Naturfotografie - Tiere - Pflanzen - Landschaften

Guten Abend,

heute Nachmittag/Abend auf Fahrradtour gewesen. Auf einer Wiese traf ich dann auf diese große Ansammlung von Pilzen. Prima, das gibt eine leckere Pilzpfanne heute, wenn ich wieder zuhause bin. Mit Chilis, Speck und Zwiebeln! *yum yum* :drool: :drool: :drool:

20231006_01-lecker_Pilze.jpg


20231006_02-lecker_Pilze.jpg


20231006_03-lecker_Pilze.jpg
 
Auf einer Wiese traf ich dann auf diese große Ansammlung von Pilzen.
Wie nennen sich diese Kollegen? Ich kenne mich nur halbwegs gut mit Röhrlingen aus, die man essen kann...:unsure:. Gestern habe ich eine grosse Menge an jungen Goldröhrlingen im Wald beim Gassigehen gefunden, die haben dann locker für drei Personen gereicht :happy:!

1000003223.jpg
1000003222.jpg
 
Wie nennen sich diese Kollegen? Ich kenne mich nur halbwegs gut mit Röhrlingen aus, die man essen kann...
Ich bin leider auch kein Pilz-Experte! ;) Habe die letzten Tage schon stundenlang die Pilz-Datenbanken durchgewühlt und komme zu dem Ergebnis, dass es sich bei den von mir fotografierten Pilzen mit großer Wahrscheinlichkeit um Heu-Düngerlinge handelt (Panaeolus foenisecii). Ich habe sie natürlich schön auf ihrer Wiese stehen lassen. Nix Pilzpfanne! :laugh: Ich hatte ja klangheimlich gehofft, dass sich ein Pilzexperte zu Wort meldet und mich fragt, ob ich nach dem Verzehr der Pilze zu schweben angefangen hätte oder in meiner Wohnung alles bunt zu leuchten begonnen hätte.... :D Den Düngerlingen wird nachgesagt, dass sie das bei drogenaffinen Personen sehr geschätzte Psilocybin enthalten würden. Obwohl nicht alle Populationen dieses Halluzinogen enthalten würden. Nee, also ich sammel in der Natur keine Pilze. Ich glaube, Pilzvergiftungen sind kein Zuckerschlecken. Bin ich doch mal vor einigen Jahren mit einem "Russland-Deutschen" im Wald Pilze sammeln gegangen: "Schau mal, Viktor, hier wachsen Champignons! :woot: " Und Viktor entgegnete: "Nein, nein, Andreas, das sind keine Champignons! Das ist ein Knollenblätterpilz! Wenn du nicht gerade lebensmüde sein solltest, solltest du den nicht essen! Nicht mal anfassen!" So viel zu meinen Pilzkenntnissen... :whistling:
 
@Rattus_Capsicus man munkelt aber das jedes Pilzessen wenigstens 1x gut schmecken kann :hilarious:.
Ne ist schon absolut richtig. Wenn man sich nicht absolut sicher ist, lieber Finger weg. Da ist wirklich nicht mit zu spaßen. Ich sammle auch fast nur Idiotensichere Pilze 😅. Außerdem habe ich noch die Möglichkeit, 2 Orte weiter im Pilz Museum, mal drüber schauen zu lassen 😉. Da gibt es dann auch immer noch mal, den einen oder anderen Tipp 😃. An Champions würde ich mich wohl sonst auch nicht ran trauen 🙈😅.
Schönen Gruß
Thorsten
 
Moin,

ich weiß gar nicht, ob ihr´s wusstest, ABER seit ein paar Wochen habe ich ja eine neue Trekking-Eselin. Sie heißt ALBIS "Red Pepper". Die Farbe ist eigentlich nicht so mein Geschmack, andererseits passt "Pepper" aber wiederum zu mir als Chili-Anbauer. :D Darf ich vorstellen:

Albis_Red_Pepper.jpg

Macht Laune, mit Albis "Red Pepper" unterwegs zu sein. :thumbsup:

Gisela, meine langjährige Trekking-Eselin, darf nun in die Altersteilzeit. Sie wird nur noch für innerstädtische Fahrten - z.B. zum Einkaufen - eingesetzt.

