeffer
1 TL Salz
Und ich habe noch 1 TL karibische Gewürzmischung hinzugefügt
Öl

Für die Sauce:
50 gr. Butter
1 Zehe Knoblauch
3 EL Fischsauce
2 EL Austernsauce
75 ml Sahne
75 ml Bier
3 EL Worcestersauce
2 EL Ahornsirup
1 EL Hot-Sauce oder Ähnliches, ich habe Chili-Zwiebel-Relish genommen! :thumbsup:
1 Zitronenscheibe
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Gegrillte Honig-Möhren (Rezept hatte ich hier mal gepostet)
Möhren
Butter
Honig
Salz

Feta-Grillpfännchen
1 Feta
Gewürz nach Wahl
Cocktail-Tomaten
Olivenöl

Rucola-Salat mit Birnen (Rezept hatte ich hier mal gepostet)

Los geht es mit den Hähnchenspießen.
Zunächst werden die Pinienkerne angeröstet und mit den anderen Zutaten für das Pesto zu einem Pesto püriert.
Anschließend das in Würfel geschnittene Fleisch mit etwa gleich groß geschnittenem Gemüse für mindestens 30 Minuten marinieren.


Weiter gehts mit den Champignon-Spießen:
Die Champignons werden halbiert und die restlichen Zutaten zu einer Marinade vermischt.
Champignons mit der Marinade vermengen, und beiseite stellen, bis gegrillt wird :)


Zu den Garnelen habe ich kein Bild merke ich gerade.
Da werden alle Gewürze miteinander vermischt und mit dem Öl zu einer Marinade vermengt. Dann die Garnelen hinzugeben und für mindestens 30 Minuten marinieren.

Nun die Bier-Sauce, ganz große Empfehlung!!
Die Butter wird erhitzt und der klein geschnittene Knoblauch darin angebraten. Im Endeffekt soll nur die Butter aromatisiert werden, der Knoblauch soll nicht braun werden. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und auf kleiner Flamme 20 Minuten köcheln lassen. Danach die Zitronenscheibe entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Für die Feta-Pfännchen wird der Feta halbiert, mit den Tomaten in eine geölte Pfanne gelegt und gewürzt. Die Pfannen dürfen dann schon rechtzeitig auf den Grill in den indirekten Bereich, da nachher hauptsächlich direkt gegrillt wird.


Dann die Spieße vorbereiten und es kann losgehen :)
















Servieren und genießen! :)






Fazit:
Alles war echt lecker, kann ich wärmstens empfehlen. Herausgestochen hat definitiv die Bier-Sauce, die ist super!!
Auch richtig richtig gut waren die Champignon-Spieße, große Empfehlung!​
Du topst wieder alles! !!!!
Sehr sehr lecker.....
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
9.971

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
11.697
Du topst wieder alles! !!!!
Sehr sehr lecker.....
Danke dir!!! :)


Da kann ich mich nur anschließen, liest sich alles sehr gut Svend @Meteora 360 und sieht auch prima aus!:thumbsup:
Vielen Dank! :)


Im Moment beschäftige ich mich aber mit Börek.
Feta,Spinat......
Da muss mehr gehen.....
Hab 10000 Ideen im Schädel.....
Ich will demnächst auch unbedingt mal Börek testen. Ein türkisches Grillbuch ist schon lange auf meiner Liste :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten