Moppeliwan 2021

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
542
Darf ich halb-OT ne Frage dazwischen schmeißen?

Wie ist das denn mit der Samenreife bei Rocotos bzgl. halbreifen Früchten? Von Tomaten kenne ich es, dass Saatgut von nachgereiften Früchten (wenn sie bei Ernte ausgewachsen und ggf. schon leicht am Umfärben waren) problemlos keimt. Verhält sich das bei Rocotos ähnlich oder muss die Beere an der Pflanze hängend komplett durchgereift sein?
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
11.774
Wie ist das denn mit der Samenreife bei Rocotos bzgl. halbreifen Früchten? Von Tomaten kenne ich es, dass Saatgut von nachgereiften Früchten (wenn sie bei Ernte ausgewachsen und ggf. schon leicht am Umfärben waren) problemlos keimt. Verhält sich das bei Rocotos ähnlich oder muss die Beere an der Pflanze hängend komplett durchgereift sein?
Ich selber habe es mit Samen aus nachgereiften Beeren noch nicht ausprobiert, könnte mir aber vorstellen, dass es klappt, vorausgesetzt die Samen sind schon richtig schwarz durchgefärbt!?
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
11.774
Heute gab es die letzte etwas größere Ernte der Saison:

full


Im Einzelnen:

Antep Aci Dolma
full


Jalapeno Brown
full


Jalapeno Mammoth
full


Rocoto Manzano Ollanta Rojo
full


Rocoto Pisac Amarillo
full


CGN 19198
full



Bis auf die Rocotos, die Aji Charapita, die Galapagoense und die CGN 19198 sind jetzt alle Pflanzen entsorgt und es wird wohl nur noch kleckerweise ein paar reife Beeren geben, hoffentlich!
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
11.774
Beim Entsorgen meiner Pflanzen ist mir aufgefallen, dass ich in der Vergangenheit noch nie so kräftig grüne Pflanzen der Bio-Tonne übergeben musste.
Hier mal als Beispiel zwei meiner Jalapenos gestern vor der letzten Ernte:

Jalapeno Brown
full


Jalapeno Mammoth
full


Da ich grundsätzlich düngefaul bin bzw. das regelmäßige Düngen gerne vergesse, habe ich in dieser Saison einen anderen Ansatz gewählt und neben einem (für mich) neuen Substrat einfach einen Langzeitdünger ausprobiert.
Nach der Voranzucht in Bio Bizz Erde kamen die Pflanzen in ihren Endtöpfen in TKS 2 Substrat, das ich nach etwa 6-8 Wochen mit dem Langzeitdünger Garden Boost Universal von Pepperworld aufgepeppt habe. Danach haben die meisten Pflanzen bis zu ihrer Entsorgung keinen weiteren Dünger mehr gesehen. Einzig bei 2 von meinen 4 Rocotos und bei den C. baccatum war eine einmalige Nachdüngung erforderlich. Für alle übrigen reichte der Garden Boost über die gesamte Saison mehr als aus.
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.501
Das klingt echt interessant. Wie genau sah das Aufpeppen aus? Einfach drüber gestreut oder wie hast du das eingearbeitet?
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
11.774
Das klingt echt interessant. Wie genau sah das Aufpeppen aus? Einfach drüber gestreut oder wie hast du das eingearbeitet?
Die Erde in den Töpfen so gut es ging im oberen Bereich aufgelockert und dann die Düngerperlen vorsichtig eingearbeitet. Klappt nicht vollständig, etliche bleiben immer oben sichtbar liegen. Vielleicht kann man ja 1-2 Hand voll Erde drüber geben!? Hat aber auch so gut gefunzt!
 

Hybi999

Balkongärtner
Beiträge
429
Beim Entsorgen meiner Pflanzen ist mir aufgefallen, dass ich in der Vergangenheit noch nie so kräftig grüne Pflanzen der Bio-Tonne übergeben musste.
Hier mal als Beispiel zwei meiner Jalapenos gestern vor der letzten Ernte:

Jalapeno Brown
full


Jalapeno Mammoth
full


Da ich grundsätzlich düngefaul bin bzw. das regelmäßige Düngen gerne vergesse, habe ich in dieser Saison einen anderen Ansatz gewählt und neben einem (für mich) neuen Substrat einfach einen Langzeitdünger ausprobiert.
Nach der Voranzucht in Bio Bizz Erde kamen die Pflanzen in ihren Endtöpfen in TKS 2 Substrat, das ich nach etwa 6-8 Wochen mit dem Langzeitdünger Garden Boost Universal von Pepperworld aufgepeppt habe. Danach haben die meisten Pflanzen bis zu ihrer Entsorgung keinen weiteren Dünger mehr gesehen. Einzig bei 2 von meinen 4 Rocotos und bei den C. baccatum war eine einmalige Nachdüngung erforderlich. Für alle übrigen reichte der Garden Boost über die gesamte Saison mehr als aus.

Wirklich beeindruckend. Meine gingen heute auch auf den Kompost, sahen aber viel mitgenommener aus. Vor allem die Rocotos waren am Ende durch. Hab aber auch die letzten Wochen nicht mehr gedüngt...
 
Zuletzt bearbeitet:

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
11.774
Na Du musst Geld haben, Herr Kommissar 🤣

Anmerkung: a.D.:p
Reicht gerade so zum Überleben!:D

Wer nichts mehr leisten kann, muss halt gehen!:whistling: Mich haben sie ja auch ausgesondert;), warum soll es der Pflanze anders ergehen!:laugh::laugh:

Ich hätte doch frische Körner, Du verstehst 🤪
Dankeschön:happy:, aber die habe ich für 2022 von meiner Anbauliste gestrichen! Die Beeren, die ich dieses Jahr geerntet habe, sollten über die nächste Saison hinaus reichen.;)
 
  • Haha
Reaktionen: Edi
Oben Unten