Gestern bin ich mit Albis "Red Pepper" zu einer Tour in die Wesermarsch aufgebrochen. Ich bin dann irgendwann völlig unbeabsichtigt in dem Dörfchen Neuenkoop auf der Landstraße Richtung Oldenburg am ARBORETUM vorbei gekommen. Ich wusste, dass es da diesen Landschaftspark mit einer Vielzahl exklusiver Bäume gibt. Das Ganze ist Privatgelände, aber öffentlich zugänglich. Kostet halt eine Kleinigkeit. "Bitte bezahlen Sie das Eintrittsgeld beim Gärtner!" Erst mal musste ich gucken, wo der Eingang ist. :D Der Gärtner ist aber zunächst einmal weit und breit nicht auffindbar gewesen. 🤷‍♂️

002_Arboretum-NK_Grasinsel.jpg

Eine Insel mit Federgras oder wie nennt man dieses? in der Nähe des Eingangs.

Ich bin an einem Baum vorbeigekommen, da stand auf dem Schild "Lebkuchenbaum". 🤔 Aha, von diesem Baum stammt also das Lebkuchengewürz! 💡 Ich dachte immer, Lebkuchengewürz sei eine Gewürzmischung aus Zimt, Koriander usw. :unsure:

005_Arboretum-NK_rote_Dahlie.jpg

Dahlien finde ich ja total klasse.

007_Arboretum-NK_Kobold.jpg

Huch! :nailbiting: Der Kobold da sieht aber nicht sehr freundlich aus! Ich glaube, ich verdünnisiere mich lieber ganz schnell... :cautious:

017_Arboretum-NK_Baumstaemme.jpg

Diese Bäume haben eine sehr interessante Rinde. Ich habe jetzt nicht bei allen Pflanzen nach dem Schildchen mit der Beschreibung gesucht. Fotografiert habe ich trotzdem wie ein Weltmeister! Da gibt´s ja echt viel zu entdecken.

018_Arboretum-NK_purpurne_Perlen.jpg

Purpurne Perlen - ich vermute, für unsereins ungenießbar!

025_Arboretum-NK_Wege-3.jpg

Sehr schön angelegt, der Park.

026_Arboretum-NK_wtf.jpg

Ääähhh... woran erinnert mich dieser seltsamliche Baumstumpf? 🤔

039B_Arboretum-NK_Japanisches-3.jpg

Da sind auch ein paar Teiche in dem Park. Und die Besitzer haben offenkundig ein Faible für japanische Architektur...

Und immer wieder tauchen diese Furcht einflößenden Gesellen auf: 😧

040A_Arboretum-NK_Daemon.jpg
040B_Arboretum-NK_Daemon.jpg


044A_Arboretum-NK_Japanisches-3_Wege-5.jpg


045_Arboretum-NK_am_Wasser-3.jpg


052_Arboretum-NK_fleissig_fleissig.jpg

Es blüht noch so einiges im Arboretum Neuenkoop. Und die noch aktiven Hummeln sind sehr froh.

058B_Arboretum-NK_fleissig_fleissig-2.jpg
059_Arboretum-NK_rot-weisse_Dahlienblueten.jpg


056B_Arboretum-NK_Engelstrompeten-2.jpg

Engelstrompeten finde ich herrlich! 👼🎺🎺

056C_Arboretum-NK_Engelstrompeten-2.jpg


062B_Arboretum-NK_zwei_Schwebfliegen.jpg


062C_Arboretum-NK_zwei_Schwebfliegen.jpg


Oh Mann, ich kriege gar nicht einmal eine Auswahl der besten Fotos in einem Post untergebracht! 😦 Die Lichtverhältnisse sind zum Fotografieren allerdings denkbar schlecht gewesen, denn der Himmel ist aschgrau gewesen. Nur Richtung Nordosten hat es ein paar Wolkenlücken gegeben.

