Sind Musiker hier?

Asturiano

Habanerolecker
Beiträge
425
und vom großen T falsch gebohrten Löchern
na eigentlich sind die BAusätze vom Thomann top..hättest du reklamieren können, die sind eigentlich immer sehr kulant und hätten Ersatz geliefert. Mit den BAusätzen hab ich auch angefangen und Blut geleckt, war quasi der Startschuss für mich. nach den Bausätzen hab ich angefangen alte Bässe zu pimpen, refurbishen etc.....u.a. auch nen echten Rost-Bass...einer meiner Lieblinge ist ein Kaufhaus-Shortscale-Bass von 1968 (mein Geburtsjahr), der Body ist zwar aus billigem Schichtleimholz aber der ist so zierlich, der passt ohne Probleme in ein normales Gitarren-Gigbag und hat sogar noch Luft drinne :D

ansonsten: einfach Holzdübel in die falschen Löcher, bzw. je nach Größe Schaschlikspiesse, absägen, schleifen, mit der Oberfräse neue Löcher setzen, spachteln neu lackieren fettich ;)
 

lord-of-fire

Dauerscharfesser
Beiträge
674
Auch wenn mich mit der Band nichts mehr verbindet und ich das live Video im Nachhinein eher mäßig finde:
Ja, genau: Das ist der Bass in meinem Avatar. ;)

Von meiner neuen Band Inc! gibts wie gesagt demnächst erste Aufnahmen. Die Band existiert ja erst seit September und seit November durften wir nur noch online proben.
 

Asturiano

Habanerolecker
Beiträge
425
@lord-of-fire ich kann leider nicht erkennen was es für ein feiner BAss ist, ich erkenn nur, das es sich um ein Neck through handelt und von der LAminierungswahl und Holzart tippe ich mal aus den 80gern, aber ein BC Rich isses nicht, leider sieht man die Kopfplatte im Video nicht...
 

lord-of-fire

Dauerscharfesser
Beiträge
674
Die Kopfplatte ist sehr nah an BC Rich dran vom Design her. Das ist aber ein Santander Pro Heavy Metal. Santander kennt man ja heutzutage nur noch als Label auf Billigstbässen, aber früher haben die offenbar mal richtig hochwertige Instrumente gebaut. Ich hab den selbst gebraucht aus der Bucht gefischt und total verstellt mit rostigen Saiten bekommen. Mit frischen Saiten, frisch geöltem Griffbrett und gescheitem Setup konnte und kann er mich aber begeistern.
 

Asturiano

Habanerolecker
Beiträge
425
..der ist aber sehr selten, bzw. in den 80gern in sehr kleiner Stückzahl gebaut worden...ausser deinem Beitrag zu dem Bass im Musiker Board finde ich keinerlei Infos zu deinem Stück :) ich hab auch so ein seltenes Schätzchen aus den 80gern von Samick..scheint auch sehr sehr rar zu sein....
 

lord-of-fire

Dauerscharfesser
Beiträge
674
ausser deinem Beitrag zu dem Bass im Musiker Board finde ich keinerlei Infos zu deinem Stück
Deswegen vermute ich auch, daß er aus den 80ern sein müßte, weil es sonst wohl Infos im Netz gäbe.
Nachdem ich den gekauft hatte, war nochmal einer in fretless in der Bucht. Hätte ich gern auch gekauft, war mir aber für die fotografisch dokumentierten Schäden zu teuer. Da er aber danach nie wieder aufgetaucht ist, wird ihn wohl jmd gekauft haben.

Ich hab auch noch ein echtes Unikat. Ein 6&4 Bubi V. Komplett handgebauter Edelbass von 6&4 in Sulzbach (Saar). Das war eine Kleinstserie von 50 Exemplaren, von denen jedes ein Einzelstück ist.
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.276
Fotos von meinem Krempel muss ich die Tage mal nachliefern, hab grad keine zur Hand..
Hier schon mal meine drei Hauptinstrumente:

Vorne die Schwarz Custom. Quasi eine BC Rich Virgin mit 27" Mensur.
Links ne günstige Cort und rechts der verbastelte 5Saiter Warwick.

Den FX- und Amp-Kram gibt es, wenn ich das nächste mal im Proberaum war.
"Mhmjo hallo Leute, also ich bin DerLiebeJ und ich bin Metalfan" - "Hallo DerLiebeJ!"
So und nicht anders :cool:
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.276
Fretless ist nix davon. Die haben alle Bünde :)
Ich bin tatsächlich Rechtshänder. Ich habe aber damals mit dem Bass meiner Schwester angefangen und die ist Linkshänderin 🙈 Also alles falsch gelernt :D
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.729
Fretless ist nix davon. Die haben alle Bünde :)
Ich bin tatsächlich Rechtshänder. Ich habe aber damals mit dem Bass meiner Schwester angefangen und die ist Linkshänderin 🙈 Also alles falsch gelernt :D
Ob es wohl langsam Zeit für eine Brille wird?

Auch mal interessant, aber so falsch kann es dann wohl nicht gewesen sein :D
 

balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
394
Cooler Thread. Chilis und Musik passt einfach perfekt zusammen - beides ganz heiße Ware :D
 

lord-of-fire

Dauerscharfesser
Beiträge
674
Ts, jetzt dachte ich, der erste Song (meiner momentan einzigen Band, die es ja erst seit September gibt) sei endlich fertig. Falsch gedacht, da wir Freitag Abend beschlossen haben, daß der eine Gitarrist das Intro doch nochmal neu einspielt.

Das von mir bereits eingespielte Intro für den nächsten mach ich auch nochmal neu, weil man mir dann doch zustimmt, daß 100 bpm zu langsam ist.
Dienstag haben wir dann nochmal Treffen, um ein detailliertes Leadsheet für ebendiesen 9 Minuten Song zu erstellen, in dessen langem Outro ich übrigens bis F# runter gehe.
Ist der bisher einzige Song, bei dem ich die volle Bandbreite des 7Saiters ausnutze.
 
Oben Unten