Schon das dritte Jahr hier - diesmal aber wirklich! - Marty's 2023


Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
Na toll! Die neue Saison hat noch nicht mal begonnen und schon das erste Problem.

Meine Wohnung wird komplettsaniert. Heißt konkret: Von ca. Mitte Jänner bis Mitte/Ende Februar muss ich quasi "ausziehen".....

Aktuell bin ich am überlegen was wohl vernünftiger ist:

a.) trotzdem jetzt schon aussähen und die Pflanzen dann in das Ausweichquartier mitnehmen. Da ich aber noch gar nicht weis wo ich diese 4-6 Wochen sein werde könnte das schwierig werden...

b.) Die komplette Anzucht danach starten.

Da man sowas zeitlich nie 100% einschätzen kann (Verzögerungen können immer passieren) ist beides riskant.

Wenn ich tatsächlich die Saison erst Ende Februar starte, wie wahrscheinlich ist trotzdem noch eine gute Ernte? Ich würde natürlich schauen dass bis dahin ein ordentliches Indoor-Grow-Setup steht, dass ich bis Mitte/Ende Mai nochmal ordentlich Stoff geben kann.

Da ich diese Saison ja nur Annuums/Chinense habe, sollte das ja trotzdem klappen oder?
Wie sind da eure Erfahrungen?

Einerseits natürlich toll für mich, dass das jetzt so kurzfristig klappt mit der Renovierung, andererseits blöd weils grad in die Anzuchtphase fällt :shifty:
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.396
zb meine Cayennes und Spitzparikas hab ich erst am 8.April gesäät und konnte trotz des bescheidenen Sommers reichlich ernten
 

Sarkum

in Bearbeitung
Beiträge
992
Murphy's law
"Alles was passieren kann, wird passieren"
Wenn bei Plan "b" was nicht so rund läuft .... 😬

Eine Lösung könnte sein:

Die Eurobox 😎😂 was sonst 😆
Je nach Anzahl die du haben möchtest, besorgst du dir eine
Box 60x40cm 12oder16 cm hoch
Mit Klarsichtdeckel
Und einem passenden Einsatz
Für die Box
(So ne Quickpot Dinger, komm gerade nicht auf den Namen 😩)
Oder einzelne Töpfe,
die dort rein passen bzw. Abstandhalter

So kannst du vorm Umzug aussähen (Heizmatte inkl.)
In der Übergangsresidenz nimmt es wenig Platz weg.
Beleuchtung für die Zeit ...
Provisorium mit Hölzern oder dergleichen als Gestell, wo die Lampe hängt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
Vielen lieben Dank für die Inputs @Asturiano @Sarkum @Chiliküche @IronHosch und @Fee1693 :)

Da das ganze ja auch ein Herumschleppen ist und die Wahrscheinlichkeit durchaus gegeben ist, dass ich zwischendurch mal den "Wohnort" wechseln muss, tendiere ich eher dazu die gesamte Anzucht dann Mitte/Ende Februar zu starten. Dafür dann mit einem besseren Setup. So habe ich auch noch etwas Zeit um mir dazu Gedanken zu machen. Eventuell verschiebe ich auch die eine oder andere Chinense auf das Jahr 2023 und nehme statt dessen heuer mehr Annuums mit rein. Hier gibt es ja auch Sorten denen ein baldiges Abreifen nachgesagt wird. Da müsste ich nochmal bei den Händlern und hier im Forum etwas schmökern :D. Dann sollte auch bei einem Start Anfang März noch gut was zu holen sein.
 

_hw_

Anbau Improvisateur
Beiträge
1.229
Ich wünsche dir zuerst einmal auch noch viel Erfolg für die Saison - trotz der Pre-season Probleme!

Das zwischendurch noch Umziehen klingt echt nach später anfangen, auch wenn ich die Idee von @Sarkum klasse finde - schon weil Euroboxen vorkommen 🤪

Ich denke wenn du Mitte Februar / Anfang März anfängst hast du trotzdem gute Chancen.
Ich hatte dieses Jahr im Februar angefangen und speziell bei den Annums eine gute Ernte - obwohl ich zwischenzeitlich einen Monat Wachstumsstop hatte! Eine Chinense lief auch gut, nur eine Chinense die draußen dazu noch einen Monat schlecht stand (1h Sonne / Tag) war hinten raus zu spät.
Auch wenn ich mich bspw. an den Neustart von @Chiliricky erinnere und später trotzdem leichte Platzprobleme, dann sollte das noch hinhauen. 😊

Trotz allem viel Freude und Spaß! 😉
 

Lederhose

Dauerscharfesser
Beiträge
1.106
Oy, das mit dem Umzug ist ja übel :depressed:

Aber evtl. wäre es ja wirklich eine Idee, die C.chinensen etc. schon etwas früher vorzuziehen (Mitte- Ende Dezember) und mit dem Rest dann auf die "Rückkehr" zu warten. Kommt halt auch drauf an wie Deine Licht- und Temperaturverhältnisse im Herbst auf dem Balkon so sind.
Bei uns knallt die Sonne ab 12 Uhr auf die Terrasse (bis Sonnenuntergang) und unsere Chinensen hatten im August schon immer mal wieder eine gute Tranche zum ernten dran. Die "richtige" Erntewelle kam dann eher so im September.

