Seht was ich zuletzt gekauft habe..

wemu

Dauerscharfesser
Beiträge
807
Dagegen bin ich ja sehr genügsam.
Als Lockdown "Vorsorge" habe ich mich einfach für 160 L Blumenerde entschieden.
Habe schon im Sommer vorgesorgt und für die Aufzucht einen zusätzlichen Ballen TKS2 mit 225L besorgt.
Für die Anzucht ist noch ein Drittel Ballen TKS1 vorhanden sowie noch ein 100L Sack Perlit, sollte zusammen reichen bis zu den Eisheiligen....................... ;)
 

Grizzly im Garten

Habanerolecker
Beiträge
338
Ich habe mir 200L Perlite gegönnt, im Doppelpack waren die Säcke deutlich günstiger.
Allerdings ziehe und pflanze ich auch nicht nur Chilis sondern auch viele andere Pflanzen über das Frühjahr an.
Erde nehme ich aus dem Garten und mische diese mit Kompost und dem Perlite. So ist meine Pflanzenerde bisher immer entstanden. Die alte Erde kommt nach der Saison auf dem Kompost, so habe ich kommende Saison wieder etwas mehr Masse.
 

grill-fan

Habanerolecker
Beiträge
330
Ich habe mir 200L Perlite gegönnt, im Doppelpack waren die Säcke deutlich günstiger.
Allerdings ziehe und pflanze ich auch nicht nur Chilis sondern auch viele andere Pflanzen über das Frühjahr an.
Erde nehme ich aus dem Garten und mische diese mit Kompost und dem Perlite. So ist meine Pflanzenerde bisher immer entstanden. Die alte Erde kommt nach der Saison auf dem Kompost, so habe ich kommende Saison wieder etwas mehr Masse.
Da bin ich grundsätzlich auch bei deiner Variante,allerdings ohne Perlit.
Ich nehme da gerne die 0-8-15 Blumenerde als oberste -5cm -Abdeckung.
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
3.760
Die Weizenkleie und ein paar andere Sachen von der Mühle. Nachdem ich bestellt hatte, habe ich eruiert, dass 4,5 km von unserem Haus entfernt ein Hofladen mit eben diesen Mühlenprodukten steht. Naja, probieren wir nächstes Mal aus.
Die Misopaste, Nori und Mu Err dazu aus dem Supermarkt.
Bela @DerLiebeJ weiß, was daraus wird. Sebastian @sebastianblei vermutlich auch.
 
Oben Unten