Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage


G

Gast3869

Gast
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 05.12.2013]

Ich verfolge das Projekt auch.
Schön wäre es wenn Du die neuen Bilder hier im Tread und nicht nur im ersten posten würdest.
Es dauert mit einer langsamen Leitung ewig bis die Bilder im erste Trad geladen werden.
Auch ist der erste schon etwas lang, man muss schon feste scrollen.
Für das Gesamtprojekt alles auf einen Blick super.
Aber für mich, der nur die "Neuesten" interessieren.....;)
Bin schon gespannt wie es weitergeht.
Ist ja schon ein grösseres Ding
 

Místico

Habanerolecker
Beiträge
357
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 05.12.2013]

@alfiwe, ich denke, dass es gut funktionieren wird, wie es Dr. Manhattan macht. Wenn das Projekt fertig ist, wird man alles auf der ersten Seite lesen können ohne durchblättern zu müssen, um alle Informationen zusammenzufassen.
 

PicaPica

Ganzjahres-Aussäer
Beiträge
3.563
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 05.12.2013]

Ich fände es eigentlich auch optimal (falls das kein zu großer Aufwand ist), wenn die neuen Bilder im jeweils aktuellen Beitrag auch gepostet würden. Verfolge das hier auch von Anfang an, und meine Verbindung ist manchmal sooo laaahm! Dauert teilweise Minuten, bis ich mir die Fotos ansehen kann.

Ganz nebenbei: Spitzen-Projekt, toll dokumentiert!

Gruß, pica
 
G

Gast3869

Gast
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 05.12.2013]

alfiwe schrieb:
.
Schön wäre es wenn Du die neuen Bilder hier im Tread und nicht nur im ersten posten würdest.
Für das Gesamtprojekt alles auf einen Blick super.
;)
 

Dr. Manhattan

Dauerscharfesser
Beiträge
826
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 05.12.2013]

Guten Abend!

Hm, ich vertsehe...
Wobei auch gesagt ist, dass ich dann am Ende der Bauvorhaben für 2013 den kompletten Beitrag bearbeiten werde, übersichtlicher ect....

Dazu habe ich gleichzeitig zwei Fragen...
- Ein Spoiler hat dieses Forum nicht? Oder habe ich den bis jetzt nur übersehen?
- Besteht die Möglichkeit, dass man hier Hyperlinks bzw. Hotlinks Beitrag´s intern setzt?

Würde man/ich sich leichter tun, mit der Formatierung :)
Zum Projekt:
Dieses Wochenende habe ich einfach mal rein gar nichts gemacht...
Einfach mal zwei oder drei Tage Pause - braucht man mit der Zeit!
Dafür gehts nächste Woche voll weiter!
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.570
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 05.12.2013]

Dr. Manhattan schrieb:
Dazu habe ich gleichzeitig zwei Fragen...
- Ein Spoiler hat dieses Forum nicht? Oder habe ich den bis jetzt nur übersehen?
- Besteht die Möglichkeit, dass man hier Hyperlinks bzw. Hotlinks Beitrag´s intern setzt?

Würde man/ich sich leichter tun, mit der Formatierung :)
Ich frage mal nach ob so etwas geht.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.570
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 05.12.2013]

Hier bei uns im Forum gibt es diese Funktionen nicht.
 

Dr. Manhattan

Dauerscharfesser
Beiträge
826
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 05.12.2013]

Habe ich mir fast gedacht, sonst hätte ich sie schon gefunden denke ich.
Bis jetzt habe ich nur mit VB Foren gearbeitet, hab auch selber zwei Lizenzen dafür irgendwo noch rumliegen und für´s VB Forum gibt es unzählige PlugIn´s...

Vielen Dank für Deine Mühen!
 

Dr. Manhattan

Dauerscharfesser
Beiträge
826
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 10.12.2013]

Update:

Tag 12: 10. Dezember 2013
Die Stromversorgung

Eine neue Woche - ein neuer Tag im Projekt Alpen-Chili :)

Heute habe ich mich mal ein wenig intensiver mit der Stromversorgung befasst - wird auch schön langsam Zeit, in spätestens drei Wochen sollen im Container die ersten Pflanzen stehen.

Vielleicht hätte ich den Hauptstromverteilerkasten schon mal früher öffnen sollen...
Andererseits, geändert hätte das auch nichts...
Auf jedenfall hab ich heute mal den Schrank geöffnet und dachte nur.... Oh mein Gott!!



P.s.: unten links, über/auf dem Hauptschalter liegen Überreste von einer gedörrten Ratte... ....



... ja... ist Gott sei Dank nicht mein Verteiler....
Die Wand wurde aufgeschnitten und aufgestemmt, ein SUB Stromzähler montiert und die Zuleitung für mein Projekt gelegt.



Leider fehlen mir hier 3 Fotos, irgendwie hat mir die die Speicherkarte gefressen ;(
Auf jedenfall wurde hier ein 40er "Panzerschlauch" eingelegt, in dem das Kabel dann eingeführt wurde.
Ein Panzerschlauch ist dieser gerippte, graue Schlauch, was eigentlich nur von Elektrikern verwendet wird.

Die aufgestemmte Mauer mit PU Schaum bis auf 2 cm ausgeschäumt. (Restlichen 2 cm werden dann Thermoputz)



Das Schutzblech wieder drauf, dann sieht das schon gar nicht mehr sooo schlecht aus.
Alles was wir hinter dem Schutzblech gesehen haben, vergessen wir einfach schnell wieder....

