Trekkings Allerlei mit Chili - 2022


trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.250
Hier wirds sicher keinen Frost mehr geben, dafür ist's furztrocken. Der versprochene Starkregen für gestern hat sich auch nur zum Nieselregen gewandelt. Aber ich drücke auch Dir die Daumen Werner @Capsium

Ich habe mal was neues ausprobiert. Statt recht wirklsamer aber erbärmlich stinkender Brennessebrühe habe ich Sirup angesetzt. Soll genauso effektiv sein. Was ich schon mal sagen kann: es stinkt absolut nicht und ist wesentlich platzsparender. :D

Also: Rezept für fermentierten Brennesselsirup, man nehme
250g Brennessel, am Besten morgens geschnitten, so früh wie möglich (wichtig! Sonst bildet sich kaum Flüssigkeit)

1650914619203.png


160g Brauner Zucker (am Besten Roh-Rohrzucker), gut mischen, etwas kneten

1650914670595.png


In ein 2Liter Glas geben, etwas brauen Zucker auf die Oberfläche geben und mit z.B. einem wassergefüllten Glas beschweren.

1650914729507.png


Mit Tuch und Gummiband abdecken und Glas bei Raumtemperatur NICHT im Sonnenlicht aufstellen.

1650914760560.png


Wenn ihr könnt, macht alles draussen, das ist eine ziemlich klebrige Angelegenheit ;)
Nach 5 Tagen alles über ein Mulltuch in ein kleineres Schraubglas abfiltern, über Nacht ablaufen lassen, nicht ausdrücken
Mit Deckel verschliessen und möglichst dunkel lagern
Beim zweiten Durchlauf habe ich die Stiele drangelassen, das funktioniert ebenfalls sehr gut und macht nicht so viel Arbeit.

1-2ml / Liter zum Sprühen und/oder Gießen verwenden, bzw. ca. alle 7 Tage 1:500 morgens Sprühen (da es nicht so schnell abtrocknet), keine Sonne!

Kann man natürlich auch mit anderem Grünzeug ansetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiwi58

Paprika und Chiligeniesser
Beiträge
1.977
Wie immer wunderbar in deinem Garten 😍 Zu ernten gibt es auch schon einiges bei dir:thumbsup:

Renate, Also ich lese das richtig: 1,6 kg. Zucker auf 250 gr. Brennnesseln?
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.250
Ganz lieben Dank Ruth @Kiwi58 :happy:

Und uupsi, da hast Du natürlich recht, 1,6kg wäre ein bißchen viel, da ist mir eine Null zuviel reingeraten. Ich habs gleich verbessert, danke Dir!
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.250
Die Tage habe ich mal meine Yakon-Pflanzen abgelichtet, die mir der liebe Werner @Capsium geschickt hat.

Zweimal rote Yakon:

1651950999936.png


Die kamen heute in die Endtöpfe. Von der Kalten Sophie scheint wohl keine Gefahr auszugehen dieses Jahr.

Beim Trennen der beiden Pflanzen aus dem Töpfchen, das mir Werner geschickt hat, ist ein Trieb abgebrochen. Den habe ich in Wasser gestellt und dieser hat sich innerhalb ein paar Tagen bewurzelt. Kam ebenso kürzlch in ein eigenes Pöttchen:

1651951188756.png


Von den weißen Yakon-Rhizomen ist nur eine ausgetrieben:

1651951308055.png
 
Zuletzt bearbeitet:

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.250
Hallo zusammen, jetzt auch endlich mal ein Beitrag auch mit Chilis ;)

Meine überwinterte Oda macht sich gut, die erste Beere habe ich heute geerntet. In die Höhe wachsen möchte sie allerdings immer noch nicht. Habt ihr da vielleicht einen Tipp? @Edi vielleicht? Du hattest doch mal so eine tolle Riesen-Oda. :)

1652467261322.png


Hier meine Größte, eine Carrot Drop, die Tage gings für einige in die Endtöpfe.

1652467439133.png


Und die Kleinste: eine Biquinho Verhelmo:

1652467506528.png


Sugar Rush Peach Striped:

1652467572774.png


Das sind die Pflanzen, die auf der Arbeit stehen. Die Flecken drauf sind übrigend Pollen, die vom Regen zusammengewaschen wurden, ist ja im Moment alles voll davon. :sour:
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.250
Ich bin schon ganz aufgeregt, die Issai Kiwibeere hat Blüten, und was für tolle:

1652468634432.png


Und sie duften einfach herrlich, eine dicke Hummel habe ich auch schon dran gesichtet. :rolleyes:
Die Pflanze habe ich jetzt vom Süd-Fensterbrett auf den Nord-Ost Balkon gestellt. Es wurde schon ganz schön heiss am Nachmittag. Ausserdem wächst sie immer mehr in die Höhe, da war eine Stütze nötig. Gekauft habe ich sie letzten Herbst. Es wäre super, wenn es jetzt gleich mit den Beeren klappen würde. Pollen ist auf jeden Fall vorhanden.

Auf der Arbeit versuche ich es dieses Jahr wieder mal mit Pepino. Sie hat sich prima entwickelt:

1652469048998.png


Habt ein schönes Wochenende, morgen gehts zum Chilitreff nach Bürstadt.
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.250
Das Chilitreffen in Bürstadt war ein voller Erfolg. Allerdings bin ich natürlich mit mehr Pflanzen nach Hause gekommen als ich mitgebracht habe. Komisch, verstehe ich gar nicht. :rolleyes:

Na auf jeden Fall wirds auch dieses Jahr nix mit Rocotofreier Saison. :angelic: Standen doch da plötzlich 600 ausversehen angelieferte Rocotos, die unter die Leute gebracht werden wollten. Da konnte ich dann doch nicht nein sagen.

1652856098535.png


Rechts eine Costa Colombo, die soll gelb-orange abreifen. Blüten hat sie auch schon. Und links eine Touristen Rocoto aus Peru, die nicht so scharf sein soll, so dass auch die Touristen Relleno essen können...und hoffentlich ich auch. :laugh: Leider konnte ich mir den Namen nicht behalten, kannst Du mir da bitte aushelfen Alex @Alexander_Hicks?
Ich bin gespannt, was die beiden Kleinen bringen werden.
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
2.060
Leider konnte ich mir den Namen nicht behalten, kannst Du mir da bitte aushelfen Alex @Alexander_Hicks?

Gibt keinen richtigen Namen bisher. Sollen eben Milde Touristen Rocotos sein aus Lima. Hat @Delia-Clarisa dieses Jahr aus Peru mitgebracht.
Nachdem Anbau ja werden wir schlauer sein ob die ihrem Ruf gerecht wird.
 

Oben Unten