Senecas Tomaten 2020


Seneca

Spice-Wizard
Beiträge
3.107
Im Gefrierschrank liegen bereits 8 Tomaten zur Saucenverarbeitung bereit. Demnächst dürfte auch die nächste Ananas Noire von @fungus reif sein. Die wird dann spasseshalber mal gewogen. Ich finde es unglaublich schwierig bei denen abzuschätzen wann sie reif sind. Aussen weich und innen noch total hart. Aber diesmal bleibe ich fest. Die bleibt noch hängen.

Die Black Plum brauchen noch eine Weile. Die Goldfish sind wegen der Faulerei nur wenige, sehen aber immer noch gut aus. Die Summertime Gold aus dem Dwarf reifen auch sehr langsam ab. Auch von Rio Grande ist noch nix zu berichten. Sioux allerdings konnte ich probieren. Nicht schlecht.....aber auch nix Besonderes -> wandert in die Sauce.
Die not Amish Paste habe ich aus Prinzip zur Saucentomate verdammt. Sie fühlt sich auch so an. Bei Vollreife fast mehlig und kaum Säure.
Die Blueberry sind sehr lecker. Durchaus ausgewogen. Ich habe kürzlich bei einem Besuch bei Werner @Capsium fast Identische gesehen, sie allerdings einen anderen Namen tragen, der mir leider gänzlich entfallen ist. Es gibt einfach zu viel zu sehen bei ihm.

Die Black Cherry hatten am anfang einen sehr würzigen Beigeschmack, der mittlerweile leider einer Süße gewichen ist. Vielleicht mal früher ernten. A pro pos. Erntglück ist ein Bringer. Im Sinne von Menge und Geschmack. Irgendwie Allrounder für eine Cherry. Geht echt überall. Heute im Zucchini-Salat zB. So super süß finde ich sie allerdings nicht.

Fazit bis jetzt: Sehr zufrieden. Dennoch werde ich wohl keine der Tomaten nächste Saison wieder anbauen.
 

Delta

Habanerolecker
Beiträge
328
Ich würde von den ersten Ernten noch kein Fazit ableiten, der Geschmack kann sich im Laufe der Saison noch ändern. Von der Canestrino war ich letzes Jahr am Anfang auch gar nicht begeistert, die wurde dann aber immer besser.
 

Seneca

Spice-Wizard
Beiträge
3.107
Ich würde von den ersten Ernten noch kein Fazit ableiten, der Geschmack kann sich im Laufe der Saison noch ändern. Von der Canestrino war ich letzes Jahr am Anfang auch gar nicht begeistert, die wurde dann aber immer besser.
Das stimmt. Die ersten beiden waren mau und sogar früh mehlig. Die dritte bedeutend besser
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
10.387
Das scheint jetzt jeden Tag so zu gehen:

Die orangefarbenen sind die Goldfish, von denen ich dank BEF leider nicht mehr viele habe. Die Große ist eine Sioux

Anhang anzeigen 210093
Schön, dass es so gut bei dir läuft!:thumbsup: Mit BEF hatte ich bei den Tomaten in dieser Saison leider auch zum ersten Mal ein paar Probleme, hält sich aber, Gott sei Dank, in Grenzen!:whistling:
 

Seneca

Spice-Wizard
Beiträge
3.107
Schön, dass es so gut bei dir läuft!:thumbsup: Mit BEF hatte ich bei den Tomaten in dieser Saison leider auch zum ersten Mal ein paar Probleme, hält sich aber, Gott sei Dank, in Grenzen!:whistling:
War nur bei dieser Sorte gottlob. Leider hat sie sich als sehr wohlschmeckend erwiesen. Naja ich habe noch eine im Freiland stehen, die muss ich jetzt päppeln. Die wuchs übrigens wie eine Strauchtomate.

Ich habe sicher schon 3 kg zu Sauce verarbeitet, abgesehen von dem was verschenkt wurde. gute Möglichkeit etwas Zucchini loszuwerden. Dieser Russische ist ungeheuer produktiv

P1100247.jpg
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
11.299
Das leidige Thema alle Jahre wieder, ich habe nun einen Tipp gesehen den ich nächstes Jahr ausprobieren möchte, soll auch Nacktschnecken abhalten.
Um die jungen Setzlinge eine Tüte Backpulver verteilen, dabei darauf achten das nichts auf die Blätter kommt.
Backpulver kann man auch zur Calzium Düngung über die Blätter benutzen.
1. Tüte auf 5. Liter Wasser.
@Seneca und @moppeliwan
 

Oben Unten