Tja, wat mach ick denn jetze? Noch einen zweiten Post anhängen? :sneaky:
 
Ich bin im Arboretum schon sehr weit auf den verschlungenen Pfaden vorgedrungen, habe den Gärtner aber immer noch nicht entdecken können. Habe mich da schon gefragt, ob ich eventuell um mein Eintrittsgeld von 9 EUR herumkommen würde... 🤭 :whistling: 9 EUR für einen Erwachsenen erscheinen vielleicht schon ein wenig happig. So riesig ist der Park ja nun auch wieder nicht. Aber den Park zu unterhalten und zu pflegen kostet sicher auch eine hübsche Stange Geld.

060_Arboretum-NK_feurige_Blueten.jpg


061_Arboretum-NK_Farbexplosion.jpg


065B_Arboretum-NK_Kakteen.jpg

Oh, mit so was habe ich ja nun gar nicht gerechnet: Ein Beet mit Kakteen. Opuntia, Opuntia, lass deine Stacheln herunter...

065A_Arboretum-NK_Kakteen.jpg
067_Arboretum-NK_Faecherpalme.jpg


066A_Arboretum-NK_Feigen.jpg


066B_Arboretum-NK_Feigen.jpg

Na, ob die noch reif werden?

070A_Arboretum-NK_Schachbrett.jpg

Kobolde lauern einem hier und da im Park auf und nun also noch eine Couch für einen Riesen auf einem Schachbrett... :wideyed:

070B_Arboretum-NK_Schachbrett.jpg

The Lion doesn´t sleep tonite! :cautious:

071_Arboretum-NK_Seerosenbassin.jpg
073A_Arboretum-NK_Aralie.jpg

Links ein Seerosen-Bassin. Rechts das könnte eine Aralie sein - das ist aber schon am Aus- bzw. Eingang.

Nun bin ich schon wieder nahe beim Ein- bzw. Ausgang und meine Hoffnungen, dass ich doch kein Eintritt bezahlen brauche, weil der Gärtner einfach nirgends aufgetaucht ist, stehen bei 90%. Hihi... :smuggrin:

Da bin ich dann durch den Torbogen da hinten (Bild links) durch...

072A_Arboretum-NK_Fiederblaetter.jpg

Auch ein sehr schöner Baum mit Fiederblättern... bzw. ist das wohl ein Nadelbaum ähnlich einer Araukarie.

072B_Arboretum-NK_Fiederblaetter.jpg


Ich befinde mich wieder beim Wohnhaus des Gartenbesitzers, wo sich die runde Insel mit dem Federgras (Reitgras) und den Dahlien befindet. Vernehme ich so ein Klappern und Rascheln, als würde da jemand mit `ner Schubkarre auf mich zukommen. Und dann steht er leibhaftig vor mir! Der Gärtner! Hat er mich doch noch erwischt! :arghh:

🤣

"Sind Sie derjenige mit dem Fahrrad?" Fahrrad, was für´n Fahrrad, denk ich so. Hatte natürlich meinen Fahrradhelm am linken Handgelenk. "Ja, ja, das bin ich. Und Sie sind der Gärtner!" Antwortet der Gärtner: "Ich habe mich schon die ganze Zeit gewundert, wo Sie stecken! Ich renn hier quer durch den Park, aber nirgends sind Sie zu sehen! Aber ich dachte mir, irgendwann werde ich Ihnen schon über den Weg rennen!" "Ja, ich bin ein Meister des Sich-Verbergen-Könnens! Nee, Spaß! Ich habe mich genau so gefragt, wo denn der Gärtner steckt, damit ich mein Eintrittsgeld loswerden kann!" :D

074_Arboretum-NK_Cafe.jpg

So sieht das Anwesen von vorne aus. Am Wochenende (Sa./So.) ist hier ein Café geöffnet.

