Sugar Bird F3 es geht weiter! (Little Bird of Guyana X Sugar Rush)

wemu

Dauerscharfesser
Beiträge
808
ein letztes update von meinen beiden Pflanzen.
Sie sahen inzwischen doch sehr herbstlich aus, zudem hat sich die Läusepopulation die letzten Wochen zusehends vermehrt.
Deswegen wurden heute alle Beeren geernted, natürlich sind auch noch einige grüne mit dabei.

P1180941.JPG

Man sieht wieder sehr deutlich die beiden unterschiedlichen Formen, die einen länglich und eher schmal, die anderen deutlich kürzer und dicker.
Etwa seit Mitte September sind keine weiteren Beeren an der Pflanze vertrocknet. Irgendwie habe ich den Eindruck das die Pflanze den Sommer über nicht alle Beeren
versorgen konnten. Vielleicht sollte ich nächstes Jahr etwas mehr düngen, oder größere Töpfe verwenden?
Stand heute werde ich beide Varianten in 2021 wieder anbauen.
 

wemu

Dauerscharfesser
Beiträge
808
Wie groß waren deine Töpfe nochgleich? Ich hab meine in 30L wobei da sicher nur 25L genutzt sind.
dürften so um die 20L sein, muß ich mal genauer ansehen.
Um die Größe der beiden unterschiedlichen Typen besser zu erkennen habe ich nochmal Vergleichsfotos mit Maßstab gemacht:

P1180943.JPGP1180944.JPG

nicht so genial geworden, aber ich denke man sieht die unterschiedlichen Größen doch ganz gut.
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.081
Hi Bela - ich denke Siegfried @Plantago wird das koordinieren, weil mehrere Linien, Formen. Wenn du die Linie haben willst, die du mir letztes Jahr abgegeben hast: da ist Saatgut ohne Ende da, Organza verhütet.
Danke für das Angebot. Ich würde natürlich gerne die Linie anbauen, die auch weiter verfolgt werden soll. Von daher würde ich da einfach mal abwarten, das Siegfried @Plantago dazu sagt :thumbsup:
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
10.701
Ich werde für die kommende Saison erst mal aussetzen, zumal ich leider keine verhüteten Samen gewinnen konnte und auch nicht so recht erkennen kann, wie weiter verfahren werden soll. Ich selber hatte in dieser Saison ja schon nur meine Linie (Ursprungspflanze von @oophag ) weiter gezogen!
 

wemu

Dauerscharfesser
Beiträge
808
Mich würde noch interessieren mit welcher Düngerdosis ihr eure Pflanzen den Sommer über "gefüttert" habt?
Ich habe 1 x die Woche mit HSS 1g/L gedüngt.
 

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
1.165
So um den dreh hab ich auch gefüttert.

@Andi_Reas in was für Schuhen standen deine Pflanzen? du hattest doch auch vertrocknende Beeren ähnlich wie @wemu.
Meine stand in einem großen Topf, schätzungsweise 50L. evtl hat sie deshalb auch eher spät gezündet, die Saison hatte für sie deutlich lange gehen dürfen, dennoch hat sie schön getragen. Eben habe ich nochmal eine Beere probiert, die Plazenta ganz sauber herausgeschnitten, ohne Plazenta ist sie sehr mild, ca. Schärfe 2. Die Plazenta lässt sich bei ihr sehr gut herausnehmen, habe leider kein Bild gemacht, sie ist nur dünn an der Außenwand angewachsen. Sehr lecker und null seifig, wobei ich der Meinung bin, dass die Seife ohnehin nur, oder fast nur, in der Plazenta steckt.

Ich habe relativ wenig gedüngt, maximal alle 2 - 3 Wochen, dann mit 1,5g/L. Das vertrocknet Beeren Problem ist am Ende der Saison, Schätzungsweise ab mitte/ende September auch bei mir nicht mehr aufgetreten, wie bei @wemu . Vielleicht hätte es auch etwas mit der Hitze zu tun, wobei ich ausreichend gegossen habe und nach Nährstoffmangel sah die Pflanze auch nicht aus, keine blassen Blätter.
 
Oben Unten