Aber einfach mal so aus- und wieder einziehen ist halt auch net ohne! Da wünsch ich Dir von ganzem Herzen, dass Du Deinen, für Dich passenden, Weg finden wirst! 🤞

Alles Gute und viel Erfolg für Deine 2022 Saison UND ich wünsche Dir auch einen stressfreien Aus- und Wiedereinzug! 🍀🍀🍀
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
Oy, das mit dem Umzug ist ja übel :depressed:

Aber evtl. wäre es ja wirklich eine Idee, die C.chinensen etc. schon etwas früher vorzuziehen (Mitte- Ende Dezember) und mit dem Rest dann auf die "Rückkehr" zu warten. Kommt halt auch drauf an wie Deine Licht- und Temperaturverhältnisse im Herbst auf dem Balkon so sind.
Bei uns knallt die Sonne ab 12 Uhr auf die Terrasse (bis Sonnenuntergang) und unsere Chinensen hatten im August schon immer mal wieder eine gute Tranche zum ernten dran. Die "richtige" Erntewelle kam dann eher so im September.

Aber einfach mal so aus- und wieder einziehen ist halt auch net ohne! Da wünsch ich Dir von ganzem Herzen, dass Du Deinen, für Dich passenden, Weg finden wirst! 🤞

Alles Gute und viel Erfolg für Deine 2022 Saison UND ich wünsche Dir auch einen stressfreien Aus- und Wiedereinzug! 🍀🍀🍀

Ja, an sowas hab ich auch schon gedacht. Jetzt muss ich erst mal abwarten wie und wo ich dann diese Zwischenzeit verbringe. Vielleicht hab ich dort ja Platz für eine kleine Kiste (Eurobox) wo ich zumindest die Chinensen schon vorziehen kann. Denke mal in 1-2 Wochen sollte diesbezüglich Klarheit herrschen.

Ansonsten Danke für die Wünsche :) - wenn wirklich alles ohne Probleme klappt mit dem Umbau, bin ich schon mehr als zufrieden :D - und irgendwas bekomme ich Chilitechnisch schon hin.
 

Sarkum

in Bearbeitung
Beiträge
992
Vielleicht hab ich dort ja Platz für eine kleine Kiste (Eurobox) wo ich zumindest die Chinensen schon vorziehen kann
:happy:🥳

ich geb gern zu das ich ein wenig enttäuscht war, das du vor dem Umzug/Renovierung kapitulierst
allerdings hab ich auch gut reden :whistling: und wenn ich in deiner Situation wäre....vielleicht wäre ich auch eingeknickt🤭

umso mehr freut es mich zu lesen, dass du es doch noch nicht ganz verworfen hast 😎

drücke die Daumen👍
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
:happy:🥳

ich geb gern zu das ich ein wenig enttäuscht war, das du vor dem Umzug/Renovierung kapitulierst
allerdings hab ich auch gut reden :whistling: und wenn ich in deiner Situation wäre....vielleicht wäre ich auch eingeknickt🤭

umso mehr freut es mich zu lesen, dass du es doch noch nicht ganz verworfen hast 😎

drücke die Daumen👍
Natürlich nicht - und das nicht zu einem unwesentlichen Teil auch dank Deines Zuspruchs. Was glaubst wie es mich in den Fingern juckt. Ich hab ALLES hier. Ich könnte sofort loslegen. Aber ich will auch jetzt nicht Saatgut verheizen (wo ich bei manchen Sorten wirklich nicht viel habe) wenn es dann nicht klappt. Also jetzt erstmal noch abwarten bis unser "Bauherr" den genauen Plan fertig hat. Dann weis ich auch ab wann ich wie lange raus muss. Erst dann kann ich weiter planen :)

Echt doof, aber leider nicht zu ändern.
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
I'LL BE BACK! :devilish:

Nein, Scherz beiseite. Long time no see.... aber endlich steht der grobe Zeitplan für meine Wohnungsrenovierung, sowie mein Ausweichquartier.

Da wohl erst alle Ende März fertig sein wird, habe ich mich dazu entschlossen, zumindest ein paar Sorten bereits jetzt auszusetzen und dann ins Ausweichquartier mitzunehmen. Dabei habe ich großteils die Projekte und Saatgut von Forumsusern bevorzugt. Diese haben sich ja immerhin die Mühe gemacht, mir das Saatgut zu schicken.

Folgende Sorten haben es jetzt in die erste Auswahl geschafft:


die Rouletti von @Bird's Eye
die TML x Köpük F2 von @Andi_Reas
die Hallows Eve von @morrowz
die Ares von @Mütze
und die Jalapeno Early - damit ich endlich mal Jalapenos habe, da hatte ich bisher leider immer Pech.

Der Rest kommt eventuell noch nach wenn ich wieder in der eigenen Wohnung bin und das Grow-Setup steht.

Bin happy dass ich wieder im Geschäft bin. Unglaublich wie einen so eine Sache anfixen kann :laugh::D

Grüße
Martin

20220130_143605.jpg
 

Oben Unten