075_Arboretum-NK_Wohnhaus_Rieger.jpg

Das Wohnhaus des Parkbesitzers. Dem bin ich am Eingang auch noch kurz begegnet.

Muss sagen ich, dass sich der etwa einstündige Rundgang durch den Park voll gelohnt hat. Der Park hat außer montags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet (an Feiertagen auch montags). Muss ich noch paar mal öfter kommen - einmal zu jeder Jahreszeit. ;) Wer von euch zufällig oder auch nicht zufällig mal in der Nähe ist (Oldenburg, Wesermarsch oder auf dem Weg zur Nordsee), dem kann ich einen Zwischenstopp beim Arboretum Neuenkoop wärmstens empfehlen. (So, nachdem ich hier kostenlose Werbung für das Arboretum gemacht habe, komme ich beim nächsten Mal hoffentlich für den halben Preis rein... :laugh: )

Die Wetter-Apps kündigten für ab 20 Uhr Regen an. Bis dahin wollte ich möglichst schon zuhause sein. Ich wollte aber noch weiter - nach Neuenhuntorf an die Hunte. Aufbruch beim Arboretum um 16:30 Uhr.

080B_Neuenhuntorfer_Sieltief.jpg

Neuenhuntorfer Sieltief

Tatsächlich habe ich Neuenhuntorf links liegen lassen und bin über die Feldwege (hier Hellmer genannt) Richtung Berne gefahren.

Bei Huntebrück führt eine (neue) Klappbrücke (B 212) über die Hunte.
082B_Hunte-Huntebrueck.jpg


Früher (bis 2015) stand hier eine Hubbrücke, die für höhere Schiffe nach oben gefahren wurde. Die Autofahrer mussten beidseitig des Ufers so lange warten, bis die Brücke wieder auf das Straßenniveau herabgesenkt wurde. Wer die rote Ampel vor der Brücke übersehen hat, der... :whistling:

Schöne, gruselige Vorstellung! Aber die Fahrbahn wurde vor dem Hochfahren der Hubbrücke durch eine Schranke unpassierbar gemacht. In Deutschland wird ja Gott sei Dank an alles gedacht. Nicht so in anderen Staaten. Eine Bekannte erzählte mir, dass eine Witwe in den USA Google auf Millionen verklagt hätte, weil ihr Mann strikt der Routenplanung von Google Maps gefolgt und dann plötzlich mit seinem Auto in einen Fluss gestürzt und folglich ertrunken wäre... :facepalm:

086A_Westergate_Furt_Ruschsand.jpg
Westergate - der westliche Nebenarm der Weser mit Furt auf den Ruschsand. Als ich gestern dort gewesen bin, ist gerade ablaufendes Wasser gewesen. Ich habe mich im Schilf versteckt, um meine Blase zu entleeren. Mann MUSS ja schließlich auch mal! ;) Das Betreten des Ruschsandes ist für Normalsterbliche verboten. Der Ruschsand (der mit dem Tegelsand und dem Rönnebecker Sand zu einer Insel verbunden wurde) ist ein Vogelschutzgebiet. Ein ortsansässiger Bauer darf mit seinem Trecker auf den Ruschsand, da er dort sein Vieh weiden lässt.

087A_Strand_Juliusplate.jpg
Weserstrand auf der Juliusplate um 18:05 Uhr. Das Motiv hatte ich schon ein oder zwei Mal gezeigt. Nach rechts zweigt der Warflether Weserarm ab, der als Sackgasse endet. Der Warflether Sand (Bildmitte Hintergrund) ist nur eine Halbinsel. Bis 20 Uhr, wenn der Regen anfangen würde, habe ich ja noch Zeit. Da kann ich mir noch eine kleine Pause mit etwas ungesundem Futter gönnen.

