Moppeliwan 2021


Von drei weiteren Pflanzen habe ich mich heute nach der letzten Ernte getrennt.

Jalapeno White
full


Pimiento de Padron und Jalapeno Orange Spice
full
 
Immerhin sind das zusammen über 130 Beeren, ich habe heute nämlich ausnahmsweise nicht nur gewogen, sondern auch gezählt!:laugh:

Hatten das 2019 gemacht. Für die schwerste Sorte die wir im Anbau hatten was eine großfruchtige Paprika war haben wir 3-4 Frücht für ein kg gebraucht. Bei den Charapita um die 4000 für 1 kg Ertrag.
 
Bei den Charapita um die 4000 für 1 kg Ertrag.
Kommt bei mir so grob überschlagen auch hin. Aber das ist ja erstmal nur das Gewicht der frischen Beeren.;):D Beim Trocknen haben die hier so zwei Drittel ihres Gewichtes verloren, da muss man also schon ganz schön reinhauen, um auf ein Kilo getrocknete Charapitas zu kommen!:laugh: Wenn ich Glück habe, werden es bei mir vielleicht knapp 50 g Getrocknete werden! Es ist also gar nicht so einfach "Charapita-Millionär" zu werden! :whistling::laugh:
 
Also wirklich Tom, ich bin zwar schon ziemlich alt und kann nicht mehr so gut sehen;), aber die Tara-Taste an der Waage konnte ich noch erkennen und bedienen!:kiss:
Das streite ich nicht ab, mein 'alter' Freund😉
Aber es hätte ja sein können, dass Du aufgrund des fortgeschrittenen Alters vergessen hast die Taste zu drücken 'nachdem' du die leere Schüssel auf die Waage gestellt hast🤣😘
 
Heute hat "Ignatz" für mich geerntet. Der Sturm hat zwei meiner Rocoto-Pflanzen ordentlich durcheinandergewirbelt und umgeworfen und dabei etliche Beeren von den Sträuchern gefegt. Gut, einige wären eh fällig gewesen, aber so habe ich mir das nicht vorgestellt.:whistling:

Rocoto San Pedro Rojo
full


Rocoto Tatiana F5
full

full



Geplant geerntet wurden dagegen die letzten (fast) reifen Beeren der Jalapeno Lemon Giant. Die Pflanze ist damit nun auch Geschichte.
full
 

Zurück
Oben Unten