Man sieht meinen Stromzähler (unten links) sowie die neuen, zusätzlichen "Automaten" (Sicherungen)
Hier habe ich einen dreipoligen 25C Automaten verbaut.
25 bedeutet 25 Ampere und das C bedeutet, dass der Automat einen höheren Einschaltstrom standhält, ohne dass die Sicherung gleich fliegt.
Dabei habe ich hauptsächlich an nächstes Jahr gedacht, wenn die Aussenanlage gebaut wird ;)
Eine große Flex zum Beispielt lässt schon mal gerne "normale" Automaten fliegen, wenn man sie startet, ect...



Später habe ich mir noch den ersten KV vorgenommen...



Das war es auch schon für den heutigen Tag, hatte noch einige andere Sachen zu erledigen...


Fortsetzung folgt....
 

HotJot

Chiligrünschnabel
Beiträge
43
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 10.12.2013]

Hallo Alpen-Chiller,

musste "gurgeln" und fand heraus, dass ein KV ein Kleinverteiler sein sollte, stimmts? ;-)

Wirst du mit Samen oder bereits kleinen Pflänzchen starten?

Wenn in 3 Wochen bereits kleine Pflänzchen im Container stehen sollen, wird's grade bei schwer/langsam keimenden Sorten etwas knapp ...

<HotJot>
 

Chiliproject

Bhutcamp betreiber
Beiträge
703
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 10.12.2013]

Hab den Trade erst jetzt entdeckt und bin einfach pafff kann nur sagen super super weiter so und viel Erfolg.

Wir haben ja unser eigenes Projekt aber das was du da machst :w00t:

Stefan
 

Dr. Manhattan

Dauerscharfesser
Beiträge
826
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 10.12.2013]

Guten Abend!

Das einzige, was ich nicht organisieren oder planen kann, ist die Zuverlässigkeit anderer... :/
Ich spreche vom Kabel hochziehen...
Ihr könnt euch vorstellen, dass man so ein Kabel nicht einfach mal schnell alleine oder zu zweit auf eine Höhe von ca. 6 Metern bringen kann...
Kurz gesagt, das Kabel liegt nach wie vor am Boden und hab mich anderwertig mit unserem Projekt beschäftigt.

Zum Einen mit den Mästen, zum anderen mit dem Container.

Wie ihr wisst, stehen 4 Masten für die Stromleitung bereit.
Der 2. und der 3. Masten sind nur als Stütze gedacht, damit das Kabel nicht durchhängt wie eine alte Wäscheleine.

Der 1. und der 4. Masten müssen jedoch auf "Zug" das komplette Gewicht des Kabel´s halten, zudem wird das Kabel auch leicht gespannt.
Was passiert?
Richtig, die beiden äussersten Masten werden sich leicht biegen....

Sieht optisch jetzt natürlich nicht grade super aus, daher habe ich heute zwei "faule Männer" vergraben :)
Dies sind nichts anderes als Anker, bei uns sagt man so dazu ;)

Im Abstand von etwa 3 bis 5 Meter werden quer zum/hinter dem Masten ein Graben mit einer Länge von gut 2 Metern und mit einer Tiefe von ca. 1,5 Metern gegraben.







Ein "alter" oder von mir aus auch ein neuer Masten wird auf eine Länge von 2 Metern abgeschnitten.
Ein imprägnierter Masten ist hier von Vorteil! Hält um Jahre länger!

In der Mitte vom Masten wird ein mindestens 10 mm dickes, verzinktes Seil einmal rundum gewickelt, anschliesend mit zwei Seilklemmen fixiert.







Dieser 2 Meter lange Masten mit dem Seil kommt dann in den Graben, welcher gerade ausgehoben wurde...



Das andere Ende vom Seil Seil muss natürlich aus dem Graben raus schauen, der Graben wird wieder verfüllt und verdichtet.
Mehr habe ich heute bzgl. Masten nicht gemacht.. ist alleine nicht so toll... Masten rauf, Masten runter... Nein danke :)

Wer weiß wie es weiter geht? :)
Wer nicht weiß wie es weiter geht, schaut morgen abend nochmal hier vorbei :)

Ich habe mich anschließend meinem Container und der Trennwand zugewandt.
Vom Erdbau und Co geht es nun zum Trockenbau.

Dem Container habe ich mal die Zierleisten entfernt, wo später die Rigipswand stehen wird.



Anschließend habe ich aufgezeichnet wo die Wand später stehen soll... Aufgezeichnet am Boden, an den Wänden, an der Decke.



Das Gerüst war keine große Hexerei und stand nach einer guten Stunde.



Zeitlich ging es sich noch aus, wenigsten zwei Platten zu stellen...







Dann wurde es dunkel, Strom habe ich ja noch keinen - daher ab nach Hause und Chili´s einsäen :)

Und jetzt wünsche ich eine gute Nacht!
 

mersch

Habanerolecker
Beiträge
336
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 10.12.2013]

Mannnnn.....
Ich bin so neidisch! Wenn ich drann denke was das für ein Akt ist, wenn ich mal einen Rasenkantenstein verbuddeln muss. Und du? Bagger zu klein, Stunde später ist ein großer da :w00t:
Sehr schöner Thread, bin begeistert.

Gruß
 

Chiliknabe

Jalapenogenießer
Beiträge
241
RE: Projekt: Alpen-Chili - Unsere Chilianzucht Anlage [Update: 10.12.2013]

Eine wahnsinns Geschichte, besser als jeder Krimi, und weiterhin viel Erfolg. :)
 

Oben Unten