088D_Warflether_Sand.jpg

Warflether Sand

Aufbruch Juliusplate/Fähre Farge um 18:36 Uhr. :happy: Bis 20 Uhr schaffe ich das bis nach Hause.

19:09 Uhr in Lemwerder vor der Weserpromenade Richtung Ochtum-Sperrwerk. Es beginnt, ein wenig zu nieseln. :cautious:

19:15 Uhr Weser-Promenade Richtung Ochtum-Sperrwerk: Der Regen wird stärker und das bei Gegenwind! 😬

19:22 Uhr beim Ochtum-Sperrwerk: Es schüttet wie aus Eimern... :wtf:

Hieß es nicht, ab 20 Uhr Regen????!!!! :rage:

Traue keiner Wetter-App, deren Daten du nicht selbst gefälscht hast!!!!

19:45 Uhr: Ich bin in Delmenhorst-Bungerhof - meine Kleidung ist bis auf die Haut durchgeweicht, das Wasser rinnt von meinen Beinen sturzbachartig in die Stiefel! 😱 Plötzlich hört es auf zu regnen! :cautious:

19:55 Uhr: Der Regen setzt wieder ein.

20:05 Uhr: Ankunft zuhause. Raus aus den Klamotten, ab unter die warme Dusche... 🚿

:grumpy:
 
Zuletzt bearbeitet:
Die letzten Tage beim Spazieren in den Bergen.
IMG_6868.jpeg

Gleich morgens vor der Haustüre. Wegen ihm hätten wir beinahe den Bus verpasst.
IMG_3828.jpeg


IMG_6872.jpeg

IMG_6873.jpeg

IMG_6876.jpeg

IMG_0339.jpeg

IMG_0350.jpeg


IMG_6931.jpeg

Da ich ausser dem Fliegenpilz keine Pilze kenne hab ich die all mal schön stehen lassen. :)
Bim Mittagessen kam noch ein schöner Gast vorbei und machte es sich auf dem Messer gemütlich.
IMG_6905.jpeg

Schade hat er die Flügeloberseite nie präsentiert.
 
Siri schwankt noch etwas beim Bestimmen :laugh:
Anhang anzeigen 319649
Anhang anzeigen 319650
Immerhin einmal steht Lysandra und einmal Coridon :laugh:
Polyommatus coridon ist ein Synonym für Lysandra coridon, manchmal werden die Arten in den Genera verschoben, weil durch DNA-Untersuchungen rauskommt, dass sie doch näher mit dem oder dem Tier verwandt sind, dann wirds umbenannt aber meist halten sich dann beide Begriffe dass keiner verwirrt ist (oder dadurch erst verwirrt wird) :D
 
Guten Abend zu später Stunde,

bin ich heute Abend vom Einkaufen nach hause gekommen, habe ich unerwarteten Besuch bekommen. Das Tierchen krabbelte auf meinem Laminat herum und hat dabei doch schon ein bisschen geschwächt ausgesehen. Die Farbzeichnung verrät mir zumindest schon mal, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Wespe handelt - sprich Vespula vulgaris oder Vespula germanica, die ziemlich lästig sein können.

Mit geschätzt gut 2 cm Körperlänge handelt es sich bei dem Exemplar wahrscheinlich sogar um eine Königin. Ich habe im World Wide Web etwas recherchiert, es deutet alles auf Dolichovespula saxonica hin. Die Sächsische Wespe.

Dolichovespula_saxonica-2.jpg


Das Tier wurde wohl von der Terrarienbeleuchtung angelockt. Ich hab sie mal wieder nach draußen befördert. Wenn das nun wirklich eine Königin ist, dann könnte sie ja auf die Idee kommen, in meinem Wohnzimmer ein Nest zu bauen... ich weiß ja nicht.... 🤔
 
Zurück
Oben Unten