Projekt "Rotkäppchen"

Pfefferminzfan

Habanerolecker
Beiträge
452
Tja die Farbtarnkappen scheinen ein zickiges Völkchen zu sein....
Von den @Pfefferminzfan - Rotkäppchen und den Goldkäppchen, bzw. Blondröckchen (wie @karlinche sie nennt) ist ein großteil nicht gekeimt und beginnt jetzt zu schimmeln. 🤬
Da werde ich wohl noch mal Nachlegen....RestSaatgutrauskramundabindieErdedamit:sour:
Ich hab auch 10 Stk von den Zipfelmützen-F5 versenkt... nada
Von den richtigen Rotkäppchen hab ich nun die beiden da. Da pass ich auf :whistling:
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Moderator
Beiträge
2.474
...bei mir sind von 12 Blondröckchen auch nur noch 4 am Leben. Und die zieren sich sehr beim Wachsen. Stehe aber bisher immerhin.
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.823
Wir Brandenburger sind halt nicht die schnellsten....habt etwas Geduld mit uns:kiss:

Naja Jens, schau mal, nach insgesamt 6 Wochen
seit der Keimphase, sieht die so hier aus.
Es ist die kleine mitte Mitte, mit den dunkleren Blättern
und die rechts daneben.
Die unten ist ne Fatalii.
Oben das sind nach 6 Wochen geschlüpfte Amazonas Chilis
Scheint auch ne Frutescens zu sein, ähnlich Tabasco nur in gelb.

40715069uy.jpg


Mfg, Jens. :)
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.823
Die Frutescens scheinen da teils Schwerkeimer zu sein.
Selbst im Blister haben die ganze 6 Wochen gebraucht.
Wie gesagt, bei mir sind es die gelben Amazonas Chilis.
Bin schon gespannt, was dabei raus. kommt. ;)


Mfg, Jens. :)
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.823
Rotkäppchen und den Goldkäppchen, bzw. Blondröckchen (wie @karlinche sie nennt)
Ja, die heißen wirklich Blondröckchen und nicht Goldkäppchen.
Blondröckchen daher, weil die gelb sind und zwischen Fruchtstiel
und Frucht ein nicht fest an gewachsenes Röckchen ausbilden.
Die hatte Jörg (jfk1307) vor einigen Jahren entdeckt und deshalb so benannt. ;)
Mfg, Jens. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten